Mehr als 5 Millionen Produkte im Vergleich
Wir sind Partner der größten Online Shops in Deutschland
Wie zufrieden bist Du mit diesen Suchergebnissen?
Gute Produktauswahl Umfangreiches Angebot Gute Preise Keine Produkte gefunden Angebot zu klein Zu hohe Preise Feedback absendenDanke! Dein Feedback ist anonym und wird nicht veröffentlicht

Worauf Sie bei einer Beileidskarte achten sollten

Die richtigen Worte für einen Verlust zu finden und seine Trauer zum Ausdruck zu bringen ist schwer und sollte nicht leichtsinnig gemacht werden. Als eine persönliche Geste, sollten Sie von daher beim Verfassen auf klassische Internet-Floskeln und Sprüche verzichten und die Beileidskarte stattdessen handschriftlich gestalten. Achten Sie dabei auf:

  1. Den Addressaten der Trauerkarte

Je nachdem, in welcher Beziehung Sie mit der trauerenden Person oder Personen standen, sollten Sie die Karte primär an diese richten. Ein einfaches "Mein Beileid für Ihren Verlust" wirkt distanziert und unpersönlich, was bei einer Beileidskarte unbedingt zu vermeiden ist.

  1. Die richten Beileidswünsche formulieren

Trauersprüche und beste Grüße sind schön und gut, jedoch sollte eine Beileidsbekundung sowohl persönlich als auch kreativ sein. Denken Sie daran, was Sie und die verstorbene Person verband, sei es nun gemeinsame Erinnerungen oder ein Zitat, die Türen stehen Ihnen offen für eine möglichst kreative Gestaltung.

  1. Die Schlusswörter finden

Bei einer Trauerkarte ist es ebenso wichtig, Hoffnung zu spenden und dem Trauerenden klar zu machen, dass das Leben weitergeht. Finden Sie also aufmunternde Worte am Ende Ihrer Karte und verpacken Sie diese in einer schönen Form.

Bilder sagen mehr als Worte heißt es, was auch bei Beileidsbekundungen zutrifft. Ein passendes Bild spendet Trost und macht die Karte gleichzeitig ansehnlicher.

Schöne Trauerbilder finden

Schon gewusst? Die passenden Farben für Trauerkarten sind meist Grau und Schwarz, welche eine melancholische, jedoch auch beruhigende Stimmung ausstrahlen.

Die passenden Motive für Trauer & Beileid

Eine passende grafische Gestaltung und die Einbringung stilistischer Elemente sind genauso wichtig bei einer Beileidskarte wie die richtigen Worte und Beileidssprüche. Dafür können Sie diverse Motive verwenden, wie zum Beispiel:

  • Engel: Als Hoffnungsträger steht der Engel für das Leben nach dem Tod und somit ein Wiedersehen.
  • Kreuze: Religiöses Motiv für Vergebung und erneute Wiederauferstehung.
  • Kerzen: Diese symbolisieren ine erster Linie innere Ruhe und die Abfindung mit dem, was geschehen ist.
  • Tauben: Die Friedenstaube bedeutet inneren Frieden der Akzeptanz.

Es ist wichtig, dem Betroffenen das Beileid sowie neue Hoffnung zur selben Zeit zu vermitteln.

Anbieter-Überblick für Beileidskarten

Zwar sollten Sie diese Art von Karte selbst gestalten und unbedingt die typischen Trauersprüche aus dem Netz vermeiden, da diese unpersönlich und hingeklatscht wirken, wenn Sie jedoch der Karte den offiziellen Look mit einer Prise Professionalität verpassen wollen, kommen verschiedene Anbieter für Sie infrage.

Schon gewusst? Die verschiedenen Anbieter stellen Vorlagen bereit, die Sie als Grundlage für Ihre Beileidskarte verwenden können!

Kisseo.de beispielsweise stellt Ihnen eine Reihe von Tools und Möglichkeiten zum Design der Karte zur Verfügung, sodass Sie eine breite Auswahl für verschiedene Stile und Farben haben. Kartenmacherei.de bietet Ihnen zudem eine Beratung mit Tipps zur Gestaltung von verschiedenen Karten an, von Geburtstagskarten bis hin zu Trauerkarten.

 

Blumen sind ebenso wichtig als Gestaltungs-Element bei Karten als auch an den Gräbern selbst.

Gräber mit Blumen gestalten

Wann sollte man eine Beileidskarte schreiben?

Wenn einem Menschen, welcher Ihnen etwas bedeutet oder welchem Sie nahestehen, großes Leid widerfahren ist und Sie diesem zeigen möchten, dass man nicht alleine trauert und das es für alles einen Neuanfang gibt, auch wenn der Weg bis dahin müsam und steinig ist.

Welche Motive passen am besten?

Viele religiöse Motive passen gut zur Beileidsbekundung, sodass man mit diesen sowohl das Mitgefühl als auch neue Hoffnung an die Person spenden kann. Wie gesagt, beides ist ungemein wichtig und sollte auch in der Beileidskarte verarbeitet werden.

Welches Papier eignet sich am besten für eine Beileidskarte?

Wenn man nach der Meinung der Experten geht, eignet sich strukturiertes Papier sowie auch verschiedene Naturpapiere bestens für Trauerkarten und Beileidskarten, da diese die Sprüche sichtbar aufpoppen lassen.

Was schreibt man alles in eine Beileidsbekundung

Neben der Äußerung des Mitgefühls über den Verlust an die Angehörigen können Trauer - und Beileidssprüche viel bei so einer Karte ausmachen. Nicht die typsichen Floskeln aus dem Internet sondern ehrliche und selbst verfasste Sprüche und Gedichte, welche die Beileidskarte kreativ verpacken.

Wer sind die besten Anbieter?

Bei Kisseo.de und Kartenmacherei.de werden Sie fündig, wenn es um die Gestaltung der Karte mit verschiedenen Design-Tools geht, unterschiedliche Farben und Stile eingeschlossen. Auf Trauerdruckportal.de finden Sie zudem auch noch Tipps zum Inhalt der Beileidskarte und wie Sie diese am besten verfassen.

Weitere Kategorien

TOP Shops & Marken

Logo Etsy Etsy 305
Logo OTTO OTTO 56
Logo Avocadostore Avocadostore 6
Logo Weltbild Weltbild 6
Nächstes 
 Zurück zu den Ergebnissen
Artikel wurde zur Merkliste hinzugefügt.