Diesen Beitrag teilen

jetzt auf WhatsApp teilenjetzt auf Pinterest teilenjetzt auf LinkedIn teilen
schließen

buchInhaltsverzeichnis

Inhaltsverzeichnis

Haus einrichten – 20 Ideen für das eigene Haus

Sie möchten Ihr Haus neu einrichten? Hier finden Sie 20 stilvolle Ideen für große und kleine Häuser mit vielen Beispielen & Bildern zum Nachmachen. Gestalten Sie jeden Raum Ihres Hauses nach Ihrem Geschmack, mit Ideen für jeden Geldbeutel!

Sie möchten Ihr Haus neu einrichten? Dann sind Sie bei PuroVivo genau richtig! Hier bekommen Sie jede Menge hilfreiche Tipps, wie Sie Ihr Haus geschickt und stilvoll einrichten können. Außerdem liefern wir Ihnen Inspiration und kreative Ideen für die passende Dekoration, sodass Sie sich in Ihrem Haus rundum wohl fühlen.

 

Artikel anhören

Artikel Anhören

-

Lesedauer 21 Minuten

 

EINRICHTUNGSSTILE FÜR DAS GANZE HAUS IM ÜBERBLICK

Welche Einrichtungsstile gibt es?

Während der Planung Ihres neuen Hauses stehen Sie mit Sicherheit vor der Frage, in welchem Stil Sie es einrichten und gestalten wollen. Unser Zuhause ist eine Art Aushängeschild unser selbst und transportiert nach außen, wer wir sind und was uns gefällt. Daher sollten Sie sich für den Stil – oder den Stilmix – entscheiden, der Ihren Geschmack am besten trifft.

 

Haus im Landhausstil einrichten

Der Landhausstil steht für Idylle und Naturverbundenheit, was sich in den Möbeln und Accessoires immer wieder finden lässt. Natürliche Materialien wie Holz, Naturstein oder Leinen sind daher das A und O dieses Stils und machen den Wohnraum authentisch und wohnlich. Bauernschränke und massive Esstische aus Holz passen demzufolge perfekt in die Einrichtung. Kombiniert mit Accessoires wie Kerzen, Blumen oder einer schlichten Lampe liefern Sie den derben Naturwerkstoffen ein romantisches Gegenstück. Die Farbpalette besteht vorwiegend aus gedeckten Farben wie Weiß, Beige und Pastelltönen. Dadurch unterstreichen Sie den zurückhaltenden Country-Look und lassen hübscher Deko ausreichend Platz.

 

 

Modern & minimalistisches Design im Haus

Charakteristisch für die moderne minimalistische Einrichtung ist die Konzentration auf das Wesentliche und das Weglassen von überflüssigen Gegenständen. Der Stil lebt von klaren Formen und Linien sowie schlichter Farbgestaltung. Unbehandeltes Holz wird als Material wohl eher selten zu sehen sein, dafür findet sich Glas, Metall oder Kunststoff auf den Oberflächen. Die Funktionalität steht dabei im Vordergrund und die Farben Schwarz, Weiß und Grau bilden die Basis der Farbgestaltung. Sollten Sie einzelne Farbtupfer wünschen, können Sie beispielsweise mit Hilfe eines Teppichs oder anderen einzelnen Stücken bewusst Akzente setzen. Allerdings sollten Sie darauf achten, dass die Räume immer aufgeräumt und sauber sind, damit das Design seine volle Wirkung entfalten kann.

 

Auch ein modern eingerichtetes Zuhause kann gemütlich sein.

Auch ein modern eingerichtetes Zuhause kann gemütlich sein. © Zveiger – Depositphotos.com

 

Antik & Vintage im ganzen Haus

Eine antike Einrichtung zeichnet sich besonders durch Schnörkel, Reliefs und Ornamente aus, die liebevoll die Möbel zieren. Mit den passenden Vintagemöbeln sorgen Sie für ein antikes Flair im ganzen Haus. Besonders gut eignen sich auch Einzelstücke vom Flohmarkt, da sie aus vergangenen Tagen kommen und garantiert die ein oder andere Geschichte zu erzählen haben. Unikate sind tolle Hingucker und lassen sich sehr gut mit neueren Stücken kombinieren. Vintage-Produkte punkten mit ihrer zeitlosen Schönheit und hauchen Ihrem Haus eine ganz besondere Atmosphäre ein.

 

Kleiner Tipp: Falls Sie keine alten Möbel mehr haben sollten, ist das kein Problem. Produkte im Used-Look oder Shabby Chic sind absichtlich optisch auf Alt gemacht und weisen kleine Gebrauchsspuren auf.

 

Romantische & verspielte Wohnräume

Die romantische und verspielte Gestaltung Ihrer Wohnräume regt dazu an, sich gemütlich auf der Couch einzukuscheln und eine Tasse Tee mit seinen Liebsten zu genießen. Nutzen Sie dafür ruhig viele Textilien mit freundlichen Farben, Mustern und Ornamenten. Die Möbel sollten weich geformt und auch ruhig mit Schnörkeln versehen sein. In Kombination mit vielen Deko-Artikeln wirkt dieser Stil sehr gemütlich und einladend.

 

Rustikal & urig mit Naturmaterialien

Wollen Sie Ihr Haus rustikal und urig einrichten, sollten Sie das Material Holz in den Mittelpunkt stellen. Denn Holz ist ein Material wie kein anderes und kann mit seiner außergewöhnlichen Haptik das gesamte Zimmer mit seiner warmen und gemütlichen Ausstrahlung bereichern. Ein wesentliches Element bei der Gestaltung ist ein massiver Holztisch, an dem sich die ganze Familie zum Essen versammeln kann. Auch Truhen als Stauraum und Bänke aus Holz sind herausragende Deko-Elemente, die diese besondere Natürlichkeit in Ihr Zuhause transportieren.

 

Schlafzimmer im rustikalen Stil

Der rustikale Stil ist nicht nur im Schlafzimmer sehr beliebt. © kuprin33 – Depositphotos.com

 

Haus im Industrial Stil modern einrichten

Der Industrial Stil lebt von Materialien wie Metall, Holz und Leder. Die daraus gefertigten Möbel sollten funktional, kantig und robust sein. Besonders die Kombination aus Metall und Holz eignet sich gut für die Wohnungsgestaltung. Die Farbpalette beschränkt sich auf dunklere Erdtöne, die Sie mit einzelnen Farbakzenten, wie zum Beispiel Kupfer, versehen können. Verzichten Sie jedoch auf Schnörkel und viel Deko und greifen Sie lieber zu markanten Stehleuchten, um den alten Industriehallen-Charme umzusetzen. Mit einem warmen Licht und bequemen Polstermöbeln sorgen Sie dafür, dass das Zimmer trotzdem nicht ungemütlich und zu derb rüberkommt.

 

Kolonialstil mit Chesterfield-Möbeln

Der Kolonialstil entwickelte sich aus der Kombination des europäischen Baustils mit exotischen Werkstoffen von Übersee. Daraus entstand ein kontrastreicher und edler Stilmix, der nie aus der Mode geriet. Charakteristisch für diesen Stil sind hochwertige dunkle Hölzer wie Mahagoni oder Teak, die sich wunderbar mit hellen Naturmaterialien wie Leinen, Rattan oder Baumwolle verbinden lassen. Erdige Farben auf Möbeln, den beliebten Chesterfield-Sofas und anderen Wohnaccessoires, holen das Flair ferner Länder in Ihre eigenen vier Wände. Mit Teppichen in wilden und floralen Mustern unterstreichen Sie die Exotik des Kolonialstils.

 

 

Mit Teppichen in wilden und floralen Mustern unterstreichen Sie die Exotik des Kolonialstils.

