X

Badezimmer einrichten - Wohnideen & Inspirationen für's Bad

Finden Sie hier inspirierende und moderne Wohnideen zur Einrichtung und Gestaltung Ihres Badezimmers in vielen Farben und Austattungen.

Suche
Bad
Bad
Bad

Einrichtungsideen fürs Badezimmer

Sie wollen Ihr Badezimmer neu gestalten oder einrichten und sind daher auf der Suche nach Inspiration? Dann sind Sie hier genau richtig! Wir liefern Ihnen Tipps sowohl für große als auch für kleine Bäder und stellen Ihnen verschiedene Badezimmerstile vor. Außerdem geben wir Ihnen einen Überblick der wichtigsten Möbel und Einrichtungsgegenstände im Bad. Suchen Sie in unserer Bilderwelt nach Ihrem persönlichen Bad Design!

mehr erfahren

Filtern

Sie haben X von XX Inspirationen gesehen

Badezimmer-Stile im Überblick

Sie wollen Ihr Badezimmer neu gestalten oder einrichten und sind daher auf der Suche nach Inspiration? Dann sind Sie hier genau richtig! Wir liefern Ihnen Tipps sowohl für große als auch für kleine Bäder und stellen Ihnen verschiedene Badezimmerstile vor. Außerdem geben wir Ihnen einen Überblick der wichtigsten Möbel und Einrichtungsgegenstände im Bad. Darüber hinaus finden Sie bei uns Ideen und Anregungen, wie Sie Ihr Badezimmer geschmackvoll dekorieren können.

 

Größe & Form des Badezimmers

Die Wahl der Gestaltung und Einrichtung des Badezimmers hängt zwangsläufig von seiner Größe und Form ab. Während Sie in großen Badezimmern eine Vielzahl an Möglichkeiten haben, müssen Sie in kleineren oft genauer überlegen, wie Sie den Platz am besten nutzen können.

 

Ideen für mini & kleine Badezimmer

In vielen Wohnungen sind die Badezimmer schmal, klein und häufig ohne Fenster. Doch mit den richtigen Hilfsmitteln können Sie auch diese Räume in einen Ort der Entspannung verwandeln. Und mit einigen Tricks ist es sogar möglich, kleine und mini Bäder größer wirken lassen. So sparen verkürzte Wand-WCs beispielsweise nicht nur Platz, sondern wirken auch filigraner als welche in normalen Größen. Eckbadewannen füllen die Ecken des Raumes optimal aus und liefern an den Rändern einiges an Ablagefläche. Die Dusche sollte im kleinen Bad am besten bodentief verlegt werden, da sie so als komplette Einheit mit dem Rest des Raumes, und somit als größer, wahrgenommen wird. Aber auch üppige Spiegelflächen sorgen optisch für mehr Größe und bieten sich daher an. Grundsätzlich ist es gerade auf kleinerem Raum wichtig, die zur Verfügung stehenden Staumöglichkeiten komplett auszunutzen. Schmale Apothekerschränke sind ein echtes Raumwunder und besitzen in ihrem Inneren viel Platz für Gegenstände aller Art. Verwenden Sie eher helle Farbtöne für die Einrichtung, um eine gewisse Weitläufigkeit zu erzeugen.

 

Verwenden Sie helle Farbtöne für die Einrichtung, um eine gewisse Weitläufigkeit zu erzeugen.

 

Wohnideen für große Badezimmer

Ein großes Badezimmer ist der Traum vieler Menschen. Dort haben Sie die Möglichkeit, Ihrer Kreativität freien Lauf zu lassen und Ihre Träume zu verwirklichen. Mit einer freistehenden Badewanne oder einer großzügigen Regendusche können Sie eine echte Wellness-Oase schaffen, in der Sie sich rundum wohl fühlen. Dennoch sollten Sie auch hier einige Dinge beachten: Bei besonders großen Badezimmern ist es beispielsweise empfehlenswert, den Raum optisch in verschiedene Einheiten aufzuteilen, um gemütlicher und lebendiger zu wirken. Das können Sie zum Beispiel mit verschiedenfarbigen Fliesen, Badteppichen oder klug platzierten Möbelstücken erreichen.

Badezimmerstile im Überblick

Da das Badezimmer morgens vermutlich der erste und abends der letzte Raum ist, den Sie betreten, sollten Sie sich dort rundum wohl fühlen. Je nach Ihrem Geschmack können Sie Ihr Badezimmer in verschiedenen Stilen einrichten.

 

Modernes Hightech-Bad

Charakteristisch für modern gestaltete Badezimmer sind klare Formen und Linien, die für Eleganz und Ordnung sorgen. Glänzende Oberflächen aus Glas oder Edelstahl bieten sich hervorragend an, um diesen Stil zu unterstreichen. Bodenebene Duschen, Doppelwaschbecken oder eine Whirlpool-Badewanne – hier vereinen sich Funktionalität und Design in einer sehr ästhetischen Art und Weise. Sehr beliebt ist auch die Verknüpfung eines modernen Badezimmers mit Technik: Mit LED-Beleuchtung, Dampfduschen oder anderen Elementen können Sie den Raum in ein richtiges Hightech-Bad verwandeln. Kaum zu glauben, aber es gibt sogar Duschen, die sich per Fingertipp bedienen lassen oder Wasserhähne, die dank Sensortechnik funktionieren.

 

Landhaus Badezimmer

Das Badezimmer im Landhausstil ist ein echter Klassiker, der einen romantischen Charme versprüht. Typisch sind natürliche Materialien, wie massives Holz oder Naturstein, die perfekt mit verspielten und geschnörkelten Formen harmonieren. Halten Sie das Badezimmer in hellen Farben und verwenden Sie Pastelltöne, um offen und natürlich zu wirken. Mit einzelnen Vintage-Möbeln perfektionieren Sie den Look und sorgen für einen Hauch von Nostalgie. Zusätzliche Akzente können Sie mit Badvorlegern und Handtüchern in dezenten Muster setzen, die Sie sofort auf das idyllische Land versetzen.

 

Industrial-Stil im Bad

Der Industrial-Stil ist ein richtiger Trend und lässt sich auch im Bad ausgezeichnet realisieren. Stahl und Kupfer sind hier ein absolutes Muss und lassen sich hervorragend mit einer Backsteinwand kombinieren. Alternativ eignen sich auch die klassischen Metro-Fliesen, an denen sichtbare Rohre entlanglaufen. Waschtische und andere Möbel sollten am besten Metallbeine haben, die provisorisch aussehen und Akzente setzen. Greifen Sie zu Regalen aus Draht und Industrielampen, die Ihrem Bad den typischen derben Chic verleihen.

 

Badezimmer im asiatischen Stil

Charakteristisch für den asiatischen Stil sind klare Linien, natürliche Farben und minimalistische Accessoires, die die Verbundenheit mit der Natur symbolisieren sollen. Konzentrieren Sie sich auf Naturmaterialien wie Bambus, Nussbaum oder Granit und verwenden Sie eher runde als eckige Formen, um die typisch asiatische Ruhe und Behaglichkeit in Ihrem Bad zu erzeugen. Pflanzen und gut ausgewählte Deko-Elemente, wie zum Beispiel eine Buddha-Figur, runden den Stil ab und lassen Ihr neues Badezimmer an ein Wellness-Hotel erinnern. Zusätzlich eignen sich Öle und Duftstäbchen, um dem Alltagsstress zu entfliehen, zu entspannen und neue Kraft zu tanken.

Möbel fürs Bad

Sind Sie sich im Klaren über den Stil Ihres neuen Badezimmers, können Sie nun die Möbel und andere Einrichtungsgegenstände aussuchen.

Modern gestaltetes Badezimmer mit minimalistischer Deko.

Modern gestaltetes Badezimmer mit minimalistischer Deko. © marog-pixcells – Fotolia.com

Waschtisch, Badewanne, Dusche & Co.

Objekte wie eine Badewanne, Dusche oder ein Waschtisch sind selbstverständlich essentiell für ein Badezimmer, da ohne sie keine Körperpflege möglich wäre. Aber auch hier können Sie ganz nach Ihrem Geschmack handeln: Waschtische gibt es beispielsweise in den unterschiedlichsten Designs und aus vielen verschiedenen Materialien, die Sie Ihrem Badezimmerstil beliebig anpassen können.

 

Badezimmerschränke

Neben den klassischen sanitären Anlagen wird in einem Badezimmer außerdem eine Menge Stauraum benötigt. Üblich sind eine Kombination aus hängenden und stehenden Regalen sowie verschiedene Arten von Badezimmerschränken. Aber auch Spiegel-  und andere Wandschränke eignen sich einwandfrei als Dekoration und zusätzlichen Stauraum. Um auch hier wieder Funktionalität mit Optik zu vereinen, wählen Sie Materialien, die zu Ihrer restlichen Badeinrichtung passen und mit dem Stil harmonieren.

 

Wandgestaltung & Dekoration

Mit der richtigen Wandgestaltung können Sie Ihrem Badezimmer Persönlichkeit verleihen und optische Highlights setzen.

 

Die passende Farbauswahl fürs Badezimmer

Grundsätzlich können Sie natürlich jede beliebige Farbe für Ihre Badezimmerwand verwenden. In kleinen Räumen empfiehlt es sich allerdings, dunkle oder grelle Farben zu vermeiden und eher zu hellen Farben zu greifen, die das Bad größer erscheinen lassen. Aber auch sonst wirken einheitliche und helle Farben in einem Badezimmer sehr freundlich und strahlen Harmonie und Ruhe aus, sodass Sie die optimale Entspannung finden können.

 

 

Feuchtigkeitsbeständige Wandfarben

Da die Luftfeuchtigkeit im Bad deutlich höher ist als im Wohnzimmer oder anderen Räumen, sollten Sie auch die Wandfarbe dementsprechend auswählen. So gibt es im Handel nämlich extra feuchtigkeitsbeständige Farben, die Schimmel und Wasserflecken keine Chance geben. Ein weiterer Vorteil dieser sogenannten Feuchtraumfarbe ist, dass sie scheuerbeständig ist und die Wand somit ohne Probleme gereinigt werden kann.

 

Alternative Wandgestaltungen

Ganz klassisch lassen sich die Wände natürlich auch mit Fliesen verkleiden, die es in unzähligen Farben, Größen und Varianten gibt. Aber auch mit Spiegeln, Bildern oder anderen Deko-Elementen lässt sich die triste Badezimmerwand in ein echtes Kunstwerk verwandeln.

 

Harmonische Dekoration im Badezimmer

Mit schönen Accessoires können Sie Akzente setzen und den Stil Ihres Badezimmers zusätzlich betonen. Je nach dem verwendeten Stil eignet sich entweder mehr oder weniger Dekoration. Verwenden Sie, was Ihnen gefällt und womit Sie sich wohl fühlen. Kerzen verzaubern Ihr Bad in den dämmrigen Abendstunden in einen gemütlichen Ort, aber sehen auch tagsüber sehr schick aus. Auch maritime Elemente wie Muscheln oder Steine fügen sich toll in das Gesamtkonzept ein. Typische Badezimmergegenstände wie Handtücher, Seifenspender oder Badematten müssen auch nicht immer schlicht und langweilig aussehen – greifen Sie zu außergewöhnlichen Accessoires und verschönern Sie den Raum so ganz leicht und ohne großen Aufwand, aber mit großer Wirkung. Zusätzlich können Sie mit einer Bilderleiste, Vasen oder Pflanzen Ihrem neuen Badezimmer das i-Tüpfelchen aufsetzen und eine harmonische Atmosphäre schaffen.

Die beliebtesten Dekorationen fürs Badezimmer.

Die beliebtesten Dekorationen fürs Badezimmer. © PuroVivo.de

Budget & Zusammenfassung

Ein neues Badezimmer zu gestalten, bringt logischerweise immer eine recht große Investition mit sich. Allerdings kommt es auch sehr stark darauf an, ob Sie nur die Möbel austauschen oder aber auch die Fliesen, Dusche und WC erneuern wollen. Dazu kommt, dass die Preise für ein neues Bad natürlich je nach Größe des Raumes variieren. Dennoch lohnt sich diese Investition auf jeden Fall. Schließlich soll das Bad nicht nur ein Ort der Körperpflege sein, sondern vielmehr ein Ort zum Wohlfühlen und Entspannen, an dem Sie sich gerne aufhalten. Und außerdem: Was gibt es Schöneres, als morgens nach dem ersten Badbesuch mit einem Lächeln in den Tag zu starten?

Badezimmer im klassischen Landhausstil.

Badezimmer im klassischen Landhausstil. © 2mmedia – Depositphotos.com

Zusammenfassung

Im Badezimmer beginnt der Tag und dort geht er auch wieder zu Ende. Daher ist es nur verständlich, dass Sie Ihr Badezimmer geschmackvoll und gemütlich gestalten wollen. In einem großzügig geschnittenen Bad haben Sie natürlich weitaus mehr Möglichkeiten, Ihre Träume zu verwirklichen, doch auch in kleinen oder Mini-Bädern können Sie eine Wohlfühloase schaffen. Überlegen Sie sich, in welchem Stil Sie den Raum gestalten wollen und welche Einrichtungsgegenstände und wie viel Stauraum Sie benötigen. Je nachdem gibt es eine Vielzahl an Möglichkeiten, wie Sie unterschiedliche Schranksysteme und Regale miteinander kombinieren können, um den Platz optimal auszuschöpfen. Die letzte persönliche Note verleihen Sie Ihrem neuen Badezimmer mit einer hübschen Wandgestaltung und stilvollen Accessoires.

Über den Autor

Dierk Werner
Über den Autor: Dierk Werner

Dierk ist Gründer, Ideengeber und Inhaber von PuroVio.de. Mit über 3 Millionen Produkten im Bestand kümmert er sich zusammen mit seinem Team, um die Koordination und die Weiterentwicklung des Produktvergleiches.

Bewerten Sie diese Seite

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
5,00 von 5 Sternen

1 Stern: wenig hilfreich, 5 Sterne: sehr hilfreich.

Loading...
vorherige Inspiration
nächste Inspiration
×

Und hier finden Sie all diese schönen Produkte: