X

Wohnideen Flur & Diele -Wohnideen & Inspirationen

Hier finden Sie stilvolle Einrichtungsideen & Inspirationen für Ihren Flur oder Ihre Diele.

Suche
Flur & Diele

Wohnideen für Flur & Diele

Sie wollen Ihren Flur bzw. Ihre Diele umgestalten und sind daher auf der Suche nach Ideen zur Einrichtung und Dekoration? Dann sind Sie hier genau richtig! Wir geben Ihnen Tipps für sowohl kleine und enge, als auch für große Flure mit viel Platz. Außerdem stellen wir Ihnen die verschiedenen Einrichtungsstile vor, nach deren Vorbild Sie die Möbel und Accessoires in Ihrer Diele kombinieren können.

mehr erfahren

Filtern

Sie haben X von XX Inspirationen gesehen

Einrichtungsstile für den Flur

Sie wollen Ihren Flur bzw. Ihre Diele umgestalten und sind daher auf der Suche nach Ideen zur Einrichtung und Dekoration? Dann sind Sie hier genau richtig! Wir geben Ihnen Tipps für sowohl kleine und enge, als auch für große Flure mit viel Platz. Außerdem stellen wir Ihnen die verschiedenen Einrichtungsstile vor, nach deren Vorbild Sie die Möbel und Accessoires in Ihrer Diele kombinieren können. Zusätzlich bieten wir Ihnen einige Ideen an, wie Sie Ihren Flur liebevoll dekorieren können, sodass er zu einem Teil Ihrer Wohnung oder Ihres Hauses wird, durch den Sie immer wieder gerne gehen.

 

Größe & Form der Diele

Je nach Größe und Grundriss des Hauses ist der Flur entweder groß und geräumig, oder aber klein und eng. Wir haben zu beiden Varianten Tipps für Sie, wie Sie das Bestmögliche aus Ihrer Diele rausholen und Sie optimal zur Geltung bringen können.

 

Ideen für kleine und enge Flure

Um Chaos und Unordnung in kleinen engen Fluren zu vermeiden, sind Schuhregale die idealen Retter. Es gibt sie als Regal oder als Schrank an der Wand, die sie allerdings nicht zu breit und tief wählen sollten, damit sie nicht zum Hindernis werden. Verzichten Sie auch auf eine große Garderobe, sondern greifen Sie eher zu dezenten Garderobenhaken oder einer zurückhaltenden Leiste. Ein weiteres Muss im schmalen Flur ist ein Spiegel, der nicht nur für mehr Licht sorgt, sondern den Raum auch automatisch weitläufiger erscheinen lässt. Als Beleuchtung eignen sich mehrere hintereinander angebrachte Wandleuchten, die den Flur optisch verlängern und ihm Eleganz verleihen. Pflanzen beleben den Flur und verleihen ihm einen besonderen Charme – greifen Sie zu pflegeleichten Gewächsen, die nicht viel Licht brauchen, zum Beispiel zu einer Steckenpalme, Grünlilie oder einem Kaktus.

 

Ein Spiegel sorgt nicht nur für mehr Licht, sondern lässt den Flur auch automatisch weitläufiger erscheinen.

 

Wohnideen für große Flure mit viel Platz

In einem großen Flur haben Sie den unschlagbaren Vorteil, dass Sie viel Stauraum haben und zusätzliche Möbel, wie einen bequemen Sessel oder eine Bank, ohne Probleme aufstellen können. Nutzen Sie die Möglichkeit und den vorhandenen Platz, um Ihre Gäste in einer gemütlichen Umgebung zu begrüßen und eine wohnliche Atmosphäre zu schaffen. Am besten in Szene setzen Sie einen großen Flur mit einer Kombination aus direkter und indirekter Beleuchtung.

 

Einrichtungsstile für den Flur

Ein Flur lässt sich – genauso wie die gesamte Wohnung – nach bestimmten Stilrichtungen einrichten.

 

Landhausstil

Das A und O im Landhausstil sind natürliche Materialien wie Holz und Naturstein, die Sie am besten mit Weiß-, Creme- und Pastelltönen kombinieren. Neben Möbeln in hellen Farben lebt der typische Landhauscharme von naturbelassenen Elementen. So wird eine weiß lackierte Bank oder ein geflochtener Korb Sie gedanklich sofort in das hübsche Cottage im letzten England-Urlaub versetzen. Mit Deko in Form von Herzen und Vögeln unterstreichen Sie den naturnahen Landhausstil.

 

Boho-Stil

Der Boho-Stil wurde früher abfällig als „Hippie Chic“ bezeichnet, ist heute aber ein absoluter Trend. Durch üppige Deko aus natürlichen Materialien wie Wolle, Leinen, Rattan oder Holz wird er so besonders und einzigartig. Platzieren Sie weiche Kissen mit Mustern auf einer Sitzbank, und legen Sie einen Teppich mit Strukturen und Fransen auf den Boden, um Gemütlichkeit zu schaffen. Grundsätzlich bevorzugt der Boho-Stil erdige Töne, die Sie mit kräftigen Farbakzenten auflockern können. Für das letzte fehlende i-Tüpfelchen können Sie ganz einfach einen pflegeleichten Kaktus im Flur aufstellen.

 

Modern & minimalistisch

Der moderne und minimalistische Flur vermittelt Ruhe und sorgt für Klarheit. Als Grundfarbe sollte am besten Weiß zum Einsatz kommen, auf welches sie im Anschluss weitere klare Nuancen abstimmen können. Ferner sollten Sie darauf achten, die Garderobenständer nicht zu überfüllen, sondern nur das Nötigste rauszuhängen. Ansonsten ist die Gestaltung eher schlicht, setzt auf klare Linien statt Schnörkel, und lebt ganz nach dem Motto „weniger ist mehr“.

 

Kolonialstil

Charakteristisch für den Kolonialstil sind dunkles Holz und exotische Blüten in Kombination mit hellen natürlichen Materialien wie zum Beispiel Leinen oder Rattan. Kombinieren Sie in Ihrem Flur Edelhölzer wie Mahagoni oder Teak mit heller Dekoration, um für ausreichend Helligkeit zu sorgen. Dazu ein Rattan-Sessel im Eingangsbereich und eine Vase mit tropischen Blüten wie Orchideen oder Jasminblüten, und der Kolonialstil in Ihrem Flur ist perfekt getroffen!

 

 

Antik & Vintage

Verwenden Sie Unikate aus vergangenen Zeiten, die mit Sicherheit einige Geschichten zu erzählen haben. Gebrauchsspuren und Kratzer sind im Antik und Vintage Stil erwünscht – suchen Sie dafür am besten auf Ihrem Dachboden oder auf dem Flohmarkt nach Einzelstücken. Diese alten Gegenstände lassen sich hervorragend mit neuen Accessoires kombinieren und erzeugen so ein einzigartiges Flair. Im Flur eignen sich neben Retro-Möbeln auch besonders Uhren im Vintage-Look als extra Blickfang.

 

Industrial

Im Industrial Stil sind unfertige, abgenutzte und derbe Oberflächen erwünscht, die aus natürlichen Materialien wie Holz oder Naturstein bestehen. Rostiges Metall unterstreicht den Fabrikcharme und ist ein absolutes Must-Have. Nutzen Sie für die Beleuchtung zum Beispiel Arbeitslampen oder Strahler und für die Aufbewahrung von Gegenständen Aktenschränke. Halten Sie außerdem Ihren Flur in Brauntönen, Rostfarben, Grau oder gedämpftem Orange – dann können Sie den beliebten Industriestil nicht verfehlen!