 

 

Natürlicher Boho-Stil & Hippie-Look

Der Boho-Stil ist eine Art Hippie-Look, der für unkonventionelles Leben steht und sehr natürlich ist. Typisch sind farbenfrohe Textilien mit Struktur und Deko en masse. So sind zum Beispiel weiche Kissen, Fransenteppiche und kuschelige Decken ein absolutes Muss im Boho-Look. Farblich sollten Sie sich an erdigen Tönen wie Braun, Beige oder Olive orientieren und diese mit kräftigen Farbtupfern versehen. Kakteen und andere Zimmerpflanzen gehören genauso dazu wie aufregende Muster und geflochtene Körbe.

Skandinavischer Einrichtungsstil

Der skandinavische Einrichtungsstil steht für Freiheit und Leichtigkeit und vermittelt in einer schlichten Art und Weise ein modernes Gefühl. Setzen Sie wegen seiner Vorliebe für alles Helle und Weiße ausschließlich auf dezente Töne. Die Möbel sind fast ausschließlich aus Holz, nicht selten allerdings auch hell lackiert. Verzierungen und Schnörkel finden Sie bei dem nordischen Look allerdings weniger. Vielmehr zeichnet er sich durch seine schlichte Art aus, die ihn frisch und unkompliziert wirken lässt.

 

Schöne Wohnideen entdecken

„Home is where your heart is“ - das besagt ein amerikanisches Sprichwort. Denn das eigene Haus, die Wohnung oder das eigene WG-Zimmer sind Rückzugsort, Ruhepol und Ort der eigenen, kreativen Selbstverwirklichung. Hier verbringen Sie die meiste Zeit ihres Tages – im Bett, im Badezimmer, der Küche oder im Wohnzimmer beim Spieleabend mit der Familie. Deshalb sollte Ihr Haus oder Ihre Wohnung auch stilvoll und vor allem gemütlich eingerichtet sein. Wir zeigen Ihnen kreative und schöne Wohninspirationen mit Bildern.

 

Haus im mediterranen Stil

Der mediterrane Stil orientiert sich an der Gestaltung der Häuser im Mittelmeerraum. Durch die regionalen Gegebenheiten werden dort gerne Möbel und Accessoires aus Olivenholz oder Nussbaum gefertigt. Aber auch Rattanmöbel machen sich auf einem gefliesten Fußboden sehr gut. Die farbliche Gestaltung orientiert sich grundsätzlich an erdigen Tönen, die von gelblich, Orange und Rot bis hin zu Ocker reichen. Typisch ist vor allem das ungebrannte Terrakotta, das Sie als Blumentöpfe oder Schalen verwenden können. Neben weißem Marmor, zum Beispiel in Form einer Arbeitsplatte in der Küche, eignen sich auch antik anmutende Skulpturen ausgezeichnet, um das mediterrane Flair in unseren Breitengraden einzufangen.

 

Haus klassisch einrichten

Das klassisch traditionelle Design überzeugt mit seiner Vertrautheit und guten Organisation. Klassischerweise werden die Möbel meist in der Mitte versammelt und bilden damit das Zentrum des Raumes. Der Stil kennzeichnet sich durch klassische Linien, sanfte Kurven und gedeckte Farben. Das Holz der Möbel ist in der Regel dunkel und bildet damit einen Kontrast zu helleren Tönen an Wand, Polstern und Decke.

 

 

Der klassische Stil steht für eine schlichte Eleganz, die Ihr Haus in ein komfortables und gemütliches Zuhause verwandelt.

 

 

Mit traditionsreichen Stoffen wie Tapisserie und Samt, aber auch mit welchen in Karo- oder Streifenmuster, können Sie weiche Highlights setzen. Bilder sind häufig in Holzrahmen gefasst und die Decken detailliert mit Stuck verziert. Trotz seiner Details und Accessoires steht der klassische Stil für eine schlichte Eleganz, die Ihr Haus in ein komfortables und gemütliches Zuhause verwandelt.

