bis Euro

Wohnlandschaften

1.536 Produkte gefunden 1 von 16
-25% 2
-25% 2
-20% 2
-20% 2
-20% 3
-15% 3
-15% 2
-15% 2
-15% 2

Wie zufrieden bist Du mit diesen Suchergebnissen?  

TOP Shops & Marken entdecken

Logo Möbelkraft bei Möbelkraft 320 Produkte
Logo Home24 bei Home24 230 Produkte
Logo Wayfair bei Wayfair 137 Produkte
Logo XXXL Lutz bei XXXL Lutz 124 Produkte
Logo Baur Versand bei Baur Versand 97 Produkte
Logo Mömax bei Mömax 80 Produkte
Logo wohnorama bei wohnorama 79 Produkte
Logo Quelle bei Quelle 63 Produkte
Logo Porta bei Porta 58 Produkte
Wohnlandschaft mit Stoffbezug in Grau als U-Form in XXL

Die Wohnlandschaften bieten neben der großzügigen Anordnung weitere funktionale Vorzüge. Ausgestattet mit einer Polsterung als Federkern oder Kaltschaum – ist Gemütlichkeit garantiert. Darüber hinaus bieten Wohnlandschaften mit verstellbarer Rückenlehne weiteren Komfort mit Hilfe der Relax-Funktion.

Wo platziere ich meine Wohnlandschaft? Messen Sie im Vorfeld den Grundriss des Wohnzimmers genau aus. Als neuer Mittelpunkt sollte das neue Polstermöbel genau ausgesucht sein. Die Anordnung kann aufgrund der vollständig mit Stoff oder Leder bezogenen Rückenteile auch vollständig frei im Raum erfolgen und so als Raumteiler zu verschiedenen Bereichen fungieren.

Gemütliche Wohnlandschaften in klassischer U-FORM

Die U-förmige Anordnung der Sitzflächen ist typisch für die klassische Wohnlandschaft. Dabei müssen die beiden quer angeordneten Seitenteile nicht zwangsläufig mit der mittleren Couch fest verbunden sein. In der Regel ist ein Seitenteil nur lose angestellt, der Abstand zum Mittelteil kann dabei frei gewählt werden. Der Vorteil zur dem klassischen frei stehenden Sofa oder mehrteiligen Couchgarnituren besteht darin, dass durch die durchlaufende Polsterung weniger Sitzfläche verloren geht. So eignet sich das Polstermöbel ebenfalls perfekt als optischer Raumteiler (z.B. zwischen Essbereich und Fernseher) und ist daher besonders für große Wohnzimmer das perfekte Möbelstück mit Garantie zur Gemütlichkeit.

  1. Raumteiler: Die großen Couchlandschaften in XXL eignen sich perfekt als Raumteiler und Raumtrenner, z.B. zwischen der offenen Wohnküche und dem Wohnbereich. Optisch kann die Rückenlehne auch frei im Wohnzimmer stehen. Die Stoff- oder Lederbezüge werden auch rückseitig vollständig ausgebildet.
  2. Mehr Sitzfläche: Aufgrund der durchlaufenden Polsterung und den fehlenden seitlichen Armlehnen bleibt mehr Platz zum Sitzen, Liegen und Schlafen. Mit einer Tiefe von 2m, lässt es sich gemütlich sitzen. Gerade beim abendlichen Fernsehfilm will man diese Sitzvariante nicht mehr missen.
  3. Schlafen: Aufgrund der riesigen Sitzflächen sind diese Sitzmöbel auch perfekt zum Einschlafen geeignet. Ob als Gästebett oder temporäre Schlafmöglichkeit für Appartements – ausgestattet mit einer Federkern oder Kaltschammatratze entsteht die perfekte XXL-Liegefläche.
  4. Kommunikation: Die gegenüberliegende Anordnung der Sitzflächen ist perfekt zur Kommunikation mit Familie und Freunden geeignet. Die U-Form ermöglicht ein entspanntes Sitzen und erzählen, ohne sich den Kopf verdrehen zu müssen. Schauen Sie Ihrem Gegenüber direkt in die Augen.

Für die Wohnzimmerecke: Sofalandschaften in L-Form

Hierbei handelt sich im weitesten Sinne um das klassische Ecksofa in einer XXL-Variante. Dieses Sofa-Modell ist perfekt zur Positionierung in der Ecke des Wohnzimmers geeignet. Beide Rückenteile der Couchlandschaft stehen so mit dem Rücken zur Wand. Die Sitzfläche der L-förmigen Couch wird an der linken oder rechten Seite durch einen Ottomanen, oder Recamiere flexibel erweitert. Im Unterschied zum Ecksofa ist die Sofalandschaft in den Maßen großzügiger Bemessen und hat eine tiefere Sitzfläche und mehr Platz zum Liegen und Sitzen.

  • Flexibel erweiterbar: Die L-Form lässt sich bei dieser Sofa-Variante flexibel ausrichten. Der Beisteller (Ottomane) kann dabei entweder an der rechten oder linken Seite der Couch angestellt oder auch eingehängt und somit in jeder Wohnzimmer-Ecke optimal positioniert werden.
  • Die perfekte Ecke: Perfekt ist die Anordnung der Wohnlandschaft in der zur Eingangstüre gegenüber liegenden Ecke des Wohnraums. Im Mittelpunkt der L-Form findet der Couchtisch einen Platz und wird zum echten Hingucker für das Wohnzimmer.
  • Couchtisch als Highlight: Die eckförmige Anordnung der Sitzfläche macht diese Couchform zum optischen Highlight des Wohnzimmers. Über die eigentliche Funktion hinaus, kommt dabei dem Sofa eine wichtige gestalterische Funktion zu. Farbe, Stil und Material sollten zum vorhandenen Mobiliar passen.
  • Viele Funktionen: Auch für die L-Form sind viele weitere Funktionen erhältlich. Ob zur Verwendung als Schlafcouch mit Bettkasten und Stauraum, oder mit flexibler Rückenlehne & Lounge-Funktion: Die Wohnlandschaft in L-Form ist in vielem funktionalen Varianten erhältlich.
Wohnlandschaft in L-Form aus beigem Stoff

Das BIG-Ecksofa ist in L-Form ist der perfekte Allrounder auch für kleiner Wohnzimmer. Mit dem passenden Beisteller wie Ottomane lassen sich diese Wohnlandschaften auch mit wenigen Handgriffen in eine Mobile U-Form verwandeln. Zahlreiche Sonderfunktionen machen auch dieses XXL Sitzmöbel zu einem universellen Multitalent zum Schlafen, Verstauen & Lümmeln.

Gemütlichkeit ist Trumpf: Die Wahl der richtigen Polsterung ist entscheiden, dafür ob mal lange Freude mit seiner neuen Sofalandschaft hat. Achten Sie beim Kauf unbedingt auch hochwertige Materialien und fragen Sie explizit nach der Qualität der verwendeten Sitzmatratze.

Die richtige Polsterung wählen

Für das entspannte Relaxen und zur Verwendung als Schlafcouch ist die Entscheidung zur richtigen Polsterung von entscheidender Bedeutung. Als Grundlage für die Polsterung dient ein Auflager mit Federn, Metallbändern oder elastischen Bändern, die am Rahmengestell der Wohnlandschaft angebracht sind. Darauf liegt dann die eigentliche Polsterung. Hierbei stehen zwei unterschiedliche Arten von Polsterungen zur Wahl:

  1. Polsterung mit Federkern: Der Vorteil des Federkerns besteht in seiner Stabilität und langfristigen Haltbarkeit. Die massiven Stahlfedern verlieren auch vielen Jahren des Gebrauchs nicht an Stabilität. Darüber hinaus erfolgt die Druckverteilung auf die Sitzfläche gleichmäßig. Demgegenüber weisen die Federkerneinlagen ein hohes Eigengewicht aus, das Sie spätestens beim nächsten Umzug spüren werden. Die Federn sind nicht ganz so anschmiegsam und weich wie ein Unterbau mit Kunstschaum-Matratze.
  2. Polsterung mit Kaltschaum: Die meisten Sofas und Couches werden mit einem Kern aus Kaltschaum geliefert. Der Vorteil des Materials besteht in seinem geringen Gewicht, niedrigeren Herstellungskosten und der hohen Anpassungsfähigkeit an die Körperform der Sitzenden. Kaltschaum ist recht formbeständig und langlebig. Die Fertigung aus Kunststoff führt jedoch zu einer verringerten Luftzirkulation, was sich negativ auf den Austausch von Feuchtigkeit auswirkt.

Die Frage der richtigen Polsterung beantwortet sich in Teilen von selbst: Die meisten Wohnlandschaften werden im Kern mit einer Polsterung in Form von Kaltschaum angeboten. Die Frage der Gemütlichkeit steht daher im Vordergrund. Sofern Sie eine Schlaffunktion wünschen: Erkundigen Sie sich beim jeweiligen Produkt nach dem Härtegrad und der Sitzgemütlichkeit.

Der passende Sitzbezug: Leder oder Stoff?

Der richtige Bezug der Wohnlandschaft ist nicht nur eine Frage des persönlichen Geschmackes. Die Eigenschaften des jeweiligen Materials hinsichtlich des täglichen Gebrauchs und der Reinigung sind ebenfalls von großer Bedeutung. Haben Sie viele Kinder, die gerne auf dem Sofa essen, dann sollten sie auf ein pflegeleichtes Material zurückgreifen. Ob leicht abwischbares Echt- oder Kunstleder oder gemütlicher Stoffbezug wie Baumwolle, Mikrofaser – alle Stoffbezüge haben ihre Besonderheiten. Dementsprechend ist auch der Pflegeaufwand von Stoff zu Stoff unterschiedlich.