 

Romantisch & verspielt

Der romantisch verspielte Stil setzt auf Schnörkel und vermeidet gerade Linien und Kanten. Verwenden Sie statt harten Formen lieber weich geschwungene Rundungen, zum Beispiel in Form einer Anrichte mit geschwungenen Beinen. Der Romantik-Look zeichnet sich durch seine Liebe zum Detail aus und nutzt vorrangig sanfte Farben, um Harmonie zu erzeugen. Verträumte Elemente und filigrane Blumenprints helfen Ihnen dabei, Gemütlichkeit und einen Hauch von Nostalgie zu erzeugen. Viele Deko-Objekte und Kerzen sorgen zusätzlich für eine stilvolle Atmosphäre und unterstreichen den Stil.

Eingangsbereich im klassischen Stil mit weißen Möbeln.

Eingangsbereich im klassischen Stil mit weißen Möbeln. © Iriana Shiyan – Fotolia.com

Rustikal

Der rustikale Einrichtungsstil setzt ganz klar auf Holz als Material, das sich am besten sowohl beim Bodenbelag, als auch bei den Möbeln wiederfindet. Achten Sie allerdings darauf, dass diese Kombination nicht zu „einengend“ wirkt. Mit rustikalen Möbelstücken schaffen Sie Stauraum und erzeugen damit ein originelles Ambiente, das Natürlichkeit ausstrahlt.

Möbel im Flur

Eine leere Diele allein wirkt noch nicht sehr einladend. Erst die Möbel und andere Einrichtungsgegenstände verleihen Ihrem Flur Gemütlichkeit.

 

Schuhregale

Schuhregale sind unheimlich praktische Möbelstücke für den Flur. Sie verstauen all Ihre Schuhe und sorgen damit für Ordnung. Sie sollen einerseits möglichst viel Platz für Schuhe bereitstellen, gleichzeitig aber so wenig Raum wie möglich in Anspruch nehmen. Aufbewahrung für Schuhe gibt es in den verschiedensten Variationen: Als offene Schuhregale oder als Schuhschränke und sogar als Exemplar mit einer gepolsterten Sitzfläche oben drauf.

 

 

Garderoben

Garderoben sind ein essentieller Bestandteil eines jeden Flures und sollten dabei nicht nur funktional, sondern auch optisch ansprechend sein. Schließlich ist der Flur der Ort, an dem Sie Ihre Gäste in Empfang nehmen und den Sie zuerst sehen, wenn Sie Ihre Wohnung betreten. Wählen Sie die Art der Garderobe je nach der Größe des Raumes und Ihren Bedürfnissen. So sind in schmalen Fluren zum Beispiel Wandhaken oder kleinere Garderobenleisten praktischer als ein großer Garderobenschrank, der kostbaren Raum einnimmt. Möglich sind auch Garderobenständer oder –paneele, die eine gute Alternative darstellen. Haben Sie einen geräumigeren Flur mit viel Stellfläche, können Sie natürlich auch sehr gut ein größeres Garderobenset aufbauen, dass nicht nur die klassische Garderobe selbst, sondern auch noch Elemente zur Aufbewahrung und zum Sitzen beinhaltet.

 

Unauffälligen Stauraum schaffen

Gerade der Flur sollte aufgeräumt und ordentlich sein, da das Chaos hier besonders auffällt. Bestenfalls haben all Ihre Utensilien einen festen Platz, sodass Sie alles sofort wiederfinden und Sie sich richtig wohl in Ihrem Zuhause fühlen können. Das heißt, dass Sie in dem oft nur kleinen Eingangsbereich auf einer kleinen Grundfläche ausreichend Stauraum schaffen müssen. Klassischerweise werden hierfür oft Einbauschränke genutzt, die in die Höhe gehen. Auch Spiegel sind in fast jedem Flur zu finden – warum also zu keinem Spiegelschrank greifen, der nach außen hin den Flur mit Licht bereichert und diesen größer erscheinen lässt, und innen Platz für Schuhe oder andere Dinge bietet? Auch den Platz unter der Treppe können Sie geschickt ausnutzen, indem Sie sich beispielsweise einen Schrank direkt nach Ihren Maßen und Vorstellungen anpassen und damit die Quadratmeter unter den Stufen nicht ungenutzt lassen. Eine weitere, sehr praktische Möglichkeit ist die Sitztruhe, die viel Platz für Picknickdecken oder andere Dinge beherbergt.

 

Sitzgelegenheiten in der Diele

Wie schon der Name vermuten lässt, eignet sich eine Sitztruhe nicht nur als Stauraum, sondern gleichzeitig auch zum Sitzen und als Unterstützung für das Binden der Schuhe. Verfügen Sie über ausreichend Platz in der Diele, wirkt auch ein gemütlicher Sessel, den Sie mit schönen Kissen dekorieren, sehr harmonisch. Bei weniger Platz bieten sich auch eine schmale Bank  oder ein kleiner Hocker an, auf dem Sie zur Not auch mal die Einkaufstaschen abstellen können. Sitzgelegenheiten sind nicht nur praktisch, sondern verleihen dem Bereich gleich viel mehr Wohnlichkeit.

 

Wandgestaltung & Dekoration

Mit etwas Farbe und einer individuellen Wandgestaltung machen Sie Ihren Flur gleich viel wohnlicher und behandeln ihn nicht nur als bloßes Durchgangszimmer.

 

Die passende Farbgestaltung für den Flur

Schon mit einer neuen Wandfarbe können Sie Ihrem Flur einen neuen Charakter verleihen und neue Frische in die gesamte Wohnung bringen. Grundsätzlich sind helle Töne zu empfehlen, die freundlich wirken und den Raum optisch weiten. Wenn Sie bunte Farben bevorzugen, eignet sich vor allem ein bunter Akzent auf der Stirnseite des Flures, durch die er seine Korridorwirkung verliert. Bevorzugen Sie die Wände Ihres Flurs doch eher in dunklen Tönen, sollten Sie darauf achten, die restlichen Wohnaccessoires und Möbel hell auszuwählen, sodass ein Kontrast entsteht und der Raum Sie nicht „erdrückt“.

 

Schon mit einer neuen Wandfarbe können Sie Ihrem Flur einen neuen Charakter verleihen.

 

Tapeten für die Diele

Der Flur ist die Visitenkarte Ihres Hauses, wenn Sie Gästen die Wohnungstür öffnen. Vom Eindruck Ihrer Flurgestaltung wird demnach auf den Rest der Wohnung geschlossen. Mit geschmackvollen, oder auch außergewöhnlichen Tapeten können Sie den Betrachter fesseln und einen modernen und schönen Eindruck erwirken. Wählen Sie zwischen verschiedenen Farben, Mustern und Strukturen, mit denen Sie einzelne Schwachstellen Ihrer Diele ganz einfach kaschieren können. Niedrige Decken können Sie so beispielsweise mit Längsstreifen oder anderen vertikalen Mustern optisch erhöhen.

Moderne Wandgestaltung in Rot-Weiß.

Moderne Wandgestaltung in Rot-Weiß. © vicnt2815 – Depositphotos.com

Wände harmonisch dekorieren

Kahle Wände lassen den Flur trist und farblos erscheinen. Eine schöne Wanddekoration dient als Hingucker und verleiht Ihrem Flur die Aufmerksamkeit, die er verdient. Mit Bildern können Sie nicht nur die Wände dekorieren, sondern Ihrem Flur zusätzlich eine persönliche Note einhauchen. Stellen Sie sich doch eine individuelle Bildergalerie mit Ihren liebsten Urlaubs- und Familienfotos zusammen und kombinieren Sie diese mit schönen Rahmen oder einer Bilderleiste. Mit Wandtattoos können Sie Highlights setzen und viele Blicke auf Ihre Flurwände ziehen. Schon eine kleine beklebte Fläche kann eine komplett neue Ausstrahlung bekommen und sehr eindrucksvoll wirken. Nutzen Sie Motive und Muster, die zu Ihrem Einrichtungsstil passen und bereiten Sie Ihren Gästen ein herzliches Willkommen. Neben klassischen Bildmotiven und Mustern eignen sich auch Zitate oder Sprüche wie „Herzlich Willkommen“ oder „Hallo“ in verschiedenen Sprachen.