 

Ausgefallene und exzentrische Gestaltung

Neben klassischen Ideen haben Sie auch extravagante Möglichkeiten, sich mit einem individuellen Zuhause zu belohnen und von anderen abzuheben. Grundsätzlich wird eher empfohlen, Abstand von schwarzen Wänden und Fußböden zu nehmen. Allerdings kann auch ein Raum, der hauptsächlich in Schwarz gehalten ist, sehr wohnlich und edel aussehen. Vorausgesetzt Sie kümmern sich um ausreichend helle Flächen und die passende Beleuchtung. Eine weitere Idee ist die Gestaltung einer besonderen Treppe. Die Fläche unter Treppen wird in den meisten Häusern, wenn überhaupt, als Stauraum verwendet. Nutzen Sie diesen gegebenen Raum, um daraus etwas ganz Besonders zu machen und verwenden Sie den Unterbau zu Dekorationszwecken. Auch sonst können Sie mit ausgefallenen und ungewöhnlichen Farben, Formen und Mustern spielen, um Ihr Zuhause unverwechselbar zu gestalten.

 

Ein außergewöhnlich gestalteter Wohnraum zeigt Ihre Persönlichkeit.

 

WANDGESTALTUNG & FARBE FÜR DAS GANZE HAUS

Wie können die Wände im Haus gestaltet werden?

Mit einer neuen Wandgestaltung können Sie Ihrem Haus ein völlig neues Aussehen verpassen, obwohl die restliche Einrichtung sich nur kaum verändert hat.

 

Die passende Wandfarbe

Wandfarben tragen einen erheblichen Teil zur Wirkung und der Atmosphäre eines Raumes bei. Dabei hat jede Farbe eine andere Wirkung und entscheidet damit maßgeblich über die restliche Gestaltung des Zimmers.

 

 

Helle Farben sind dezenz und lassen sich leicht kombinieren.

 

 

Die Wirkung von Grün- und Blautönen

Grün und Blau sind Farben, die ein hohes Maß an Harmonie ausstrahlen und Ruhe in einen Raum bringen. Je nachdem welche Nuance Sie wählen, bekommt das Zimmer entweder eine eher warme oder eine kühle Atmosphäre. In helleren Ausprägungen erzielen Sie mit Grün- und Blautönen außerdem zusätzliche Weite. Durch das maritime Aussehen sind jegliche Blau- und Grüntöne vor allem für das Badezimmer beliebte Farben.

 

Vor- und Nachteile von Rottönen

Rottöne sind eine beliebte Farbe, da sie Wärme ausstrahlen und anregend auf Gespräche wirken. Farben wie Orange, Rot oder Pink haben eine sehr dynamische Ausstrahlung und ziehen mit Sicherheit alle Blicke im Raum auf sich. Allerdings sollten Sie sich beim Streichen etwas zurückhalten – ein ganzer Raum in Rot wirkt schnell „too much“ und erdrückend. Verwenden Sie Rottöne daher in Maßen und streichen Sie beispielsweise nur eine Wand, um warme Akzente zu setzen.

 

Wohnzimmer in Schwarz & Weiß einrichten

Schwarz als Wandfarbe ist in der Tat sehr gewagt, macht sich aber häufig wiederum auch sehr bezahlt. Streichen Sie eine einzelne Wand in Schwarz, bekommen Sie einen unglaublich ausdrucksstarken Kontrast zur Decke und den anderen Wänden. So können Sie jegliche hellen Einrichtungsgegenstände spektakulär in Szene setzen.

 

 

Grautöne als Allroundtalent im Wohnzimmer

Grau wird als Wandfarbe häufig unterschätzt. Dabei ist die Farbe unglaublich vielseitig einsetzbar und lässt sich toll mit Möbeln und Deko aller Art kombinieren, da sie sehr zurückhaltend ist. Da die Grautöne an sich recht schlicht sind, vertragen sie sich besonders gut mit extravaganten Details im Raum. So transportiert der Alleskönner Grau eine edle und ruhige Stimmung, die sich vor allem im Wohnzimmer toll genießen lässt.

