X

Inspiration Küche - Wohnideen & Einrichtungsideen

Finden Sie hier stilvolle Einrichtungsideen & Inspirationen für Ihre Küche zum Nachmachen.

Suche
Küche
Küche
Küche

Wohnideen für die Küche

Sie wollen Ihre Küche neu einrichten und sind auf der Suche nach Inspiration? Dann sind Sie hier genau richtig! Wir geben Ihnen Tipps für Küchen aller Art und Größen und stellen Ihnen verschiedene Küchenstile vor.

mehr erfahren

Filtern

Sie haben X von XX Inspirationen gesehen

Größe & Form der Küche

Die Küche ist für viele Leute das Herz des Hauses, in dem man morgens den ersten frischen Kaffee trinkt, den Abend gemütlich mit einem Glas Wein ausklingen lässt und auch sonst viele schöne Momente erlebt. Allerdings sind manche Häuser und Wohnungen eher mit großen Küchen gesegnet, andere eher mit kleineren ausgestattet. Doch auch auf dem kleinsten Raum können Sie clever und stilvoll einrichten.

 

Ideen für kleine Küchen

Sie haben nur eine kleine Küche zur Verfügung und wenig Platz? Mit ein paar Tipps und Tricks können Sie sich ganz leicht zusätzlichen Platz und Stauraum schaffen. Positionieren Sie Ihre Küchenzeile am besten so, dass sie nicht allzu weit in den Raum hineinragt. Was Sie an Breite einbüßen muss, kann sie allerdings an Höhe wieder wettmachen, indem Sie beispielsweise hohe Regale aufstellen. Falls der Raum besonders hoch ist, wie zum Beispiel in Altbauten, ist es auch eine Möglichkeit, zwei Oberschränke übereinander zu montieren. So können Sie die Sachen, die Sie seltener brauchen, einfach oben verstauen.

Besonders für kleine Küchen sind Eckschränke und -regale hervorragend geeignet, die mit einer Art „Karussell“ viel Platz beherbergen können. Auch ein hoher Tisch mit Barhockern ist denkbar, um eine zusätzliche Sitz- und Arbeitsfläche zu schaffen. Mit einer Hakenleiste können Sie Töpfe, Pfannen und andere Küchenutensilien clever aufhängen, sodass Sie extra Platz im Schrank gewinnen.

 

Mit ein paar Tricks können Sie sich in einer kleinen Küche ganz einfach zusätzlichen Platz und Stauraum schaffen.

 

Ideen für große Küchen

Große Küchen haben den Vorteil, dass Ihnen bei der Einrichtung deutlich weniger Grenzen gesetzt sind. Nutzen Sie den Platz, indem Sie großzügige Küchenmöbel und Kochinseln aufbauen oder einen gemütlichen Essplatz einrichten.

 

 

Ideen für die Wohnküche

Eine Wohnküche ist nicht nur zum Kochen da, sondern in ihr wird wahrhaftig gelebt. Der Begriff „Wohnküche“ wird meist für offene Räume verwendet, bei denen die Küche fließend in den Wohn- und Essbereich übergeht. Bedenken Sie hierbei, dass alle Regale, Geräte und gegebenenfalls sogar der Abwasch für jeden Gast sichtbar sind.

 

Form der Küche

Für viele Haushalte ist die Küche mehr als nur der Ort des Kochens, sondern zusätzlich auch Esszimmer, Treffpunkt und Aufenthaltsraum. Überlegen Sie sich also, wofür Sie Ihre Küche nutzen wollen und wie viel Stauraum Sie benötigen, wenn Sie Ihre Küche planen. Grundsätzlich gibt es sechs Grundformen, die alle ihre Vor- und Nachteile haben.

 

Küche in U-Form

Küchen in U-Form sind besonders praktisch in großen, geschlossenen Räumen, in denen der Platz maximal ausgenutzt werden soll. So haben Sie alle wichtigen Dinge an den Seiten verstaut und in der Mitte genügend Platz, um sich frei zu bewegen. Hoch- und Oberschränke sollten Sie allerdings nur an einer Wand anbringen, da Sie sich sonst leicht „erdrückt“ und eingeengt fühlen könnten.

 

Küche in L-Form

Die L-Form ist eine beliebte Küche, da sie sich in fast jedem Raum unabhängig seiner Größe realisieren lässt. Besonders gut passt die L-Form zu Räumen mit mehreren Fenstern und Türen, wobei sie eine Anordnung der Küche über Eck beinhaltet, die Ihnen praktische Arbeitsabläufe ermöglicht. Außerdem ist sie eine platzsparende Lösung, die viel Stauraum für Küchenutensilien bietet.

 

Küche in G-Form

Die G-Küche besteht aus dem Grundelement einer U-Küche und einer zusätzlichen kurzen Küchenzeile. Sie wirkt sehr einladend, allerdings nur in großen Küchen, da es sonst sehr eng werden kann. Die G-Küche ist perfekt für Familien, die häufig kochen und sich gerne in der Küche aufhalten und einen Großteil ihrer gemeinsamen Zeit dort verbringen. Auch in offenen Küchen lässt sich diese Form gut umsetzen.

 

Einzeilige Küche

Eine einzeilige Küche ist vor allem für schmale Räume geeignet. Bringen Sie alle Küchenelemente geordnet an einer Wand an, um Platz zu sparen.

 

Zweizeilige Küche

In einer zweizeiligen Küche können Sie Ihre Arbeitsbereiche gegenüber anordnen und sich gut aufteilen. Dieses Modell wirkt besonders in rechteckigen Räumen gut, in denen die Tür auf der kürzeren Raumseite liegt.

 

Die Koch- bzw. Kücheninsel

Koch- bzw. Kücheninseln bieten sich gerade in großen offenen Räumen an und strukturieren die Verbindung zwischen Koch- und Wohnbereich. Planen Sie für eine Küche mit Kochinsel allerdings mindestens 15 Quadratmeter ein, um ausreichend Bewegungsfreiheit zu garantieren.

Küchenstile im Überblick

Jeder, der sich gerade in der Planungsphase seiner neuen Küche befindet, stellt sich die Frage, welcher Stil wohl der passende ist. Richten Sie Ihre Küche nach Ihrem Geschmack und Vorlieben ein, sodass Sie sich darin wohl fühlen.

 

Die klassische Küche ist zeitlos

Das Besondere am klassischen Küchenstil sind klare Formen und ruhige Farben, die sich von keiner Mode beirren lassen. Verwenden Sie traditionelle Farben wie Weiß, Grau, Beige und Holz-Töne, um ein zurückhaltendes und zeitloses Aussehen zu erzeugen.

 

Die Landhausküche

Charakteristisch für die Landhausküche sind natürliche Materialien wie Holz und Naturstein. Am besten dekorieren Sie diese mit liebevollen Details, um Ihre Küche zum Wohlfühlort Nummer 1 im Haus zu verwandeln. Verwenden Sie Farben wie Weiß, Grau und dunkles Blau und nutzen Sie edle Fliesen oder schöne Holzdielen als Bodenbelag. Frische Blumen geben der perfekten Landhausküche das letzte i-Tüpfelchen und verleihen dem Raum eine romantisch, nostalgische Atmosphäre.

 

Die moderne Küche

Der moderne Küchenstil punktet mit seiner aufgeräumten und klaren Optik, bei der ganz klar die Funktionalität im Fokus steht. Nutzen Sie schlichte Farben und Deko ohne Schnörkel. Kleiner Tipp: Lack-Oberflächen lassen Ihre Möbel nicht nur sauber, sondern auch sehr hochwertig aussehen.

 

Designerküchen

Auch Designerküchen orientieren sich an modernen Gestaltungsprinzipien und verwenden häufig Materialien, die wir aus der modernen Architektur kennen. Dazu zählen zum Beispiel Glas, Stahl und Hochglanzoberflächen, die sehr elegant wirken. Strenge, klare Linien unterstützen diese kühle Eleganz. Farblich sind Sie hierbei am besten mit Schwarz, Weiß und verschiedenen Grautönen beraten, die hervorragend zu Oberflächen aus Stahl, Edelstahl oder Beton passen. Aber auch mit bunten Elementen können Sie vereinzelte Highlights setzen.

 

Die Vintageküche

Kombinieren Sie Altes mit Neuem, um den einzigartigen Charme der Vintage-Küche zu treffen. Verwenden Sie einen massiven Holztisch, der ruhig hier und da Kerben und Ecken haben darf, denn umso authentischer wirkt der gesamte Look. Mit originellen Stücken vom Flohmarkt setzen Sie zusätzlich einzelne Akzente. Elemente aus Kupfer, Holz und welche im stylischen Shabby-Chic-Look vervollständigen das typische Vintage-Flair, genauso wie Küchengeräte im Retro-Look.

Die rustikale Küche

Die rustikale Küche verwendet hauptsächlich Holz mit sichtbarer Maserung und heimelige Accessoires aus Stoff. Auch alpine Muster kommen gerne zum Einsatz. So strahlt die rustikale viel Gemütlichkeit aus.

 

Die nordische Küche

Das typische skandinavische Design beinhaltet helles Holz, klare Formen und freundliche Farben, die in ihrer Gesamtheit sehr wohnlich wirken. Die Küche ist schlicht und eher funktional gehalten, strahlt aber gleichzeitig auch eine Eleganz und Behaglichkeit aus. Verzichten Sie auf schnörkelige Verzierungen und auffällige Deko, sondern halten Sie das Design klar und geradlinig.

 

Die amerikanische Küche

Amerikanische Küchen sind meist durch eine Bar vom Esszimmer getrennt und können so praktisch Platz sparen. Möglich ist auch einfach eine kleine Küchenzeile im Wohnzimmer. So oder so, im Mittelpunkt steht bei der amerikanischen Küche die Kommunikation und der Austausch zwischen den Bewohnern.

Einrichtung & Wandgestaltung

Erst durch Möbel und andere Einrichtungsgegenstände wird eine Küche zu dem, was sie ausmacht.

 

Einbauküchen

Das Besondere an einer Einbauküche ist, dass sie exakt an den Raum angepasst und somit genau auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten ist. Außerdem nutzt sie den zur Verfügung stehenden Raum optimal aus. Normalerweise besteht eine Einbauküche aus einer Spüle, einem Kochfeld, einer Arbeitsplatte und Hoch- und Unterschränken. Aber auch andere Verstaumöglichkeiten und Geräte wie Kühlschrank und Backofen inklusive Dunstabzugshaube sind in der Regel direkt mit dabei.

 

Korpusse

Bei einem Korpus spricht man von dem Grundgerüst eines Küchenschranks oder der Ummantelung eines Elektrogerätes. Sie können die Korpusse mit Hilfe eines Baukastensystems ganz einfach zusammensetzen.

 

Küchenarbeitsplatten

Arbeitsplatten übernehmen eine essentielle Aufgabe in einer Küche: Sie sind nicht nur eine praktische Ablagefläche, sondern auch eine Arbeitsfläche, auf der Essen zubereitet werden kann. Daher sollte sie robust und widerstandsfähig, aber auch ästhetisch ansprechend sein.

Küche im gemütlichen Landhausstil.

Die Küchenarbeitsplatte sollte sich perfekt in den Küchenstil einfügen. © annaia – Fotolia.com

Elektrogeräte

In Ihrer Traumküche dürfen die typischen Elektrogeräte natürlich nicht fehlen: Backofen, Kühlschrank und Herd gehören einfach in jede Küche! Aber auch Dunstabzugshauben, Spülmaschinen und Mikrowellen sind heute aus den meisten Küchen nicht mehr wegzudenken.

 

Spülen

Ohne Spüle gibt es keine Küche! Sie wird nicht nur zum Abwasch des schmutzigen Geschirrs verwendet, sondern auch zum Waschen von Lebensmitteln oder dem Reinigen Ihrer Hände. Versehen mit einer schicken Armatur kann auch ein Spülbecken zum Hingucker in Ihrer Küche werden.

 

Tische & Stühle

In vielen Familien ist der Küchentisch der zentrale Treffpunkt aller Bewohner, an dem nicht nur gegessen wird. Je nach der Größe des Raumes können Sie einen massiven Tisch in der Küche platzieren, aber auch kleine Essgruppen mit einem Klapptisch aufstellen. Mit den passenden Stühlen ringsherum wirkt die Sitzecke garantiert sehr einladend.

 

 

Wandgestaltung & Farbe in der Küche

Haben Sie sich für einen Stil und passende Möbel entschieden, stellt sich nun noch die Frage nach der Gestaltung und der Farbe für die Wände in der Küche.

 

Die passende Wandfarbe in der Küche

Wandfarben sind die schnellste und einfachste Möglichkeit, die Küchenwände zu verschönern. Helle Farben ganz allgemein täuschen optisch mehr Raum vor und beleben ihn zusätzlich. Dunklere Wandfarben hingegen lassen helle Küchen mehr in den Vordergrund treten, während bunte Wände bei schlichten Küchen automatisch viele Blicke auf sich ziehen. Grundsätzlich laden warme Farben zum Kochen und Verweilen ein.

 

Wandfarben sind die schnellste und einfachste Möglichkeit, die Küchenwände zu verschönern.

 

Küchenrückwände

Die Küchenrückwand können Sie ganz praktisch zum Spritzschutz am Herd umfunktionieren. Mit Elementen aus Glas, Aluminium oder Kunststoff können Sie Ihrer Küche einen ganz besonderen Look verleihen und dabei Funktionalität mit Design verbinden.

Budget & Zusammenfassung

Der Preis für eine neue Küche variiert sehr stark je nach Größe und Stil. So sind beispielsweise große Einbauküchen aus massivem Holz teurer als eine kleine, einfach gehaltene Küchenzeile. Aber auch Elektrogeräte wie Herd oder Kühlschrank bestimmen den Preis maßgeblich. Denken Sie jedoch auch daran, dass Qualität ihren Preis hat – schließlich schaffen Sie sich nicht alle Tage eine neue Küche an, sondern wollen sie immerhin einige Jahre lang nutzen.

Die Küche stellt oft den Mittelpunkt des Wohnraums dar.

Die Küche stellt oft den Mittelpunkt des Wohnraums dar.

Zusammenfassung

Bevor Sie sich eine neue Küche kaufen können, sollten Sie sie erst einmal planen. Stellen Sie sicher, wie viel Platz Sie zur Verfügung haben, welche Art von Küche sich für den Raum eignet und natürlich für welche Zwecke Sie sie überhaupt nutzen wollen. Anschließend können Sie sich überlegen, in welchem Stil Sie den Raum gestalten und welche Möbel Sie dafür verwenden möchten. Bei der Auswahl spielt natürlich auch das Budget eine wichtige Rolle. Bedenken Sie allerdings, dass eine Küche zwar eine recht große Investition darstellt, allerdings auch sehr lange hält und Ihnen viel Freude bereiten wird.

Über den Autor

Dierk Werner
Über den Autor: Dierk Werner

Dierk ist Gründer, Ideengeber und Inhaber von PuroVio.de. Mit über 3 Millionen Produkten im Bestand kümmert er sich zusammen mit seinem Team, um die Koordination und die Weiterentwicklung des Produktvergleiches.

Bewerten Sie diese Seite

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
5,00 von 5 Sternen

1 Stern: wenig hilfreich, 5 Sterne: sehr hilfreich.

Loading...
vorherige Inspiration
nächste Inspiration
×

Und hier finden Sie all diese schönen Produkte: