X

Wohnzimmer einrichten: Wohnideen, Einrichtungsideen & Inspirationen

Hier finden Sie viele Inspirationen und die perfekte Wohnidee für Ihr Wohnzimmer.

Suche
Wohnzimmer
Wohnzimmer
Wohnzimmer

Wohnideen für Ihr Wohnzimmer

Sie wollen Ihr Wohnzimmer neu gestalten und sind daher auf der Suche nach Inspiration und Bildern zum Einrichten und Dekorieren? Dann sind Sie hier genau richtig! Wir geben Ihnen Tipps für sowohl kleine als auch große Wohnzimmer und stellen Ihnen die verschiedenen Stile vor, in denen Sie den Raum gestalten können. Lassen Sie sich anhand dieser Beispiele inspirieren und finden Sie Ihren persönlichen Wohnzimmer Stil zum Wohlfühlen!

mehr erfahren

Filtern

Sie haben X von XX Inspirationen gesehen

Größe & Stil des Wohnzimmers

Sie wollen Ihr Wohnzimmer neu gestalten und sind daher auf der Suche nach Inspiration zum Einrichten und Dekorieren? Dann sind Sie hier genau richtig! Wir geben Ihnen Tipps für sowohl kleine als auch große Wohnzimmer und stellen Ihnen die verschiedenen Stile vor, in denen Sie den Raum gestalten können. Außerdem geben wir Ihnen einen Überblick der wichtigsten Möbel und Einrichtungsgegenstände, die nicht fehlen dürfen. Darüber hinaus zeigen wir Ihnen, wie Sie Ihr Wohnzimmer stilvoll gestalten und ihm eine persönliche Note verleihen können.

 

Größe des Wohnzimmers

Die Größe des Raumes ist ausschlaggebend für das Einrichten des Wohnzimmers. So eignen sich manche Elemente und Möbelstücke zum Beispiel eher für große Räume, während Sie bei kleineren Zimmern eher zu dezenteren Stücken greifen sollten.

 

Ideen für ein kleines Wohnzimmer

Auch auf wenigen Quadratmetern können wir uns einen neuen Lieblingsort schaffen. Halten Sie die Gestaltung grundsätzlich eher hell und schlicht, um die „Enge“ zu reduzieren. In einem Wohnzimmer verbringen wir die meisten Abendstunden, weshalb wir – verständlicherweise – gerne zu Gardinen oder Rollos greifen. Wenn möglich, verzichten Sie jedoch auf schwere Vorhänge und lassen Sie die Fenster lieber frei, um sich mehr Offenheit und Licht zu verschaffen. Neben hellen Farben und stimmiger Beleuchtung ist natürliches Licht nämlich das A und O beim Einrichten kleiner Wohnzimmer. Ein guter Tipp für kleine Räume sind große Spiegel, die den Raum sofort großzügiger und heller wirken lassen.

 

Wohnideen für große Wohnzimmer

Ein großes Wohnzimmer hat den unschlagbaren Vorteil, dass Sie sich beim Einrichten und Dekorieren so richtig austoben können. Dennoch sollte die Einrichtung auch zu den Dimensionen des Raumes passen. So vertragen große Räume nämlich auch große Möbel, sodass Sie ohne Probleme lange Esstische, eine einladende Couchlandschaft oder große Kronleuchter anbringen können. Teilen Sie eine besonders große Grundfläche in einzelne Zonen wie Essbereich, Lese- oder Fernsehecke, um die Bereiche optisch voneinander zu trennen und den Raum zu strukturieren. In manchen Fällen wirken sehr große Zimmer etwas verloren oder ungemütlich. Textilien wie Kissen oder Decken sind praktische Helfer, um einem Wohnzimmer die nötige wohnliche und warme Ausstrahlung zu geben.

Ein großes Wohnzimmer sollte stilvoll eingerichtet werden.

Ein großes Wohnzimmer sollte stilvoll eingerichtet werden. © slavun – Fotolia.com

Einrichtungsstile fürs Wohnzimmer im Überblick

Im Wohnzimmer wollen wir vor allem eines: Uns wohlfühlen! Richten Sie es also in dem Stil ein, der Ihre eigene Persönlichkeit am besten widerspiegelt. Gestalten Sie es so, dass es mit der Einrichtung in anderen Räumen wie Ihrer Küche oder dem Flur in Einklang steht.

 

Gemütliches & kuscheliges Wohnzimmer

Für viele Leute soll das Wohnzimmer in erster Linie gemütlich sein. Um solch eine wohnliche und kuschelige Atmosphäre in den Raum zu bringen, sollten Sie auf jeden Fall ein Sofa aufstellen, das nebenbei noch ausreichend Platz für kuschelige Decken und weiche Kissen bietet. Aber auch andere Textilien, wie zum Beispiel ein Teppich oder Gardinen, erhöhen den Komfort in einem Wohnzimmer ungemein und tragen viel zur wahrgenommenen Wärme bei. Doch kein Gegenstand strahlt mehr Wärme und Gemütlichkeit aus als ein Kamin im Wohnzimmer. Mit persönlichen Bildern und anderen Accessoires können Sie Ihrem Wohnzimmer mehr Charakter verleihen und es lebendiger wirken lassen.

 

Modern minimalistischer Wohnraum

Wer es lieber etwas schlichter und weniger überladen mag, sollte sich vielleicht eher am modern minimalistischen Stil orientieren. Dieser lebt von klaren Linien und Strukturen, die eine gewisse Eleganz erzeugen. Verwenden Sie vorwiegend neutrale Farben und reduzieren Sie sich auf eine Grundfarbe, die sich in allen Möbeln und Deko-Elementen wiederfindet und zu der Sie einzelne Akzente hinzufügen können. Um dennoch nicht zu kühl zu wirken, können Sie mit einigen farbigen Kissen oder Bildern dennoch Gemütlichkeit schaffen. Grundsätzlich ist das Motto bei der Dekoration allerdings „Weniger ist mehr“, weshalb Sie die Accessoires ganz bewusst und gezielt auswählen sollten.

 

Wohnzimmer im Landhausstil

Wenn Sie Ihr Wohnzimmer im beliebten Landhausstil einrichten, sollten Sie unbedingt auf natürliche Materialien wie Holz oder Naturstein setzen. Unbehandelte Möbelstücke in gedeckten Farben bilden die Basis des Stils und sorgen für einen Hauch romantischer Nostalgie. Verwenden Sie gedeckte Farben in Weiß-, Creme- und Pastelltönen, die mit ihrer zurückhaltenden Art perfekt mit dem Landhausstil harmonieren. Je nachdem, welchen Schwerpunkt Sie setzen, finden Sie auch florale Muster, Karos und Streifen auf Kissen, Couch-Decken und anderen Textilien, die die Nähe zur Natur unterstreichen.

 

Wohnzimmer im Industrial Stil

Der Industrial Stil liebt Ecken und Kanten und hilft Ihnen, ein Stück coole Loft-Atmosphäre in Ihr Zuhause zu bringen. Nutzen Sie Möbel aus dunklem Holz sowie unlackiertem Stahl. Verzichten Sie dabei auf viele Muster und warme, kuschelige Oberflächen. Mit einzelnen Farbakzenten und einem Mix aus Materialien können Sie den derben Chic trotzdem wohnlich und heimelig machen. Lassen Sie doch einfach eine Wand unverputzt und platzieren Sie davor eine Sitzgruppe aus abgewetzten Ledersofas und Sesseln, dann treffen Sie den Stil genau! Dazu ein paar alte Arbeitsleuchten im Industrielook und Ihr Wohnzimmer hat eine lässige Ausstrahlung.

 

Wohnzimmer mit antiken Elementen

Mit antiken Elementen können Sie ein einzigartiges Flair in Ihr Wohnzimmer holen, das sich sogar gut mit moderner Einrichtung kombinieren lässt. Farblich sind antike Möbel oder Deko eher in Erdtönen wie Terrakotta, Braun oder Ocker gehalten, in die sich jedoch hervorragend Facetten von Grün und anderen Farben integrieren lassen. Materialien wie Holz und Marmor spielen eine zentrale Rolle in der Stilrichtung und finden sich oft auf den mit Reliefs oder Schneckenformen verzierten Möbeln wieder. Mit der passenden Vintage-Deko, Lampen mit floralen Motiven oder kunstvollen Mosaiken setzen Sie der antiken Atmosphäre die Krone auf und erzählen eine einzigartige Geschichte in Ihrem Wohnzimmer.

 

Stilvolles Wohnzimmer mit dem Kolonialstil

Ein Wohnzimmer im Kolonialstil wirkt zugleich edel und exotisch, schafft aber auch ein wohnliches Ambiente. Greifen Sie zu Möbeln aus dunklem Holz und kombinieren Sie diese mit anderen Naturmaterialien wie Rattan und Leinen. Die dunklen Töne der typischen Hölzer Mahagoni, Teak oder Nussbaum lassen sich hervorragend mit hellen Sand- und Beigetönen kombinieren. Zusätzlich helfen Pflanzen und Textilien mit Blumenprints dabei, die Stimmung im Raum aufzulockern. Mit Hilfe von Spiegeln, Kissen und exotischen Figuren und Vasen können Sie Ihr Wohnzimmer dekorieren und den angesagten Kolonialstil vervollständigen.

 

Rustikales & naturnahes Wohnzimmer

Ein rustikales Wohnzimmer ist bekannt für seinen ländlichen Charme und seine Nähe zur Natur. Daher lässt sich bei der Gestaltung keinesfalls auf Holz verzichten. Mit freigelegten Holzbalken setzen Sie einzelne Statements und gliedern den Raum. Doch auch eine Backsteinwand bringt Charakter in den Raum und verleiht ihm eine rustikale Aura. Holen Sie sich Inspiration aus der Natur und ziehen Sie mit Regalen oder Deko aus Baumstämmen alle Blicke auf Ihren neuen Wohnraum. Mit einem Kamin wird Ihr Wohnzimmer nicht nur unheimlich gemütlich, sondern auch sehr urig, wie auf einer Berghütte.

 

Moderner Boho-Stil im Wohnzimmer

Der Bohemian-Stil steht für einen unkonventionellen und unperfekten Look, den Sie mit vielen Textilien und Accessoires erreichen. Toben Sie sich mit der Dekoration ruhig aus – Kissen, Teppiche, Decken und Vasen mit verschiedenen Mustern sind das A und O des Boho-Stils und sorgen für ein gemütliches Feeling. Die Grundfarben sollten aus erdigen Sand-, Creme- und Brauntönen bestehen, die Sie mit einzelnen Highlights in Schwarz versehen können. Setzen Sie bei den Möbeln auf Naturmaterialien und greifen Sie ruhig zu ein paar Einzelstücken vom Flohmarkt. So wird die Einzigartigkeit und das „Unperfekte“, für das der Stil steht, betont.

 

Romantisch & verspielt im Wohnzimmer

Das Wohnzimmer ist der perfekte Ort, um sich gemütlich in eine Decke auf der Couch einzukuscheln und Zeit mit seinen Liebsten zu verbringen. Um diese Gemütlichkeit zu verstärken, eignet sich der romantische und verspielte Stil für das Wohnzimmer besonders. Mit zarten Farben und weichen Formen treffen Sie den Stil ganz bestimmt. Nutzen Sie freundliche Farben und unterstreichen Sie die Romantik Ihres Wohnzimmers mit Mustern und Ornamenten. So sorgen beispielsweise Kissen mit verschiedenen Mustern und Farben sofort für mehr Gemütlichkeit, sodass Sie ohne Sorgen Ihre Seele baumeln lassen können. Als Ergänzung sind sämtliche Deko-Artikel hilfreich, um Ihrem Wohnzimmer einen persönlichen Touch zu verleihen. Kerzen strahlen ein warmes, wohliges Licht aus und erzeugen eine stilvolle Atmosphäre.

Einrichtung & Wandgestaltung

Das Wohnzimmer ist der Ort in Ihrem Zuhause, an dem Sie sich vor allem entspannen und wohlfühlen möchten und an dem Sie gerne schöne Momente mit der Familie und Freunden verbringen. Um Ihr Wohnzimmer gemütlich und stilvoll herzurichten, dürfen einige Gegenstände nicht fehlen:

 

Das passende Sofa finden

Bei der Neugestaltung Ihres Wohnzimmers sollten Sie auf jeden Fall ein großes Augenmerk auf das Sofa legen, denn das gehört definitiv dazu und spielt eine große Rolle für das Wohnambiente. Bevor Sie sich auf die Suche begeben, sollten Sie sich allerdings vor Augen führen, wofür Sie das Sofa verwenden wollen. So stehen Ihnen viele Varianten, beispielsweise als platzsparendes Ecksofa, als Zweisitzer, als etwas größere Schlafcouch für Gäste oder als große Bigcouch, zur Verfügung. Haben Sie in Ihrem Wohnzimmer ausreichend Platz, wäre es auch möglich, sich eine ganze Wohnlandschaft zuzulegen. Bei etwas weniger Platz hingegen eignet sich eine kleine Couch besser, die den Raum nicht zur sehr füllt. Neben der Form muss auch geklärt werden, aus welchem Material Ihr neues Sofa sein soll. So sind die meisten Modelle beispielsweise mit Stoff, Leder oder Mikrofaser überzogen. Mit Decken, Kissen oder einem neuen Bezug können Sie die Oberfläche des Sofas auch von Zeit zu Zeit ändern und in neuem Glanz erscheinen lassen.