 

Pastelltöne schaffen dezente Farbakzente

Helle Farben sind der Klassiker unter den Wandfarben, da sie einen Raum größer und weiter erscheinen lassen. Deshalb eignen sich helle Pastelltöne vor allem für Räume mit wenig Lichteinfall, da sie das einfallende Licht reflektieren und der Raum einem so größer vorkommt. Leicht abgetönte Cremetöne haben außerdem den Vorteil, dass sie weniger kühl als Weiß wirken, sich trotzdem hervorragend kombinieren lassen und gleichzeitig sehr dezent und unaufdringlich sind.

 

Jede Wandfarbe hat ihre Vorteile und erzielt eine andere Wirkung.

Jede Wandfarbe hat ihre Vorteile und erzielt eine andere Wirkung. © PuroVivo.de

 

Wandgestaltung mit Tapeten

Ein Tapetenwechsel hilft dabei, seine Wohnfläche aus einem völlig neuen Blickwinkel zu sehen. Einerseits gibt es natürlich ganz einfache, schlichte und einfarbige Tapeten, die Ihren Wänden einen neuen Anstrich verleihen. Daneben gibt es allerdings auch viele aufregende Tapeten mit Mustern und den unterschiedlichsten Motiven, die die Wand zum absoluten Hingucker im Raum verwandeln werden. Je nach Art der Tapete können Sie alle Wände eines Raumes damit tapezieren, oder aber einen Schwerpunkt auf eine einzige Wand legen und damit alle Blicke auf diese ziehen.

 

Wände gestalten mit Stein

Stein ist ein Material, das nicht nur gerne im Garten verwendet wird, sondern auch im Haus sehr vielseitig einsetzbar ist. So beeindruckt eine mit Stein gestaltete Wand mit ihrer natürlichen Art und einem hohen Maß an Eleganz. Je nach Gesteinsart und dem Stil kann eine Natursteinwand entweder sehr naturbelassen und rustikal, oder aber unglaublich stilvoll und elegant wirken. So oder so wird sie ein einzigartiges Ambiente in Ihrem Haus bewirken.

Holzverkleidung als Wandgestaltung

Holz ist ein Naturprodukt, das viele Vorteile in der Wohnungseinrichtung hat: Es wirkt überaus natürlich und erzeugt ein Gefühl von Wärme und Gemütlichkeit. Darüber hinaus zeichnet es sich durch seine Individualität und Originalität aus und ist zudem äußerst langlebig. Nicht außer Acht lassen sollten wir, dass Holz sogar für ein besseres Raumklima sorgt, in dem wir uns besonders wohl fühlen. Wenn Sie Ihre Wände mit Holz verkleiden, sollten Sie darauf achten, dass Sie – gerade bei kleinen Räumen – nicht zu dunkle Sorten verwenden, da sonst schnell ein erdrückendes Gefühl entstehen kann.

 

Eine Wandgestaltung mit Holz & Stein ist außergewöhnlich.

Eine Wandgestaltung mit Holz & Stein ist außergewöhnlich. © korisbo – Fotolia.com

 

STILVOLL EINGERICHTET IM GANZEN HAUS

Wie kann das ganze Haus stilvoll eingerichtet werden?

Wenn Sie Ihr Haus neu gestalten wollen, müssen Sie natürlich auch die einzelnen Zimmer einrichten und aufeinander abstimmen.

 

Wohnzimmer einrichten

Gerade im Wohnzimmer ist es sehr wichtig, eine gemütliche Atmosphäre zu schaffen, in der man sich wohl fühlt. Dazu kommt, dass man dort Zeit mit seinen Gästen verbringt, denen man natürlich auch ein geschmackvolles Bild vermitteln möchte. Gestalten Sie Ihr Wohnzimmer daher mit stilvollen Möbeln, um Wohnlichkeit entstehen zu lassen und Stauraum zu schaffen. Mit Deko und vielen Textilien zaubern Sie ein wohnliches Gefühl, mit dem sich viele schöne Stunden mit Familie und Freunden genießen lassen.

 

 

 

Schlafzimmer gemütlich einrichten

Das Schlafzimmer ist der wohl intimste Raum des Hauses, an den wir uns zurückziehen. Daher sollten Sie sich dort auch vollkommen entspannen können, schließlich verbringen Sie ein Drittel des Tages dort. Neben einem einladenden Bett eignet sich auch eine kleine Sitzgruppe bzw. ein gemütlicher Sessel zum Ausruhen oder Lesen. Mit Bildern und Urlaubsfotos verschönern Sie kahle Wände und verleihen dem Raum noch mehr Ihrer Persönlichkeit. Aber auch mit weichen Textilien können Sie einiges bewirken: So kann schon ein einziger flauschiger Teppich Wunder bewirken und Ihnen das Aufstehen morgens um einiges erleichtern.

 

Kleiner Tipp: Mit Lichterketten wird es noch kuscheliger und romantischer in Ihrem Schlafzimmer.

 

Badezimmer neu gestalten

Das Badezimmer ist ein essentieller Bestandteil Ihres Hauses, an dem Sie sich behaglich fühlen sollten. Denn schließlich ist dies der Ort, den Sie morgens als erstes und abends als letztes betreten. Neben klassischen Elementen wie Badewanne, Waschtisch, Spiegelschrank & Co. können Sie es mit Hilfe von Dekoration ganz persönlich gestalten. Funktionale Gegenstände wie Handtücher oder Seifenspender müssen nicht langweilig aussehen, sondern können die Wirkung des Badezimmers im Handumdrehen verändern. Wenn die Gestaltung des Badezimmers Ihren Vorstellungen und Bedürfnissen entspricht, ist es doch schon viel leichter, morgens mit einem Lächeln und positiver Energie in den Tag zu starten.

 

 

Küche nützlich einrichten & gemütlich gestalten

In vielen Familien ist die Küche  der Mittelpunkt des Hauses, in dem nicht nur gekocht und gegessen, sondern auch gequatscht und gefeiert wird. Daher sollte eine Küche bestenfalls Funktionalität und gemütliche Ästhetik vereinen. Führen Sie sich vor Augen, wie viel Platz Sie zur Verfügung haben und wie viel Zeit Sie ungefähr in Ihrer Küche verbringen werden. Die Gestaltungsmöglichkeiten sind nämlich je nach Art der Küche sehr verschieden. Egal, ob Eckküche, feste Einbauküche, L-Küche oder doch lieber eine platzsparende Küchenzeile – jedes Modell hat seine Vor- und Nachteile. Ausreichend Stauraum benötigt eine Küche auf jeden Fall. Denn Lebensmittel, Geschirr, Besteck und Küchenutensilien brauchen ihren Platz. Mit klassischen Küchenschränken oder dem Raumwunder Apothekerschrank bekommen Sie all Ihre Vorräte unter und halten die Küche ordentlich.

 

 

Die Küche ist oft der Mittelpunkt des Hauses.

Die Küche ist oft der Mittelpunkt des Hauses.

 

Einladender Flur, Eingangsbereich & Diele

Den Flur samt Eingangsbereich schön einzurichten ist oft gar nicht so leicht, da er häufig klein und eng ist. Dennoch sollten Sie versuchen, die Diele einladend zu gestalten, um nach außen hin Freundlichkeit zu vermitteln. Schließlich ist dies der Ort, an dem Sie Ihre Gäste empfangen und somit eine Art Aushängeschild Ihres Hauses. Verwenden Sie bei einem engen Grundriss eher schmale Flurschränke und helle Farben, um den Flur nicht noch mehr zu beengen. Mit einer stilvollen Beleuchtung setzen Sie Akzente und weisen den Weg zum Rest des Hauses.

