buchInhaltsverzeichnis

Inhaltsverzeichnis

Wohnzimmer einrichten & gestalten: stilvolle Ideen & Beispiele

Sie wollen Ihr Wohnzimmer neu einrichten & gestalten? Dann finden Sie hier kreative und Ideen, Beispiele & Tipps zum Nachmachen für Ihr Zuhause!

Sie möchten Ihr Wohnzimmer neu einrichten und sind daher auf der Suche nach Inspiration für die Neugestaltung? Oder suchen Sie einfach Wohnideen für eine stilvolle Einrichtung? Dann sind Sie bei uns genau richtig! Wir liefern Ihnen jede Menge Ideen und geben Ihnen Tipps mit auf den Weg, wie Sie Ihr Zuhause ganz einfach selber verschönern können.

 

Artikel anhören

Artikel Anhören

-

Lesedauer 21 Minuten

 

DEN RICHTIGEN STIL FÜRS EIGENE WOHNZIMMER FINDEN

Welche Einrichtungsstile eignen sich für ein Wohnzimmer?

Der Stil, in dem wir unser Zuhause einrichten, ist etwas sehr Persönliches, mit dem wir unseren Charakter und unsere Vorlieben nach außen tragen. Gerade das Wohnzimmer als Herzstück des Hauses spielt dabei eine sehr große Rolle, da wir dort nicht nur für uns selbst Zeit verbringen, sondern auch unsere Gäste empfangen. Lassen Sie sich von unserer Auswahl an Einrichtungsstilen inspirieren und wählen Sie die Kombination aus, die Ihnen am meisten zusagt.

 

 

Mit dem Einrichtungsstil tragen Sie Ihren Charakter und Ihre Vorlieben nach außen.

 

 

Romantisch-verspieltes Wohnzimmer

Im romantisch-verspielten Wohnzimmer sollten Sie zu weich geformten Möbeln greifen, die auch gerne mit Schnörkeln versehen sein können. Außerdem lebt der Stil von vielen Textilien in bunten Farben und Mustern. Lassen Sie Ihrer Kreativität bei der Dekoration des Wohnzimmers freien Lauf und verwenden Sie ruhig bunte und florale Muster, um einen Hauch Romantik in die Luft zu bringen. Anschließend werden Sie das Wohnzimmer förmlich dazu einladen, sich gemütlich auf der Couch einzukuscheln und eine Tasse Tee zu genießen.

 

Wohnzimmer in Pastelltönen gehalten.

Romantisch-verspieltes Wohnzimmer in Pastelltönen gehalten. © liudmilachernetska@gmail.com – Depositphotos.com

 

Modernes & schlichtes Wohnzimmer

Das Gegenstück zum romantisch-verspielten Wohnzimmer ist wohl der moderne und schlichte Stil, der sich nur auf das Wesentliche reduziert. Überflüssige Gegenstände, Deko und Nippes wird hier weggelassen. Vielmehr zeichnet sich dieses moderne Wohnzimmer durch seine klaren Formen, Linien und schlichte Farbgestaltung aus. Die Funktionalität steht hier absolut im Vordergrund. Konzentrieren Sie sich bei der Farbgestaltung hauptsächlich auf Schwarz, Weiß und Grau, die Sie, wenn überhaupt, mit einigen bewussten Farbakzenten ergänzen können. Allerdings empfiehlt es sich, das Zimmer immer sauber und vor allem aufgeräumt zu halten, damit das schlichte Design seine Wirkung in Gänze entfalten kann.

 

Wohnzimmer im Landhausstil einrichten

Der Landhausstil lebt von hellen Pastellfarben und Cremetönen, die ihm einen frischen und schwerelosen Charakter verleihen. Außerdem sollten Sie bei Möbeln und Einrichtungsgegenständen den Schwerpunkt auf natürliche Materialien wie Holz oder Naturstein setzen, die in Kombination mit den hellen Farben viel Harmonie bewirken. Mit den passenden Wohnaccessoires bekommt Ihr Wohnzimmer einen individuellen Look. Dafür eignen sich zum Beispiel Wandteller, Ornamente oder alte Holztruhen. Florale Muster, Karos auf Kissen und anderen Textilien bringen als Krönung einen Hauch Nostalgie ins Wohnzimmer.