 

 

Flur/Diele liebevoll dekorieren

Genauso wie auch in allen anderen Räumen der Wohnung sorgt die richtige Deko auch im Flur für eine besondere Harmonie. Nutzen Sie sowieso benötigte Gegenstände wie zum Beispiel eine Schlüsselschale auf einem Beistelltisch, um extravagante Akzente zu setzen. Blumenvasen, und allgemein Pflanzen, verleihen dem Flur einen freundlichen, natürlichen Touch und wirken sehr einladend. Aber auch ein schöner Teppich, sowie andere Textilien, sorgen für einen warmen Empfang, schaffen eine behagliche Atmosphäre und steigern das Wohlbefinden. Körbe, zum Beispiel aus Bambus oder Seegras, beinhalten Platz für Mützen und Schals und werten kleine Ecken oder Treppenstufen ungemein auf. Je nach Größe und Form sind aber auch Figuren am Ende des Flures echte Eyecatcher.

Budget & Zusammenfassung

Ihren Flur neuzugestalten ist erst einmal kein ganz so großes Bauvorhaben wie das Einrichten einer neuen Küche oder eines Badezimmers. Dennoch hängen die  Kosten für eine Flurgestaltung sehr stark von Ihren Vorstellungen und dem Grad der Neugestaltung ab. Besitzen Sie beispielsweise schon eine Garderobe und einen Schuhschrank und wollen dem Flur lediglich einen neuen Anstrich verpassen und ein paar Deko-Elemente aufstellen, werden die Kosten mit Sicherheit niedriger ausfallen als wenn Sie zuerst komplett neue Möbel kaufen müssen. Schauen Sie also am besten zu Beginn nach, was Sie bereits haben und durchforsten Sie ruhig auch mal Ihren Dachboden nach nützlichen Objekten, mit denen Sie Ihren Flur verschönern könnten.

 

Zusammenfassung

Ein Flur ist das Aushängeschild Ihrer Wohnung, mit dem Sie Ihre Gäste empfangen, und außerdem das erste, was Sie selber sehen, wenn Sie Ihre Wohnung betreten. Daher ist es natürlich schön, auch seinen Flur geschmackvoll zu gestalten und im Stil der restlichen Räume zu dekorieren. Sie sollten Ihre Möbel und Deko-Elemente nach der Größe und Form des Flures auswählen. So eignen sich für einen schmalen und engen Flur beispielsweise eher dezente Garderobenhaken und schmalere Möbelstücke, während in großen Dielen Platz für größere Garderobenschränke ist. Halten Sie Ihren Flur in hellen Farben, da er so optisch weitläufiger erscheint. Mit farbigen Akzenten, gemusterten Tapeten, Wandtattoos und der richtigen Dekoration können Sie Highlights setzen und Ihren Flur zu mehr als nur einem Durchgangszimmer machen.

Über den Autor

Dierk Werner
Über den Autor: Dierk Werner

Dierk ist Gründer, Ideengeber und Inhaber von PuroVio.de. Mit über 3 Millionen Produkten im Bestand kümmert er sich zusammen mit seinem Team, um die Koordination und die Weiterentwicklung des Produktvergleiches.

Bewerten Sie diese Seite

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
5,00 von 5 Sternen

1 Stern: wenig hilfreich, 5 Sterne: sehr hilfreich.

Loading...
vorherige Inspiration
nächste Inspiration
×

Und hier finden Sie all diese schönen Produkte: