Mehr als 5 Millionen Produkte im Vergleich
Wir sind Partner der größten Online Shops in Deutschland
bis Euro
mehr anzeigen ▾weniger anzeigen ▴
Illustration

Küchenschränke – das Grundgerüst jeder Küche

Kücheneinrichtung mit Stil
Endlich geht es in die erste eigene Wohnung, die Du ganz nach Deinem Stil einrichten kannst. Als Hobby-Koch freust Du dich auf die Küche am meisten, denn hier wirst Du zukünftig Sterne-Menüs für Deine Gäste vorbereiten. Die Küchenschränke sind das Grundgerüst jeder Küche, da sie übersichtlichen Stauraum für Geschirr und Lebensmittel bieten. Die Auswahl reicht von Spülenschränken und Küchenunterschränken, bis hin zu Küchenhängeschränken und Vorratsschränken. Hohe Küchenschränke sind zwar nicht mit der Arbeitsplatte verbunden, lassen...
Wie zufrieden bist Du mit diesen Suchergebnissen?
Gute Produktauswahl Umfangreiches Angebot Gute Preise Keine Produkte gefunden Angebot zu klein Zu hohe Preise Feedback absendenDanke! Dein Feedback ist anonym und wird nicht veröffentlicht

Küchenschränke

Klassisch bis modern: Finde Deinen Stil

Verwandte Kategorien

Ratgeber

Möbelfront und Arbeitsplatte clever kombinieren

Überblick: Küchenschränke einzeln zusammenstellen

Weitere Kategorien

Was muss ich vor dem Kauf von Küchenschränken beachten?

Vor dem Kauf von neuen Küchenschränken musst Du zunächst alle Maße Deiner Küche nehmen. Vergiss nicht aufzuschreiben, an welchen Stellen sich Anschlüsse für Herd und Spüle, sowie Steckdosen für den Kühlschrank und weitere Küchengeräte befinden. Wie viel Platz soll in den Küchenschränken vorhanden sein? Reicht Dir eine kleine Küchenzeile oder soll schon bald eine große Bauerneinrichtung Deine Küche zieren? Ein weiteres Kaufkriterium ist das Material der Küchenfront und der Arbeitsplatte. Je nachdem wie hochwertig das Material ist, desto kostenintensiver sind die Küchenschränke. Besitzt Du bereits einen Küchentisch und Stühle, dann passe doch Deine Küche farblich daran an. Zu guter Letzt können auch Körpergröße und Ellenbogenhöhe entscheidend für die Maße und Höhe der Küche sein.

Meine Küche ist schon sehr alt, wie kann ich sie aufwerten?

Deine Küche ist alt, gebraucht und Du nutzt sie nur noch ungern? Wer eine alte Küche aufwerten möchte, hat verschiedene Möglichkeiten. Die meisten Küchen lassen sich relativ einfach neu streichen oder lackieren. Hierfür werden zunächst alle Griffe entfernt, die Küchenfront je nach Material abgeschliffen und anschließend neu lackiert. Der Lack sollte möglichst Hitzeresistent sein und sich leicht reinigen lassen. Eine weitere einfache Möglichkeit die Küchenschränke aufzuwerten ist durch eine Küchenfolierung. Folien für die Küche gibt es in jedem Baumarkt oder auch online zu kaufen. Die Küchenfolien lassen sich individuell zusammenschneiden und an die Küche anpassen. Das Aufkleben ist ein wenig Mühsam, jedoch lohnt sich die Arbeit und die Küche strahlt anschließend im neuen Glanz.

Welche Maße sollten meine Küchenschränke haben?

Damit das Kochen und Backen noch mehr Freude macht, sollten die Küchenschränke auf Deine Körpergröße angepasst sein. Die richtige Küchenhöhe kann ebenso Rücken- und Nackenschmerzen vorbeugen. Die Höhe der Arbeitsplatte ist abhängig von Deiner Ellenbogenhöhe und sollte sich etwa 10 – 15 cm unter Deinem Ellenbogen befinden. Bei einer Körpergröße von 165 cm entspricht dies etwa 90cm und bei einer Körpergröße von 185 etwa 103 cm. Wenn Menschen mit großen Körpergrößenunterschied die Küche nutzen, muss ein gutes Mittelmaß gefunden werden. Die Tiefe der Küchenunterschränke und Hängeschränke beträgt in der Regel 60 cm und ist somit an die gängigen Größen von Backöfen und Kühlschränken abgepasst.

Gibt es Geheimtipps beim Aufbau der Küchenschränke?

Wer im Vorfeld die Küche bereits richtig ausgemessen hat, wird sich beim Aufbau und der Positionierung der Küchenschränke viel Zeit sparen können. Zuerst baust Du alle Schränke nach Anleitung zusammen. Damit die Griffe alle im gleichen Abstand sind, kannst Du dir eine Schablone anfertigen. Unser Tipp ist es, anschließend die Hängeschränke vor den Unterschränken anzubringen, da Du sonst sehr lange Arme brauchst, um im Nachhinein die Wandschränke zu befestigen. Um die Arbeitsplatte anzupassen, ist ebenso richtiges Ausmessen wichtig. Wenn der Kühlschrank in den Umbauschrank eingesetzt wird, sollten anschließend auch die Tür des Kühlschranks und die Schranktür miteinander verbunden werden.

Wie werden Küchenschränke gereinigt?

Fettige Fingerabdrücke lassen sich in der Küche kaum vermeiden, vor allem auch wenn kleine Kinder mit im Haushalt wohnen. Da Küchenschränke in verschiedenen Materialien, von Holz, Glas bis Kunststoff erhältlich sind, gibt es verschiedene Reinigungsarten. Holz Küchenschränke sind relativ leicht zu reinigen und in der Regel reicht dafür ein angefeuchtetes Tuch. Das Holz sollte nicht zu nass werden, damit es nicht anfängt aufzuquellen. Küchenfronten mit Hochglanz-Optik benötigen regelmäßige Pflege, da Flecken hier sehr sichtbar sind. Zum Putzen benötigst Du ein angefeuchtetes Fensterleder. Hartnäckige Verschmutzungen lassen sich mit mildem Spülmittel entfernen. Viele Putzfeen schwören auch auf Glasreiniger als Fettlöser. Hat sich über längere Zeit viel Schmutz angesammelt, dann wird Dir auch ein milder Allzweckreiniger helfen können die Küche schonend zu reinigen

TOP Shops & Marken

Logo ManoMano ManoMano 1558
Logo Netto Netto 750
Logo OBI (DE) OBI (DE) 433
Logo Wayfair Wayfair 342
Logo Etsy Etsy 317
Logo toom Baumarkt toom Baumarkt 304
Logo OTTO OTTO 185
Logo Pharao24.de Pharao24.de 115
Logo OBI (AT) OBI (AT) 100

Weitere Kategorien

Spülschränke Spülschränke 430
Vorratsschränke Vorratsschränke 417
Küchenschrank Holz Küchenschrank Holz 1515
Küchen Küchenschränke Küchen Küchenschränke 4003
Küchenschränke in Grau Küchenschränke in Grau 550
Küchenschränke aus Eiche Küchenschränke aus Eiche 647

Unsere neuesten Beiträge

Unsere neuesten Gestaltungsideen

Nächstes 
 Zurück zu den Ergebnissen
Artikel wurde zur Merkliste hinzugefügt.