 

Wohnzimmereinrichtung im antiken Stil

Um Ihrem Wohnzimmer ein antikes Aussehen zu verpassen, sollten Sie sich auf natürliche Materialien wie Holz und eventuell Stein konzentrieren. Die Antikmöbel sollten sich farblich zwischen Terrakotta, Braun und Ocker bewegen, die sich hervorragend mit Grüntönen kombinieren lassen. Sehr typisch sind auch Schnörkel, Reliefs und Schneckenformen, die die Möbel verzieren und den einzigartigen Look geben. Mit Vintage-Deko, Lampenschirmen und kunstvollen Figuren erzählen Sie ein Stück besondere Geschichte in Ihrem Wohnzimmer.

 

 

Rustikales Wohnzimmer einrichten

Im rustikalen Wohnzimmer steht ganz klar Holz im Mittelpunkt der Einrichtung. So können Sie den ländlichen Charme und die Nähe zur Natur betonen, für die der rustikale Stil bekannt ist. Setzen Sie neben massiven Möbeln mit freigelegten Holzbalken einzelne Statements und gliedern Sie den Raum so in verschiedene Bereiche. Passend dazu ist natürlich ein Kamin ideal, der für zusätzliche Gemütlichkeit und ein uriges Gefühl sorgt.

 

Ein rustikales Wohnzimmer ist gemütlich und erinnert an die Natur

Ein rustikales Wohnzimmer ist gemütlich und erinnert an die Natur. © korisbo – Fotolia.com

 

Skandinavisches Wohnzimmer

Den skandinavischen Wohnstil beschreibt man am besten reduziert, minimalistisch, modern und dennoch gemütlich. Er legt sehr großen Wert auf Natur und organische Materialien wie Holz, Fell und Wolle, die das Wohnen sehr nachhaltig machen. Mit hellen Farben reflektieren Sie die Sonnenstrahlen und verstärken das Licht im Raum. Dielen und Möbel aus Holz – gerne auch lackiert – sorgen für Gemütlichkeit und einen zeitlosen Chic. Grundsätzlich sollten Sie darauf achten, bei Möbeln und Deko klare Formen zu verwenden und Schnörkel zu vermeiden. Um die hellen und teilweise kühlen Farben etwas aufzulockern, platzieren Sie Sofakissen, Teppiche und Vorhänge mit bunten Mustern im Raum, die zum beliebten Schweden-Flair beitragen.

 

Wohnzimmer im mediterranen Stil

Wenn Sie in Ihrem Wohnzimmer einen Hauch Urlaubsfeeling erleben und sich an den letzten Italienurlaub erinnern möchten, ist vielleicht der mediterrane Stil etwas für Sie. Wählen Sie dafür grundsätzlich erdige Farbtöne für die Grundgestaltung, um dem Raum Wärme zu verleihen. Dafür eignen sich Nuancen von Orange und Gelb, über Rot, bis hin zu Ocker, Braun und vor allem Terrakotta. Rustikale Holzmöbel, Rattanstühle und ein mit weißem Leinen überzogenes Sofa dürfen hier nicht fehlen. Auch mit Blumentöpfen und Krügen aus Terrakotta machen Sie definitiv nichts falsch. Grundsätzlich sind viele natürliche Materialien wie Holz oder Naturstein bei der Einrichtung vertreten. Als Bodenbelag eignen sich auch Fliesen sehr gut. Zur Krönung können Sie Deko aus Mosaiksteinchen und frische Blumen arrangieren, sodass Sie ein Stück Toskana in Ihrem Wohnzimmer erleben und direkt gute Laune verspüren.

 

 

Mit dem mediterranen Stil können Sie ein Stück Toskana in Ihrem Wohnzimmer erleben.

 

 

Klassisches Wohnzimmer einrichten

Das klassische Design ist dank seiner Vertrautheit und seiner guten, traditionellen Organisation zeitlos. Typisch für dieses Wohnzimmer ist das Platzieren der Möbel in der Mitte des Raumes, die dadurch das Zentrum bilden. Grundsätzlich sollten Sie auf klassische Linien, sanfte Kurven und gedeckte Farben setzen, die sanftmütig für Harmonie sorgen. Ergänzend zu hölzernen Möbeln und weichen Polstern eignet sich hervorragend Stuck an der Decke. Abrunden können Sie das klassische Wohnzimmer mit liebevollen Details und Accessoires, wie Dekofiguren, die dennoch nicht kitschig wirken.

 

 

Wohnzimmer Ideen

Sie wollen Ihr Wohnzimmer neu gestalten und sind daher auf der Suche nach Inspiration und Bildern zum Einrichten und Dekorieren? Dann sind Sie hier genau richtig! Wir geben Ihnen Tipps für sowohl kleine als auch große Wohnzimmer und stellen Ihnen die verschiedenen Stile vor, in denen Sie den Raum gestalten können. Lassen Sie sich anhand dieser Beispiele inspirieren und finden Sie Ihren persönlichen Wohnzimmer Stil zum Wohlfühlen!

 

Ausgefallenes oder exzentrisches Wohnzimmer

Wenn Sie es lieber etwas ausgefallener mögen, können Sie sich mit extravaganten Mitteln ein unverwechselbares Zuhause gestalten. Nehmen Sie Abstand von klassischen Farben, Formeln und Regeln und trauen Sie sich ruhig, etwas Ungewöhnliches umzusetzen. Hier ist Stilbruch auch keine Sünde: Stellen Sie getrost Designermöbel neben kitschige Deko oder ein uraltes Vintage-Stück. Hauptsache, Sie fühlen sich wohl und tragen mit Hilfe der Gestaltung und Accessoires Ihren Charakter nach außen.

 

Industrial-Stil im Wohnzimmer

Der Industrial-Stil vermittelt ein Stück coole Loft-Atmosphäre inmitten Ihrer Wohnung. Nutzen Sie dafür Möbel aus dunklem Holz und kombinieren Sie diese zu unlackiertem Stahl und unverputzten Wänden, um den Industriehallen-Charme zu treffen. Verwenden Sie vorrangig Brauntöne, die Sie mit einzelnen farbigen Highlights ergänzen können. Mit diesem Mix aus Farben und Materialien ist es möglich, den derben Chic dennoch wohnlich zu gestalten. Denn auf warme, kuschelige Oberflächen und viele Muster sollten Sie unbedingt verzichten. Stattdessen eignen sich abgewetzte Ledersofas und Sessel für den Gemütlichkeitsfaktor.

 

 

DIE PASSENDEN FARBEN FÜRS WOHNZIMMER

Welche Farben eignen sich für ein Wohnzimmer besonders gut?

Mit einem neuen Anstrich Ihrer Wohnzimmerwände können Sie dem gesamten Wohnzimmer einen neuen Look verpassen, obwohl sich die Möbel an sich vielleicht nur geringfügig verändert haben. Denn jede Farbe besitzt eine andere Aura und entscheidet somit maßgeblich über die Wirkung des Raumes.

 

Die Wirkung von Grün- und Blautönen

Grün- und Blautöne sind dafür bekannt, in einem Raum Harmonie auszubreiten und Ruhe zu vermitteln. Mit diesen Farben können Sie je nach Nuance eine warme oder eine kühle Atmosphäre erzeugen und für mehr optisch wahrgenommene Größe sorgen.

 

Vor- und Nachteile von Rottönen

Mit Rottönen regen Sie Ihre Gäste zu Gesprächen an und sorgen außerdem für mehr wahrgenommene Wärme. Denn Farben wie Rot, Orange oder auch Pink besitzen eine dynamische Ausstrahlung und wirken freundlich auf den Betrachter. Gehen Sie allerdings eher sparsam mit der Farbe um, denn in einem kompletten Raum in Rot kann man sich auch schnell beengt fühlen. Andererseits setzen Sie mit einer Wand in Rottönen warme Akzente und ziehen viele Blicke auf sich.

 

Wohnzimmer in Schwarz & Weiß einrichten

Ein Wohnzimmer komplett in Schwarz und Weiß hat eine sehr moderne und elegante Ausstrahlung. Eine weiße Wandgestaltung und eine Kombination aus weißen und schwarzen Möbeln vermittelt ein sehr ästhetisches und optisch ansprechendes Bild. Für eine schwarze Wand bedarf es zwar einiges an Mut, macht sich allerdings auch sehr bezahlt. So können Sie die weißen Einrichtungsgegenstände spektakulär in Szene setzen und ausdrucksstarke Kontraste erzielen.