  1. Edel mit Lederbezug: Ob klassisches Braun, Schwarz oder knalliges Rot – Leder ist der Klassiker unter den Sofabezügen. Die Ausstrahlung bei einer Leder-Wohnlandschaft ist einzigartig. Echtleder ist langlebig, atmungsaktiv, anschmiegsam und sehr elastisch. Nach Jahren des Gebrauches entwickelt es eine eigene angenehme Patina. In regelmäßigen Abständen sollte man dem Material eine Pflege zukommen lassen. Die Reinigung kann mittels Sattelseife oder Kernseife erfolgen. Eine Ledercreme sorgt wieder für die perfekte Elastizität. Alternativ stehen optisch gleichwertige Bezüge in Kunstleder in vielen Farbvarianten zur Verfügung. Diese sind einfach mit Wasser und Schwamm zu reinigen und benötigen keine weitere Pflege.
  2. Strapazierfähig durch Mikrofasern: Ein Textil- und Mikrofaserbezug mit Kunstfasern ist im täglichen Gebrauch sehr familienfreundlich. Die synthetischen Fasern sind besonders strapazierfähig und pflegeleicht. Das maschinelle Verweben sorgt dafür, dass in das Innere der XXL Wohnlandschaft kein Staub & Schmutz eindringen kann. Dies ist ein positiver Effekt für Hausstauballergiker. Reinigen lässt sich der Mikrofaserbezug ganz einfach mit einem Teppichsauger und mit Hilfe von wasserlöslichen Glas- oder Teppichreinigern.
  3. Atmungsaktiv mit Stoff: Stoff aus Naturmaterialien wie Baumwollen, Hanf oder Leinen ist atmungsaktiv und fühlt sich komfortabel und weich an. Er ist dämmend und fühlt sich daher warm und kuschelig an. Das Material ist antistatisch und zieht keinen Staub und Fusseln an. Bei manchen Wohnlandschaften ist es möglich den Bezug mittels Reißverschluss abzuziehen und unter Beachtung der Herstellerangaben zu reinigen. Zur Reinigung eignet sich Natron und destilliertes Wasser.
Der passende Sitzbezug: Leder oder Stoff? Der passende Sitzbezug: Leder oder Stoff? Der passende Sitzbezug: Leder oder Stoff? Der passende Sitzbezug: Leder oder Stoff?

Wahl der Sitz-Bezüge: Für welches Material Sie sich bei Ihrer neuen Wohnlandschaft entscheiden hängt von Ihrem Lebensumstand ab: Haben Sie Kinder, Haustiere oder sind Sie Allergiker? Materialien wie Leder und Kunstleder lassen sich leicht reinigen. Stoffbezüge aus Naturmaterialien sind gemütlich und angenehm für die Haut. Kunstfasern ziehen aufgrund der magnetischen Aufladung gerne Staub an.

Gemütliche Wohnlandschaft-Stoff-Grau-U-Form-XX

Tipp der Redaktion: Achten Sie bei der Auswahl der Wohntextilien wie Sofakissen, Kuscheldecken & Sofaüberwürfe auf eine farblich einheitliche Gestaltung. Diese sollten wenn möglich farblich passend zur Wohnlandschaft gewählt werden. Mindesten  sollten sie derselben Farbfamilie entspringen.

Farben von dezent bis extravagant: Wohnlandschaften zum Verlieben

Wer in Punkto Wohnzimmergestaltung nicht nur mit seinen Wandbildern, Couchtisch, Wohnzimmerteppichen & anderen Deko-Elementen punkten möchte, hat mit der neuen Sofalandschaft die Chance einen ganz neuen farblichen Akzent zu setzen. Jede Farbe hat ihre ganz eigene Wirkung und zusammen mit dem Stil des Sofas entsteht ein ganz neuer Look.