 

 

Gästezimmer neu gestalten

Das Gästezimmer sollte so gestaltet werden, dass sich Ihre Gäste beim Übernachten rundum wohl bei Ihnen fühlen. Das Wichtigste ist da natürlich ein Bett mit gemütlicher Matratze. Einrichtungsgegenstände wie eine Nachttischlampe, ein Spiegel und ein kleiner Beistelltisch dürfen natürlich auch nicht fehlen. Grundsätzlich sollten Sie berücksichtigen, dass Ihr Gast bei Ihnen zu Besuch ist und sich daher auch über eine persönliche Einrichtung freuen wird. Blumen, bunte Kissen und Bilder an der Wand verleihen einem Gästezimmer eine freundliche und individuelle Note.

 

MÖBEL & EINRICHTUNGEN FÜR DIE NEUGESTALTUNG DES GANZEN HAUSES

Welche Möbel & andere Einrichtungen eignen sich für Ihr Haus?

Neben selbstverständlichen Möbeln wie einem Bett und einem Kühlschrank sind auch noch andere Einrichtungsgegenstände unverzichtbar in einem Haus:

 

 

 

  • Ein Schuhschrank oder ein Schuhregal sind unerlässlich, um im Flur oder in der Diele für Ordnung zu sorgen.
  • In jedes Wohnzimmer gehört ein Sofa, auf dem man es sich richtig gemütlich machen kann.
  • Am Esstisch finden nicht nur die Mahlzeiten, sondern auch viele schöne Gespräche und Spieleabende mit der Familie statt.
  • Stühle kann es in einem Haus nie genug geben.
  • Ohne Küchenschränke funktioniert in der Küche nichts!
  • Oberschränke eignen sich als dezenter Stauraum und bieten außerdem Platz für Deko.
  • In Regalen können Sie Gegenstände aufbewahren, die optisch ansprechend sind und deshalb gerne gezeigt werden.
  • Neben einem einfachen Badschrank sieht auch ein Spiegelschrank toll im Badezimmer aus.
  • Als Ergänzung zu einer Garderobe ist auch eine Dielenbank sehr praktisch im Flur.
  • In einem Kleiderschrank finden all Ihre Kleidungsstücke Platz.

 

Einige Einrichtungsgegenstände gehören in jedes Haus.

Einige Einrichtungsgegenstände gehören in jedes Haus. © PuroVivo.de

 

 

DEKORATION FÜR HAUS & WOHNUNG

Wie kann das Haus stilvoll & harmonisch dekoriert werden?

Wohnen und Dekoration gehören eindeutig zusammen. Denn erst die richtigen Accessoires machen die Einrichtung komplett.

Bilder im ganzen Haus sinnvoll platzieren

Verleihen Sie Ihrem Haus Persönlichkeit und platzieren Sie Bilder an ausgewählten Stellen im Haus. Die Bilder und Fotos können Sie entweder als einzelne Highlights oder in Gruppen anbringen. Je nachdem wie Sie die Stücke gruppieren, erzielen Sie unterschiedliche Wirkungen. Besonders toll sieht auch eine Bilderleiste aus, an der Sie mehrere Bilder direkt nebeneinander an der Wand arrangieren können.

 

Lichter & Lampen für die passende Beleuchtung

Die richtige Beleuchtung beeinflusst maßgeblich die Wirkung Ihrer Wohnungseinrichtung und der gesamten Stimmung. Mit dem passenden Licht können Sie einzelne Elemente in einem Raum gekonnt in Szene setzen und andere clever kaschieren. Grundsätzlich empfiehlt es sich, in jedem Raum eine Deckenleuchte anzubringen, die ein helles Hintergrundlicht erzeugt, sodass der gesamte Raum erhellt wird. Besonders im Wohnzimmer passen Stehlampen hervorragend in eine Ecke, die somit zusätzlich stilvoll beleuchtet wird. Tischlampen sind ein wichtiges Leuchtmittel am Arbeitsplatz oder kleinen Schränkchen und dienen als zusätzliche Accessoires.

 

 

Highlights im ganzen Haus setzen mit passenden Dekoelementen

Accessoires tragen maßgeblich zum Charakter eines Raumes bei. Kreieren Sie mit den passenden Dekoelementen einzelne Blickfänger, von denen man seinen Blick nicht abwenden kann. Spiegel, Vasen und kleine Figürchen – lassen Sie bei der Dekoration des Hauses Ihrer Kreativität freien Lauf! Denn viele kleine Details schaffen ein harmonisches Ambiente in Ihrem Zuhause, in dem sich jeder wohlfühlen wird. Dazu ein paar Kerzen, die ein stimmungsvolles Licht zaubern und sich besonders in den Abendstunden sehr positiv auf unser Wohlbefinden auswirken.

 

Die passenden Dekorationselemente runden das Zuhause ab. © kuprin33 – Depositphotos.com

 

Die beliebtesten Zimmerpflanzen im Überblick

 

Pflanzen verleihen Ihrem Zuhause mehr Leben & eine wohnliche Atmosphäre.

 

Pflanzen verleihen Ihrem Zuhause mehr Leben, eine wohnliche Atmosphäre und sorgen für ein besseres Raumklima. In einem begrünten Raum fühlt man sich einfach zufriedener und entspannter. Zu den beliebtesten Zimmerpflanzen, die das ganze Jahr über grün sind, zählen unter anderem:

 

  • Gummibaum (Ficus Elastica)
  • Korbmarante (Calanthea Zebrina)
  • Glücksfeder (Zamioculcas Zamiifolia)
  • Geldbaum (Crassula ovata)
  • Orchidee
  • Drachenbaum (Dracaena)
  • Palmlilie (Yucca)
  • Goldfruchtpalme (Chrysalidocarpus lutescens)
  • Kakteen
  • Sukkulenten

 

BUDGET FÜR DAS UMGESTALTEN DES HAUSES

Wieviel Budget ist für das Umgestalten des Hauses geplant?

Eine Neugestaltung des Hauses geht natürlich immer mit einigen Kosten einher. Diese variieren sehr stark – je nachdem, was Sie alles verändern wollen und wie viel Arbeit Sie selbst investieren können. Darüber hinaus kommt es darauf an, ob Sie das gesamte Haus auf einmal umgestalten wollen oder sich erst einmal nur einem Zimmer widmen. Wollen Sie das ganze Haus komplett umgestalten und mit neuen Möbeln ausstatten, sollten Sie sich durchaus auf eine fünfstellige Summe einstellen. Den Look eines Zimmers können Sie allerdings auch schon mit einer günstigen Tapete oder einer neuen Wandfarbe verändern. Für einige wenige Euro können Sie mit Pflanzen und den richtigen Accessoires in Ihrem Zuhause einen neuen Charme erwecken. So können Sie sich – je nachdem, welches Budget und wie viel Zeit Sie zur Verfügung haben – daran anpassen.

 

 

ZUSAMMENFASSUNG

Was sollte bei der Umgestaltung des Hauses beachtet werden?

Überlegen Sie sich, in welchem Stil Sie Ihr Haus einrichten und gestalten wollen, bevor Sie mit der Planung beginnen. Danach sollten Sie sich für eine Wandfarbe entscheiden und die Möbel aussuchen, mit denen Sie Ihre Zimmer gemütlich einrichten wollen. Anschließend ist es an der Zeit, sich um die passende Beleuchtung zu kümmern, mit der Sie die Räume stimmungsvoll in Szene setzen können. Mit Bildern, Accessoires und Pflanzen hauchen Sie Ihrem Wohnraum zum Schluss mehr Lebendigkeit und eine extra persönliche Note ein.

Über den Autor

Über den Autor: Dierk Werner

Dierk ist Gründer, Ideengeber und Inhaber von PuroVio.de. Mit über 3 Millionen Produkten im Bestand kümmert er sich zusammen mit seinem Team, um die Koordination und die Weiterentwicklung des Produktvergleiches.

Unsere neuesten Inspirationen

Unsere neuesten Inspirationen
Teilen-Icon für WhatsApp Zählpixel der VG-Wort