 

Schwarz und Grau schlucken das Licht, deshalb sollte das Wohnzimmer ausreichend hell sein.

 

Grautöne als Allroundtalent im Wohnzimmer

Grautöne sind Alleskönner in Sachen Wandfarben und werden häufig unterschätzt. Doch die Farbe ist außerordentlich vielseitig einsetzbar und lässt sich toll kombinieren. Dadurch, dass es eher schlicht und zurückhaltend ist, harmoniert Grau hervorragend mit extravaganten Möbeln und Accessoires im Raum. So lässt sich eine edle und ausgeglichene Atmosphäre in Ihr Wohnzimmer transportieren.

 

Pastelltöne schaffen dezente Farbakzente

Mit klassischen hellen Farben können Sie einen Raum größer und weiter erscheinen lassen. Sie können das einfallende Licht reflektieren und sorgen damit optisch für mehr Größe. Pastell- und leichte Cremetöne sind eine gute Alternative, da sie deutlich weniger kühl aus Weiß wirken, aber trotzdem sehr vielseitig kombinierbar und dezent sind.

 

 

BODENBELAG FÜRS WOHNZIMMER AUSWÄHLEN

Welcher Boden passt für ein gemütliches Wohnzimmer?

Im Wohnzimmer können Sie grundsätzlich je nach Ihrem Geschmack jeden Bodenbelag verlegen. Die Auswahl reicht hierbei von Parkett, Laminat und Fliesen, über PVC-Böden, bis hin zu flauschigem Teppichboden. Allerdings sollte das Wohnzimmer, in dem Sie vermutlich einen Großteil Ihrer Freizeit verbringen werden, Gemütlichkeit ausstrahlen und gleichzeitig auch leicht zu pflegen sein. Die wohl populärsten Bodenbeläge sind daher klassische Holzdielen, Parkett, Laminat oder Teppich.

 

  • Holzdielen erzählen eine eigene Geschichte und haben einen ganz besonderen, rustikalen Charme.
  • Parkett wirkt – vor allem in dunkleren Holztönen – sehr elegant.
  • Laminat steht in den verschiedensten Farben und Strukturen zur Auswahl und hat den Vorteil, dass es deutlich pflegeleichter ist als Parkett.
  • Teppichboden ist angenehm warm an den Füßen und sorgt für ein gemütliches Ambiente im Wohnzimmer.

 

Die Klassiker unter den Bodenbelägen im Wohnzimmer im Überblick.

Die Klassiker unter den Bodenbelägen im Wohnzimmer im Überblick. © PuroVivo.de

 

DIE WICHTIGSTEN MÖBEL FÜRS WOHNZIMMER

Welche Möbel braucht ein Wohnzimmer unbedingt?

Während einige Möbel eher Geschmackssache sind und hauptsächlich als Deko fungieren, sind andere aus einem Wohnzimmer nicht mehr wegzudenken.

 

Geeignetes Sofa finden

Das Wohnzimmer ist der Ort, an dem wir nach einem langen Arbeitstag zur Ruhe kommen wollen. So ein gemütlicher Feierabend lässt sich nirgends besser genießen als auf einem gemütlichen Sofa. Bevor Sie sich auf die Suche nach einem Modell begeben, sollten Sie sich am besten vor Augen führen, wofür Sie es überhaupt verwenden wollen. Im Handel stehen Ihnen nämlich unzählige Variationen zur Verfügung. Das Angebot reicht dort von einem kleinen Zweisitzer, über platzsparende Ecksofas und Schlafcouches, bis hin zur überdimensionalen Bigsofa, in die man sich am liebsten sofort reinfläzen möchte.

 

Sessel und andere Sitzgelegenheiten

Ein weiteres Möbelstück, das in keinem Wohnzimmer fehlen sollte, ist ein bequemer Sessel, in dem sich die Zeitung oder ein gutes Buch im Nu verschlingen lässt. Aber auch andere Sitzgelegenheiten und Stühle sollten ausreichend vorhanden sein, damit all Ihre Gäste Platz finden.

 

Dekorativer Couchtisch als Ablage

Nichts ergänzt eine gemütliche Sitzecke im Wohnzimmer besser als ein dekorativer Couchtisch. Er rundet das Gesamtbild ab und bietet eine praktische Ablage für Bücher, Snacks oder Fernbedienungen.

 

Es muss nicht immer ein klassischer Couchtisch sein, um das Wohnzimmer zu komplettieren.

Es muss nicht immer ein klassischer Couchtisch sein, um das Wohnzimmer zu komplettieren.

 

 

Regale, Kommoden & Schränke für mehr Stauraum

In den meisten Zimmern bekommt man immer wieder das Problem der Aufbewahrung von Gegenständen. Mit bestimmten Möbeln können Sie allerdings für mehr Stauraum sorgen und Ihr Wohnzimmer konstant ordentlich halten. In einem Regal lassen sich beispielsweise gut Bücher, CDs und andere Gegenstände aufbewahren, die man von außen gerne sehen darf. Dafür gibt es sogar spezielle CD-Regale bzw. CD-Ständer, die als zusätzlicher Blickfang fungieren. Andere Dinge wie Geschirr, saisonale Deko oder wichtige Unterlagen können Sie dann zum Beispiel entweder in Vitrinen, Anrichten oder auch anderen Wohnzimmerschränken verstauen.

 

Wohnwand oder Sideboard für Fernseher & Stereoanlage

Eine sehr elegante Möglichkeit, wie Sie Ihren Fernseher oder eine Stereoanlage in Ihr Wohnzimmer integrieren können, ist das Errichten einer Wohnwand oder eines Sideboards. Eine Wohnwand beinhaltet verschiedene Elemente, die sich optisch zu einem Gesamtstück zusammenfügen und den Fernseher geschickt in sich aufnehmen. Ein Sideboard hingegen ist eine etwas kleinere und platzsparende Variante, die sich auch in kleineren Wohnzimmern gut umsetzen lässt.

 

DIE RICHTIGEN TEXTILIEN AUSWÄHLEN

Welche Textilien sollten im Wohnzimmer nicht fehlen?

Textilien haben einen ganz speziellen Platz im Wohnzimmer, denn sie setzen Akzente, kreieren eine gemütliche Atmosphäre und verleihen ihm zusätzlichen Charakter.

 

Passende Textilien vervollständigen des Stil des Wohnzimmers.

 

Kuscheligen Teppich finden

Mit einem Teppich setzen Sie Highlights in Ihrem Wohnzimmer und kaschieren eventuell kleine Unebenheiten im Bodenbelag. Vor allem aber sorgt ein kuscheliger Teppich für mehr Gemütlichkeit und hält Ihre Füße warm. Platzieren Sie den Teppich ganz bewusst, zum Beispiel unter der Couch und anderen Sitzmöglichkeiten, um den Bereich optisch abzugrenzen.

Passende Gardinen oder Vorhänge

Gardinen oder Vorhänge erfüllen im Wohnzimmer zwei Aufgaben: Sie sind praktischer Sichtschutz und dekorativer Blickfang zugleich. Sie schützen Sie vor neugierigen Blicken, störendem Lichteinfall und sorgen für eine behagliche Raumatmosphäre. Gleichzeitig lockern Sie die Inneneinrichtung auf und sorgen mit Farben und Mustern für frischen Wind. Je nachdem, welche Ansprüche Sie bezüglich Ihrer Gardinen alles haben, gibt es eine Vielzahl an verschiedenen Vorhängen. So gibt es beispielsweise Schiebegardinen oder Flächenvorhänge, aber auch Gardinenschals oder Raffgardinen. Genauso können Sie abgedunkelte Rollos oder Jalousien wählen.

 

Kissen & Decken für mehr Gemütlichkeit

Kissen und Decken sind das A und O eines behaglichen Wohnzimmers! So haben Sie die Möglichkeit, sich an einem Fernsehabend mit Ihren Liebsten in eine weiche Decke zu kuscheln und es sich auf der Couch so richtig gemütlich zu machen. Aber auch sonst sorgen Sie mit dem Stoff für mehr Wohnlichkeit und Komfort im Raum. Mit gemusterten und farbigen Textilien setzen Sie darüber hinaus ganz bewusst Akzente im Wohnzimmer.

 

 

Kissen und Decken sorgen für mehr Wohnlichkeit und Komfort im Raum.

 

 

WOHNZIMMER HARMONISCH DEKORIEREN

Welche Dekorationen machen ein Wohnzimmer komplett?

Das Wohnzimmer ist das Herzstück der meisten Häuser, in denen wir unseren Charakter nach außen tragen und uns so richtig wohlfühlen wollen. Vervollständigt wird dieses Zimmer daher auch erst durch die richtige Dekoration.

 

Passende Bilder auswählen

Mit geschmackvollen Bildern oder Kunstwerken an der Wand bringen Sie zusätzliches Leben in Ihr Wohnzimmer und ziehen bestimmt einige interessierte Blicke auf sich. Aber auch Fotos – zum Beispiel von einer Familienfeier oder dem letzten Urlaub – passen perfekt hier hin. So verleihen Sie Ihrem Wohnzimmer eine ganz individuelle Note und ein Stück Ihrer eigenen Persönlichkeit. Bilderrahmen lassen sich nicht nur an der Wand anbringen, sondern auch gut auf einer Bilderleiste oder einem Beistelltisch in Szene setzen.

 

 

Lampen, Leuchten & Kerzen für die richtige Stimmung

Darüber hinaus lebt ein Wohnzimmer von seiner Beleuchtung. Denn mit den richtigen Lampen und Leuchten tragen Sie viel zur Gemütlichkeit und dem Wohlbefinden Ihrer selbst und Ihrer Gäste bei. Widmen Sie sich am besten zuerst der Grundbeleuchtung in Form einer größeren Deckenleuchte, die erst einmal für ausreichend Helligkeit sorgt. Anschließend können Sie verschiedene Lampen für die Ambientebeleuchtung aussuchen. Das können zum Beispiel Stehleuchten oder kleine Tischleuchten sein, die einzelne Bereiche erhellen. So sorgen Sie optisch für mehrere Bereiche und zaubern ein gemütliches Ambiente in Ihrem Wohnzimmer. Ergänzend sind auch Kerzen sehr schön, um zumindest einige Ecken im Raum in ein stimmungsvolles Licht zu hüllen.

 

Highlights durch kleine Dekoelemente

Wohnen und Deko gehören definitiv zusammen, denn mit vielen kleinen Details schaffen Sie ein schönes Ambiente. Mit Spiegeln, Vasen, Kerzenständern oder auch kleinen Figürchen verleihen Sie Ihrem Zuhause mehr Persönlichkeit. Auch ein selbstgemachter Kranz aus Blumen und Zweigen erzeugt schöne Effekte und bringt ein Stückchen Natur in Ihr Wohnzimmer.

 

Dekoration und Wandgestaltung machen komplettieren das Design des Wohnzimmers.

Dekoration und Wandgestaltung machen komplettieren das Design des Wohnzimmers. ©photographee.eu – Depositphotos.com

 

Pflanzen für mehr Lebendigkeit und bessere Luft

Pflanzen verleihen Ihrem Wohnzimmer mehr Natürlichkeit und beeinflussen das Raumklima positiv. Mit grünen oder bunten Farbtupfern bringen Sie außerdem mehr Leben in die Raumgestaltung und vermitteln Ruhe und Freundlichkeit. Beachten Sie bei der Auswahl der Zimmerpflanzen deren Standortpräferenzen und Bedürfnisse. Denn je nachdem, zu welcher Seite Ihr Wohnzimmer ausgerichtet ist, bekommen die Pflanzen entweder mehr oder weniger Sonne ab. Beliebte Zimmerpflanzen sind zum Beispiel der Gummibaum (Ficus Elastica), die Korbmarante (Calanthea Zebrina) oder die Glücksfeder (Zamioculcas Zamiifolia). Aber auch die Orchidee, der Geldbaum (Crassula ovata) oder andere Sukkulenten sind in vielen Fenstern zu sehen.

 

 

Pflanzen verleihen Ihrem Wohnzimmer mehr Natürlichkeit und beeinflussen das Raumklima positiv.

 

Wir haben nicht nur Ideen mit Pflanzen für den Innenbereich – in unseren Gartenideen gibt es eine große Auswahl an Bildern und Gestaltungsmöglichkeiten mit Pflanzen. HIER GARTENIDEEN ENTDECKEN

 

KLEINES WOHNZIMMER EINRICHTEN

Wie kann ein kleines Wohnzimmer platzsparend eingerichtet werden?

In einem kleinen Wohnzimmer stehen Sie vor der Aufgabe, die Fläche sinnvoll und platzsparend zu nutzen. Das heißt allerdings nicht, dass so ein Zimmer nicht geschmackvoll gestaltet werden kann. Wir haben ein paar Tipps für Sie, wie Sie kleine Wohnzimmer geschickt einrichten und Platz sparen.

 

Ein kleines Wohnzimmer sollte dezent dekoriert werden.

 

Kleine & zurückhaltende Möbel wählen

Wählen Sie kleine und zurückhaltende Möbel. Ansonsten kann schnell das Gefühl von Enge entstehen, wenn ein Raum mit großen, wuchtigen Möbeln überfrachtet ist. Behalten Sie daher die Proportionen im Auge!

 

Platz durch Multifunktionsmöbel sparen

Gerade, wenn Sie wenig Platz zur Verfügung haben, sollten Sie die Möbel ganz bewusst auswählen. Einige Möbel können Sie nämlich für verschiedene Zwecke nutzen. Hocker bieten sich zum Beispiel einerseits zum Sitzen, andererseits aber auch als Ablagefläche für Zeitschriften & Co. an. Ein Sofa kann gleichzeitig einen Bettkasten beinhalten, in dem Sie Decken oder ausrangierte Kleidung lagern können. So sparen Sie Platz und nutzen die gegebene Fläche optimal aus.

 

 

Dezent dekorieren

Ganz allgemein sollten Sie sich beim Einrichten eines kleinen Wohnzimmers den Ratschlag „Weniger ist mehr“ zu Herzen nehmen. Denn zu viele Möbel und Deko-Elemente überladen einen kleinen Raum schnell. Entscheiden Sie sich lieber für ein paar Lieblingsstücke und setzen Sie diese dafür so richtig in Szene.

 

 

Die Höhe des Raumes ausnutzen

Natürlich darf auch in einem kleinen Wohnzimmer kein Stauraum fehlen. Machen Sie sich deshalb allerdings keine Sorgen, sondern nutzen Sie statt der Breite des Raumes vermehrt auch die Höhe. Stellen Sie daher zum Beispiel Regale auf, die bis unter die Decke reichen. Aber auch Wandboards und Oberschränke können Sie gut und gerne in der Höhe anbringen.

 

Helligkeit lässt kleine Räume größer wirken

Verpassen Sie Ihren Wänden einen hellen Anstrich und setzen Sie auch bei Möbeln und Bodenbelag auf hellere Farben. Denn Helligkeit vermittelt optisch mehr Weite, sodass kleine Räume größer wirken. Ergänzend sind dafür auch Spiegel und Spiegelschränke geeignet, da sie das einfallende Licht reflektieren und somit für zusätzliche Helligkeit sorgen. Die vorwiegend hellen Töne wie Weiß, Beige und Creme können Sie natürlich zum Schluss mit einzelnen Highlights in kräftigen Farben auflockern.

 

Platzsparende Tipps für das Einrichten kleiner Wohnzimmer.

Platzsparende Tipps für das Einrichten kleiner Wohnzimmer. ©PuroVivo.de

 

GROßES WOHNZIMMER EINRICHTEN

Worauf sollte man ein Einrichten eines großen Wohnzimmers achten?

Ein großes Wohnzimmer hat ganz klar den Vorteil, dass Sie sich bei der Einrichtung so richtig austoben können. Allerdings gilt es auch hier, einige Dinge zu beachten, damit das Zimmer nicht „verloren“, sondern immer noch gemütlich wirkt.

 

Einzelne & große Möbel als Blickfang

Bei ausreichend Platz können die Möbel ruhig etwas voluminöser ausfallen. Denn kleine, zierliche Möbel würden sich in einem großen Raum eher verlieren und nicht richtig zur Geltung kommen. Deshalb können Sie getrost zu langen Esstischen und überdimensionalen Sofalandschaften greifen und den Platz ausnutzen. Hier haben Sie auch die Möglichkeit, einen auffälligen Kronleuchter  an der Decke anzubringen, der Ihrem Wohnzimmer mit Sicherheit das gewisse Etwas verleiht.

 

 

Große Zimmerpflanzen einsetzen

Während Sie in kleinen Räumen häufig nur Platz für Orchideen oder Sukkulenten haben, haben Sie in einem großen Wohnzimmer die Möglichkeit, große Zimmerpflanzen einzusetzen. Große Zimmerpflanzen sind nämlich echte Hingucker und verbreiten unter Umständen ein exotisches Flair in Ihrem Haus. Palmen gehören zu den beliebtesten und imposantesten Zimmerpflanzen, die auch eine schlichte Einrichtung schnell auflockern. Aber auch das Fensterblatt (Monstera) ist mittlerweile weit verbreitet und kann bei guter Pflege eine beachtliche Größe erlangen. Die Palmlilie (Yucca) eignet sich vor allem für Anfänger und treibt zuverlässig wieder aus.

 

Große Dekoelemente statt vieler Kleinigkeiten

Auch bei der Dekoration eines großen Wohnzimmers gilt das Motto „Mut zur Größe“. Scheuen Sie sich nicht davor, den gesamten Platz zu nutzen, allerdings lieber mit einigen großen Dekoelementen, statt vieler Kleinigkeiten. Platzieren Sie zum Beispiel lieber einen XXL-Designteppich auf dem Boden als mehrere kleine, denn dieser entfaltetet eine ganz besondere Wirkung und ist dabei nicht zu unruhig. Oder nutzen Sie doch die Gelegenheit und hängen Sie als Highlight ein extra großes Bild an die Wand.

 

Tipps für das Einrichten großer Zimmer

Tipps für das Einrichten großer Zimmer. PuroVivo.de

 

ZUSAMMENFASSUNG

Welche Punkte sollten beim Einrichten des Wohnzimmers beachtet werden?

Die Neueinrichtung des Wohnzimmers bedarf einiger Planung. Überlegen Sie sich zuerst, welcher Einrichtungsstil Ihnen am meisten zusagt und suchen Sie anschließend die Möbel ganz gezielt aus. Führen Sie sich dafür auch vor Augen, wofür Sie den Raum alles nutzen wollen. Wählen Sie anschließend eine warme Wandfarbe aus, die für die Größe des Wohnzimmers geeignet ist. Bei kleineren Räumen sollten Sie eher helle Farben verwenden, da sie damit optisch mehr Weite erzeugen. Zum Schluss können Sie sich auf die Suche nach geeigneten Accessoires begeben, die das Gesamtbild Ihres Wohnzimmers harmonisch abrunden. Textilien sollten beispielsweise in keinem Wohnzimmer fehlen. Sie transportieren mehr Behaglichkeit und Wärme in den Raum und erhöhen den Komfort ungemein. Zu guter Letzt verleihen Sie mit Bildern, Pflanzen und kleinen Dekoelementen Ihrem Wohnzimmer eine persönliche Note, sodass man sich einfach wohlfühlen muss.

Weitere Wohnzimmerideen

Sie wollen Ihr Wohnzimmer neu gestalten und sind daher auf der Suche nach Inspiration zum Einrichten und Dekorieren? Dann sind Sie hier genau richtig! Wir geben Ihnen Tipps für sowohl kleine als auch große Wohnzimmer und stellen Ihnen die verschiedenen Stile vor, in denen Sie den Raum gestalten können. Außerdem geben wir Ihnen einen Überblick der wichtigsten Möbel und Einrichtungsgegenstände, die nicht fehlen dürfen. Darüber hinaus zeigen wir Ihnen, wie Sie Ihr Wohnzimmer stilvoll gestalten und ihm eine persönliche Note verleihen können.

Bilder - Hinweis für Websitenbetreiber

Bilder - Hinweis für Websitenbetreiber

Unsere Bilder können frei & kostenlos geteilt werden unter der Bedingung, dass unterhalb des Bildes eine Quellenangabe mit URL Verweis angebracht wird:

Beispiel zum Kopieren: Bildquelle:Purovivo.de

Über den Autor

Über den Autor: Dierk Werner

Dierk ist Gründer, Ideengeber und Inhaber von PuroVio.de. Mit über 3 Millionen Produkten im Bestand kümmert er sich zusammen mit seinem Team, um die Koordination und die Weiterentwicklung des Produktvergleiches.

Bewerten Sie diese Seite

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
5,00 von 5 Sternen

1 Stern: wenig hilfreich, 5 Sterne: sehr hilfreich.

Lade Bewertung der Seite...Loading...

Unsere neuesten Inspirationen

Unsere neuesten Inspirationen