  • Warm & Gemütlich: Sie lieben es rustikal und gemütlich? Dann empfehlen wir Ihnen Farbtöne wie Braun. Dunkelbeige oder Naturfarben. Naturleder, Holz und Webstoff aus Baumwolle oder Naturfaser sind hierzu die perfekten Materialien. Massivholzfüße aus Nussbaum oder Eiche heben den rustikalen Touch zusätzlich hervor.
  • Zeitlos & Dezent: Sie lieben schlichte Eleganz und Design-Elemente mit klaren Konturen? Dann sind gedeckte Farben für Sie die perfekte Wahl. Eine Wohnlandschaft in Grau ist edel, dezent und passt zu allen weiteren bereits vorhandenen Einrichtungsgegenständen, ob Wohnwand in Weiß, oder Couchtisch in Eiche. Neben Grau sind auch Weiße, Beige und Schwarze Farben zuverlässige farbliche Begleiter bei einer modernen Wohnzimmergestaltung.
  • Extravagant & Exzentrisch: Sie möchten ein farbliches Statement abgeben und lieben bunte und knallige Farben? Verwenden Sie eine Signalfarbe in Blau, Grün, Gelb oder Rot und setzen Sie in einer sonst eher monochromen Wohnzimmerumgebung neue Akzente. Bei der Auswahl von Kissen, Bezügen und weiteren Wohntextilien, sollten Sie auf eine einheitliche Farbgestaltung achten und die rote Couch nicht mit blauen Sofakissen dekorieren.

Klassisch, Landhaus oder Modern? Ein Möbelstück: Viele Stile!

Wer die Wahl hat, hat die Qual: Auch Sofalandschaften sind in vielen Stilen und Gestaltungsvarianten im Angebot. Von Modern & zeitlos bis hin zu rustikal und Landhausstil sind alle Stile erhältlich. Neben Farbe und Material spielt des Design der Wohnlandschaft eine große Rolle. Klassische Sofas setzen auf bewährte Formensprache mit geometrisch definierten Formen, während die Vertreter des Landhausstils auf verspielte Rundungen und bewährte Dekoelemente setzen.

  1. Modern: Kubische Formen und klaren Linien und Geometrie – der Moderne Stil setzte auf die Wirkung von Farbe und Material und verzichtet auf Schnick Schnack. Eine klares Design mit einer klaren Formensprache sind die grundlegenden Gestaltungselemente einer modernen Couch.
  2. Skandinavisch: Der Skandi-Look verspricht Wohnqualität im Hygge-Style. Eine organische Formengestaltung trifft auf dezente Farben wie Grau, Beige oder Pastelltöne. In Kombination mit Echtholzfüßen aus Massivholz in hellem Holz wie Fichte und Ahorn entstehen wahre Design-Objekte zum Verlieben.
  3. Retro: Der Ausdruck "Retro" stammt aus dem Lateinischen und bedeutet in seiner modernen Interpretation so viel wie "rückwärts gewandt". Der Modebegriff bezieht sich auf eine Nachahmung vergangener Stilrichtungen in Mode, Architektur, Entertainment oder einfacher Alltagsgegenstände. Daher benötigen auch Couchtische in Nierenform ihr passendes Pendant. Ein XXL Sofa in U-Form im Stil der 50er, 60er oder 70er Jahre ist dabei der letzte Schrei.
  4. Landhaus: Der Landhausstil entspringt der Möblierung der klassischen englischen und französischen Landhäuser aus dem 17. Und 18. Jahrhundert. Massivholz, Naturmaterialien und gedeckte pastellfarbene Töne sind dabei die tragenden Gestaltungselemente. Verspielte Formen & Gemütlichkeit geben den Ton an.
Wohnlandschaft mit Stoffbezug im modernen Design

Tipps für alle Stile:  Wichtig für bequemes aufrechtes Sitzen ist die Sitztiefe der Wohnlandschaft: Bei klassischen Polstermöbeln beträgt die Sitztiefe zwischen 52 und 55 cm. Sie steht jedoch in Abhängigkeit zur Sitzhöhe. Es gilt daher die folgende Faustregel: Je größer die Sitztiefe desto niedriger das Sofa. Schonen Sie den Fußboden: Legen Sie Filzpads unter für Sofafüße, so stellen Sie sicher das der empfindliche Fußbodenbelag nicht zerkratzen kann.

FAQ - Fragen & Antworten rund um das Thema Wohnlandschaft

Über den Autor

Dipl.-Ing. Dierk Werner Dierk ist Gründer, Redakteur, Ideengeber und Inhaber von PuroVivo.de. Mit über 3 Millionen Produkten im Bestand kümmert er sich zusammen mit seinem Team, um die Koordination und die Weiterentwicklung des Produktvergleiches.

Autor: Dipl.-Ing. Dierk Werner Zuletzt bearbeitet: 30.11.2022

Weitere Kategorien

Boxspring Wohnlandschaften Boxspring Wohnlandschaften 5 Artikel im Angebot
XXL-Wohnlandschaften XXL-Wohnlandschaften 310 Artikel im Angebot
Sofalandschaften Sofalandschaften 80 Artikel im Angebot
Wohnlandschaften in Grau Wohnlandschaften in Grau 214 Artikel im Angebot
Wie zufrieden bist Du mit diesen Suchergebnissen?  

Unsere neuesten Beiträge

Unsere neuesten Gestaltungsideen