 

 

Couchtische

Aus einer gemütlichen Sitzecke im Wohnzimmer ist ein Couchtisch nicht wegzudenken. Er ergänzt die Sitzgruppe und bietet eine praktische Ablage für Bücher, Fernbedienungen oder Getränke. Es gibt sie in verschiedenen Formen und Varianten, aus verschiedenen Materialien wie Holz, Metall oder Glas. Wählen Sie das Modell aus, das am besten zu dem Raum und seinem Einrichtungsstil und auch zu Ihren Bedürfnissen passt. Einige Couchtische fügen sich mit ihrem Design harmonisch in das Gesamtkonzept ein, andere setzen extravagante Akzente.

 

Teppiche, Kissen, Gardinen & andere Textilien im Wohnzimmer

Mit Teppichen und anderen Textilien können Sie Statements setzen und zugleich für mehr Gemütlichkeit in Ihrem Wohnzimmer sorgen. Kissen und eine kuschelige Sofadecke sind aus keinem Wohnzimmer wegzudenken und eignen sich optimal für einen gemütlichen Fernsehabend mit der Familie. Teppiche verleihen einem Raum zusätzliche Wärme und Behaglichkeit und können einen Raum in komplett neuem Licht erscheinen lassen. Bei dunklen Fußböden sollten Sie am besten einen Teppich in helleren, sanften Farben auswählen. Bei einem helleren Boden hingegen lässt sich mit dunklen Teppichen ein harmonisches Bild erzeugen. Aber es darf auch etwas mehr Farbe sein – mit knalligen Tönen bei Teppich, Kissen und Gardine lockern Sie den Raum auf.

 

Lampen für eine stimmungsvolle Beleuchtung

Die richtige Beleuchtung trägt nicht nur viel zur Gemütlichkeit in Ihrem Wohnzimmer bei, sondern ist auch ausschlaggebend für den Eindruck auf Ihre Gäste.

Kümmern Sie sich am besten zuallererst um eine Grundbeleuchtung in Form einer größeren Deckenleuchte, die für stilvolles Licht sorgt. Anschließend können Sie Lampen für die Ambientebeleuchtung aussuchen. Dafür eignen sich zum Beispiel Stehleuchten oder kleine Tischlampen. Mit mehreren kleinen Leuchten können Sie verschiedene Bereiche in ein und demselben Raum unterschiedlich in Szene setzen und ein gemütliches Ambiente zaubern. Achten Sie darauf, dass Sie den Bereich hinter dem Fernseher mit warmen,  zerstreuten Licht beleuchten, um Ihre Augen nicht zu sehr zu strapazieren. Wählen Sie ruhig Lampen in tollen Mustern und Farben, damit Sie auch ausgeschaltet für hübsche Akzente im Raum sorgen.

 

Die richtige Beleuchtung trägt viel zur Gemütlichkeit in Ihrem Wohnzimmer bei und ist ausschlaggebend für den Eindruck auf Ihre Gäste.

 

Regale & Stauraum im Wohnzimmer

Da im Wohnzimmer viel Zeit verbracht und gelebt wird, ist es logisch, dass auch hier einiges an Gegenständen anfällt, die irgendwo verstaut werden müssen. Um zwischen Fernbedienungen, Zeitschriften und DVDs noch Ordnung zu behalten, sind Regale und Schränke als Aufbewahrungsort praktisch. In einer Vitrine können Sie nicht nur nützliche Gegenstände verstauen, sondern die Glastür auch gleich als Ausstellungsort für schönes Geschirr oder Deko-Objekte nutzen. Mit Fernsehschränken oder ganzen Mediawänden können Sie ringsum den Fernseher herum auch gleich Ihre DVD-Sammlung, DVD-Player, Kabel und CDs sammeln und das alles kompakt und optisch ansprechend verstauen. Geflochtene Kisten und Körbe sind nicht nur sehr schön anzusehen, sondern auch praktisch, da sie Platz für unter anderem Couch-Decken oder das Strickzeug bieten.

 

 

Wandgestaltung & Dekoration

Egal, ob Sie im Wohnzimmer einen Spieleabend mit Ihren Freunden verbringen, mit der Familie Abendessen oder konzentriert Zeitung lesen – hier wollen Sie sich wohl fühlen! Gestalten Sie also Ihre Wände so, dass sie vor allem Ihnen gefallen!

 

Die passende Wandfarbe

Mit einer neuen Wandfarbe können Sie Ihrem Wohnzimmer im Handumdrehen eine neue Persönlichkeit verleihen. Dafür gibt es – neben dem klassischen Weiß – eine Vielzahl an Möglichkeiten. Helle Grüntöne haben einen ausgleichenden Charakter und fördern die Konzentration. Dies ist praktisch, wenn Sie abends nach der Arbeit gestresst nach Hause kommen und noch an etwas arbeiten müssen. Wärmere Farben, wie zum Beispiel Orange oder ein sonniges Gelb, regen die Kommunikation an, was sehr erfrischend für einen geselligen Abend unter Freunden ist. Aber auch jegliche Arten von Grau sind keineswegs eintönig oder langweilig, sondern können sich an verschiedene Stilrichtungen im Raum anpassen. Achten Sie allgemein einfach darauf, kleinere Räume eher in hellen Nuancen zu halten, um sie optisch größer aussehen zu lassen.

 

 

Wandgestaltung mit Tapeten

Mit einer neuen Tapete können Sie nicht nur Ihre Wohnzimmerwand komplett neu in Szene setzen, sondern den gesamten Raum in neuem Glanz erstrahlen lassen. Neben schlichten und farbigen Tapeten können Sie auch verschiedene Muster und Motive an die Wand bringen und sie somit zum absoluten Hingucker verwandeln. Je nach Ihren Vorstellungen können Sie entweder alle Wände des Raumes tapezieren oder aber den Fokus auf eine bestimmte legen und die restlichen weiß lassen. Diese Wand wird alle Blicke in Ihrem Wohnzimmer auf sich ziehen und so den Raum gliedern. Im Übrigen können Sie mit Hilfe einiger, geschickt gewählter Tapeten die optische Wirkung Ihres Wohnzimmers je nach Bedarf anpassen. So können Sie mit senkrechten Mustern beispielsweise niedrige Räume in die Höhe strecken, mit großen Mustern wiederum weitläufige Räume begrenzen oder hohe Decken optisch absenken.

 

Wände gestalten mit Stein

Mit Stein verkleidete Wände überzeugen nicht nur mit ihrer Natürlichkeit, sondern auch mit ihrer Eleganz. Viele Natursteine bewirken ein rustikales Flair, das Sie jedoch auch hervorragend mit modernen Möbeln kombinieren können. Das Besondere an einer Natursteinwand in seinen vier Wänden ist die Einzigartigkeit, die jeder Stein ausstrahlt. Sie kreieren einen natürlichen, eventuell auch rustikalen, aber gleichzeitig stilvoll-eleganten Look, der Ihr Zuhause definitiv verschönern wird.

 

Holzverkleidung als Wandgestaltung

Mit Holz verkleidete Wände bereichern Sie mit einem warmen und wohnlichen Gefühl in Ihrem Wohnzimmer. Holz als natürliches Material sorgt mit seiner individuellen Maserung für ein einzigartiges Flair in Ihrem Wohnraum, das Sie gedanklich in die Alpen versetzen lässt. Besonders mit Massivholz, das sich dadurch auszeichnet, dass kein Brett dem anderen gleicht, strahlt ein hohes Maß an Originalität und Wohnlichkeit aus. Holz punktet nicht nur durch seine Langlebigkeit, sondern außerdem durch seinen Beitrag für ein besseres Raumklima. Achten Sie darauf, dass Sie bei kleineren Räumen nicht zu dunkles Holz verwenden, da dies sie deutlich kleiner erscheinen lässt. Allerdings wirken dunkle Hölzer gerade mit hellen Möbeln im Wohnzimmer sehr edel.

 

Ideen für die Wohnzimmerdekoration

In einem Wohnzimmer darf natürlich die passende Deko nicht fehlen. Deko-Elemente und Accessoires sind das i-Tüpfelchen eines schön eingerichteten Wohnzimmers und verleihen ihm eine individuelle Note.

Deko-Möglichkeiten im Wohnzimmer im Überblick.

Deko-Möglichkeiten im Wohnzimmer im Überblick. © PuroVivo.de

Bilder für kahle Wände

Bilder sind nicht nur ein Blickfang und verschönern kahle Wände, sondern rufen zusätzlich Gemütlichkeit hervor. Außerdem strahlen sie eine einladende Wirkung aus und laden zum Betrachten und Verweilen ein. Neben kunstvollen Bildern, Gemälden und Fotografien eignen sich auch ganz klassische Urlaubs- und Familienfotos, um Persönlichkeit in das Wohnzimmer zu holen.

 

Pflanzen für mehr Gemütlichkeit im Wohnzimmer

Mit Pflanzen bringen Sie die Natur in Ihr Zuhause und hauchen ihm eine ganz neue Atmosphäre ein. Grüne Farbtupfer setzen farbige Akzente in Ihrer Einrichtung und heben das Wohlbefinden. Darüber hinaus wirken sie beruhigend und beeinflussen das Raumklima positiv. Achten Sie bei der Auswahl der Zimmerpflanzen auf deren Standortpräferenzen und Bedürfnisse. Denn einige Arten benötigen viel Licht und Wasser, andere hingegen kommen auch mit Schatten oder wenig Wasser gut aus.

 

Accessoires für den persönlichen Touch

Mit Accessoires können Sie in Ihrem Wohnzimmer je nach Ihrem Geschmack experimentieren und sie verschieden in Szene setzen. Einige Deko-Artikel dürfen allerdings in keinem gemütlich eingerichteten Zimmer fehlen: Schön gemusterte Kissen und flauschige Decken, mit denen sich ein kuscheliger Abend bestens genießen lässt. Daneben schmücken auch Teppiche, Kerzen und schöne Vasen ein Wohnzimmer und machen es noch freundlicher.

Die Dekoration macht das Wohnzimmer erst richtig gemütlich.

Die Dekoration macht das Wohnzimmer erst richtig gemütlich. © belochonock – Depositphotos.com

 

Budget & Zusammenfassung

Die Kosten für die Gestaltung Ihres Wohnzimmers hängen natürlich sehr stark davon ab, wie viel Sie am Ende verändern. Neue Accessoires sind schnell für wenige Euro gekauft und auch eine neue Wandgestaltung lässt sich günstig und mit einigen Handgriffen realisieren. Eine komplett neue Einrichtung mit neuen Möbeln hingegen kostet allerdings schon deutlich mehr. Sollten Sie nur über ein kleines Budget verfügen, können Sie auch mit vorhandenen Mitteln und liebevollen Details Ihrem Wohnzimmer einen neuen Anstrich verleihen. Allerdings ist ein so wichtiger Ort, wie das Wohnzimmer, an dem man die wohl meiste Zeit im Haus verbringt, ein guter Grund für eine Investition. Schließlich werden Sie damit viele Jahre lang Freude haben.

 

 

Zusammenfassung

Das Wohnzimmer ist das Herzstück des Hauses, in dem Sie viel Zeit mit Familie und Freunden verbringen und sich rundum wohl fühlen wollen. Daher bietet es sich an, das Zimmer in seinem bevorzugten Stil einzurichten und zu gestalten. Zu den beliebtesten Stilrichtungen gehört zum Beispiel der Landhaus-, der Industrial Stil oder die modern minimalistische Einrichtung. Je nach Stil und der Größe des Raumes stellen Sie logischerweise Möbel und andere Gegenstände auf, um ein wohnliches Flair zu erreichen und Stauraum zu schaffen. Anschließend können Sie Ihr Wohnzimmer zusätzlich mit Farben, Tapeten oder Wandverkleidungen verschönern. Außerdem sollten Sie den Mittelpunkt Ihres Hauses natürlich mit Deko und Accessoires schmücken, um Gemütlichkeit und ein wohliges Gefühl entstehen zu lassen.

Über den Autor

Dierk Werner
Über den Autor: Dierk Werner

Dierk ist Gründer, Ideengeber und Inhaber von PuroVio.de. Mit über 3 Millionen Produkten im Bestand kümmert er sich zusammen mit seinem Team, um die Koordination und die Weiterentwicklung des Produktvergleiches.

Bewerten Sie diese Seite

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
5,00 von 5 Sternen

1 Stern: wenig hilfreich, 5 Sterne: sehr hilfreich.

Loading...
vorherige Inspiration
nächste Inspiration
×

Und hier finden Sie all diese schönen Produkte: