Mehr als 5 Millionen Produkte im Vergleich
Wir sind Partner der größten Online Shops in Deutschland
bis Euro
mehr anzeigen ▾weniger anzeigen ▴
Wie zufrieden bist Du mit diesen Suchergebnissen?
Gute Produktauswahl Umfangreiches Angebot Gute Preise Keine Produkte gefunden Angebot zu klein Zu hohe Preise Feedback absendenDanke! Dein Feedback ist anonym und wird nicht veröffentlicht

Was ist der perfekte Standort für eine Hortensie?

Die Wahl des idealen Standorts ist entscheidend für das Wachstum und die Blütenpracht Ihrer Hortensien. In diesem Abschnitt erfahren Sie, welche Faktoren für einen perfekten Standort wichtig sind, um das volle Potenzial Ihrer Pflanzen auszuschöpfen.

  1. Halbschattige Plätze bevorzugen: Hortensien lieben indirektes Sonnenlicht.
  2. Geschützte Lage wählen: Windschutz und Regenschutz sind förderlich.
  3. Gut durchlässiger Boden: Vermeiden Sie Staunässe für gesunde Wurzeln.
  4. Leicht saurer bis neutraler pH-Wert: Ideal für optimales Wachstum.
  5. Ausreichend Platz: Sie benötigen Raum, um sich zu entfalten.
  6. Gute Bodenqualität: Nährstoffreicher, humoser Boden ist empfehlenswert.

Berücksichtigen Sie diese Faktoren bei der Standortwahl, um ein gesundes Wachstum und üppige Blüten zu gewährleisten. Ein gut gewählter Standort sorgt für langfristigen Erfolg und Freude an Ihren Pflanzen.

1 Hortensien (Hydrangea) sind aufrecht wachsende, überwiegend sommergrüne Blütensträucher
Blaue Bauernhortensien im Landhausgarten vor einem Fenster mit Läden

Bitte beachten Sie:  Achten Sie darauf, dass einige Hortensien-Arten, insbesondere die großblumigen Hydrangea macrophylla, empfindlicher auf direkte Sonneneinstrahlung und Trockenheit reagieren. Passen Sie den Standort entsprechend an, um Schäden zu vermeiden.

Blüten einer Kletterhortensie in weiß

Wichtig: Achten Sie darauf, dass verschiedene Arten unterschiedliche Frostresistenzen aufweisen. Während einige Arten, wie die Waldhortensie und die Rispenhortensie, recht frosthart sind, benötigen andere Arten, wie die großblumige Hydrangea macrophylla, mehr Schutz vor Kälte. Informieren Sie sich über die spezifischen Bedürfnisse, um den passenden Winterschutz zu gewährleisten.

Überwinterung und Frostschutz: So schützen Sie Ihre Hortensie in der kalten Jahreszeit

Auch in der kalten Jahreszeit benötigen Ihre Hortensien besondere Aufmerksamkeit. Die richtige Überwinterung und Frostschutzmaßnahmen sind entscheidend, um Ihre Pflanzen gesund und kräftig durch den Winter zu bringen.

  • Erster Schritt

Rückschnitt im Herbst: Bevor der Frost einsetzt, sollten Sie Ihre Hortensien zurückschneiden. Entfernen Sie abgeblühte Triebe und schwache Äste, um die Pflanze zu stärken und auf die Ruhephase vorzubereiten.

  • Zweiter Schritt

Winterschutz anlegen: Um Ihre Pflanze vor Kälte zu schützen, umwickeln Sie den Stamm und die Äste mit Jute oder Vlies. Bedecken Sie den Wurzelbereich mit einer Schicht Mulch oder Laub, um die Bodentemperatur zu stabilisieren und Frostschäden zu vermeiden.

  • Dritter Schritt

Hortensien im Kübel schützen: Bei Kübelhortensien sollten Sie den Topf in eine frostfreie Zone stellen oder ihn zusätzlich isolieren, zum Beispiel mit Luftpolsterfolie oder einem isolierenden Topf-Überzug. Indem Sie diese Maßnahmen zur Überwinterung und zum Frostschutz ergreifen, stellen Sie sicher, dass Ihre Pflanzen die kalte Jahreszeit unbeschadet überstehen. So können Sie sich im nächsten Frühjahr erneut an ihrer Blütenpracht erfreuen.

Wie sollte die Pflege und Bewässerung einer Hortensie erfolgen?

Eine angemessene Pflege und Bewässerung sind für das Wachstum und die Blütenbildung Ihrer Hortensien von entscheidender Bedeutung. In diesem Abschnitt erfahren Sie, wie Sie Ihre Pflanzen optimal pflegen und bewässern, um prachtvolle Blüten und gesunde Pflanzen zu erhalten.

  1. Regelmäßige Bewässerung: SIe benötigen viel Wasser, insbesondere während der Wachstums- und Blütezeit. Gießen Sie Ihre Pflanzen regelmäßig und achten Sie darauf, dass der Boden stets gleichmäßig feucht bleibt.
  2. Achten Sie auf Staunässe: Obwohl Hortensien viel Wasser benötigen, ist Staunässe schädlich für die Pflanze. Achten Sie darauf, dass der Boden gut durchlässig ist und überschüssiges Wasser abfließen kann.
  3. Düngen für gesundes Wachstum: Düngen Sie Ihre Pflanzen von Frühjahr bis Spätsommer regelmäßig mit einem speziellen Hortensiendünger oder einem organischen Dünger wie Kompost oder Hornspänen, um die Nährstoffversorgung sicherzustellen.
  4. Laub als natürlicher Mulch: Verwenden Sie Laub oder Rindenmulch, um den Boden herum zu bedecken. Dies hilft, die Bodenfeuchtigkeit zu bewahren und Unkrautwuchs zu reduzieren.
3 Blütezeit ist je nach Sorte von Juni bis September
Blühende Rispenhortensie in weiß rosa

Achtung: Besonders an heißen Sommertagen sollten Sie Ihre Hortensien vorzugsweise morgens oder abends gießen, um Verdunstungsverluste zu minimieren und ein Austrocknen der Pflanzen zu vermeiden.

Dekoration eines Gartentisches mit Zwerg-Hortensie im Blumentopf und Laterne

Schon gewusst? Die Farbe der Blüten einiger Arten, insbesondere der Hydrangea macrophylla, kann durch den pH-Wert des Bodens beeinflusst werden. Ein saurer Boden (pH unter 6) fördert die Entwicklung von blauen Blüten, während ein alkalischer Boden (pH über 6) rosafarbene Blüten hervorbringt. Um die Blütenfarbe zu beeinflussen, können Sie spezielle Farbwechsel-Dünger verwenden oder den pH-Wert des Bodens gezielt anpassen.

Die richtige Erde und Düngung: So versorgen Sie Ihre Hortensie mit Nährstoffen

Die richtige Erde und Düngung spielen eine entscheidende Rolle für das Wachstum und die Blütenbildung. In diesem Abschnitt erfahren Sie, wie Sie Ihre Pflanzen optimal mit Nährstoffen versorgen, um prachtvolle Blüten und gesunde Pflanzen zu erhalten.

  • Ideale Erde für Hortensien: Hortensien bevorzugen einen gut durchlässigen, nährstoffreichen und humosen Boden. Achten Sie auf einen leicht sauren bis neutralen pH-Wert von 5,5 bis 7, um ideale Wachstumsbedingungen zu schaffen. Falls Ihr Gartenboden nicht den idealen Bedingungen entspricht, können Sie spezielle Hortensienerde oder Rhododendronerde verwenden, um den Pflanzen ein optimales Substrat zu bieten.
  • Düngung zur Nährstoffversorgung: Um Ihre Pflanzen mit ausreichend Nährstoffen zu versorgen, sollten Sie von Frühjahr bis Spätsommer regelmäßig düngen. Verwenden Sie speziellen Hortensiendünger oder einen organischen Dünger wie Kompost oder Hornspäne. Achten Sie darauf, den Dünger gleichmäßig um den Wurzelbereich zu verteilen und ihn leicht in den Boden einzuarbeiten.

Die richtige Erde und Düngung tragen maßgeblich zum Erfolg bei. Achten Sie auf die Beschaffenheit der Erde und eine regelmäßige Nährstoffzufuhr, um Ihre Pflanzen gesund und kräftig wachsen zu lassen und sich an ihrer üppigen Blütenpracht zu erfreuen.

Wann und wie sollte man eine Hortensie schneiden und stutzen?

Der richtige Schnitt und das Stutzen Ihrer Hortensien tragen maßgeblich zur Gesundheit und Blütenpracht der Pflanzen bei. In diesem Abschnitt erfahren Sie, wann und wie Sie Ihre Pflanzen optimal schneiden und stutzen, um üppige Blüten und kräftiges Wachstum zu fördern.

  1. Schnittzeitpunkt beachten: Im Frühjahr oder Herbst schneiden.
  2. Auslichten: Entfernen Sie abgestorbene und schwache Triebe.
  3. Blütenansätze erhalten: Schneiden Sie nicht zu tief zurück.
  4. Rückschnitt bei Bauernhortensien: Entfernen Sie 1/3 der ältesten Triebe.
  5. Rispen- und Waldhortensien: Stärkerer Rückschnitt möglich.
  6. Schräger Schnitt: Fördert den Wasserablauf und beugt Krankheiten vor.

Beachten Sie die empfohlenen Schnitttechniken und -zeitpunkte, um das Wachstum Ihrer Hortensien optimal zu fördern.

5 Die ideale Pflanzzeit für alle Hortensien ist das Frühjahr
blühende Schneeballhorstensie im Gartenbeet mit Sonnenbraut und Lungenkraut

Hinweis: Achten Sie darauf, dass verschiedene Hortensien-Arten unterschiedliche Schnittbedürfnisse haben. Informieren Sie sich über die spezifischen Schnittanforderungen Ihrer Pflanzen, um Schäden und Wachstumsstörungen zu vermeiden.

Hortensienstrauch in rosa mit Schattenbepflanzung entlang einer Thuja-Hecke

Beachten Sie bitte: Die Farbe der Hortensienblüten kann durch den pH-Wert des Bodens beeinflusst werden. Ein saurer Boden fördert blaue Blüten, während ein alkalischer Boden eher rosafarbene Blüten hervorbringt. Um die Blütenfarbe gezielt zu beeinflussen, können Sie spezielle Farbwechsel-Dünger verwenden oder den pH-Wert des Bodens anpassen.

Blüte, Blätter und Früchte: Entdecken Sie die faszinierenden Wachstumsphasen einer Hortensie

Die Hortensie besticht durch ihre beeindruckende Blütenpracht und ihren charakteristischen Wuchs. In diesem Abschnitt möchten wir Ihnen die faszinierenden Wachstumsphasen näherbringen und zeigen, was diese Pflanze so besonders macht.

  • Blüte

Hortensienblüten erscheinen in der Regel von Juni bis September. Sie zeichnen sich durch ihre unverwechselbaren, dichten Blütendolden aus, die je nach Sorte in Weiß, Rosa, Blau oder Violett erstrahlen und oft aus kleinen Einzelblüten bestehen.

  • Blätter

Die Blätter sind meist eiförmig und haben eine glänzende, dunkelgrüne Oberfläche. Sie bilden einen schönen Kontrast zu den auffälligen Blüten und verleihen der Pflanze ein harmonisches Erscheinungsbild.

  • Früchte

Hortensien bilden nach der Blüte kleine, unscheinbare Kapselfrüchte, die Samen enthalten. Diese sind für die Vermehrung der Pflanze von Bedeutung, obwohl sie in der Regel über Stecklinge oder Teilung besser vermehrt werden können. Die verschiedenen Wachstumsphasen tragen zu ihrer Faszination und Beliebtheit bei. Mit ihrer eindrucksvollen Blüte, den kontrastreichen Blättern und den dezenten Früchten bietet die Pflanze eine beeindruckende Vielfalt und ist ein echter Hingucker in jedem Garten.

Wie kann man Krankheiten, Schädlinge und Parasiten bei einer Hortensie erkennen und effektiv bekämpfen?

Auch Hortensien können von Krankheiten, Schädlingen und Parasiten befallen werden. In diesem Abschnitt erfahren Sie, wie Sie solche Probleme erkennen und effektiv bekämpfen, um das Wohlbefinden Ihrer Pflanzen zu erhalten.

  1. Blattläuse: Blattläuse sind kleine, grüne oder schwarze Insekten, die sich oft an Triebspitzen und Blattunterseiten aufhalten. Sie saugen Pflanzensaft und können das Wachstum schwächen. Bekämpfen Sie Blattläuse mit Nützlingen, wie Marienkäfern, oder verwenden Sie insektizide Seifenlösungen.
  2. Echter Mehltau: Echter Mehltau zeigt sich als weißlicher, mehliger Belag auf Blättern und Blüten. Entfernen Sie befallene Pflanzenteile und behandeln Sie die Hortensie mit einem Fungizid oder Hausmitteln wie Milch- oder Backpulverlösungen.
  3. Spinnmilben: Spinnmilben sind winzige, rote oder gelbliche Schädlinge, die feine Gespinste an Blattunterseiten bilden. Sie saugen Pflanzensaft und schwächen die Pflanze. Bekämpfen Sie Spinnmilben durch Förderung natürlicher Feinde oder mit milbenabweisenden Sprays.
7 Für die blauen Hortensien-Blüten ist ein bestimmtes Mineral verantwortlich – das Alaun
Bauernhortensie für den Halbschatten in Blau mit Hortensiendünger

Hinweis: Vorbeugung ist der beste Schutz gegen Krankheiten und Schädlinge. Achten Sie auf eine gute Pflanzenhygiene, ausreichende Luftzirkulation und optimale Wachstumsbedingungen, um das Risiko von Krankheiten und Schädlingen zu minimieren.

Blütenform einer Rispenhortensie Pflanzung im Halbschatten an einer Gartenmauer

Wichtiger Hinweis: Hortensien im Topf benötigen eine regelmäßige und ausreichende Bewässerung, da sie im Vergleich zu Gartenhortensien schneller austrocknen können. Achten Sie darauf, den Feuchtigkeitsgehalt der Erde im Auge zu behalten und die Pflanze rechtzeitig zu gießen, um Trockenschäden zu vermeiden.

Hortensie im Topf: So pflanzen und umtopfen Sie Ihre Blume für ein gesundes Wachstum

Hortensien im Topf bieten eine wunderbare Möglichkeit, die Schönheit dieser Pflanzen auch auf Balkon oder Terrasse zu genießen. In diesem Abschnitt erfahren Sie, wie Sie Ihre Pflanze im Topf pflanzen und umtopfen:

  • Hortensien im Topf pflanzen: Wählen Sie einen ausreichend großen Topf mit Drainagelöchern und füllen Sie ihn mit einer speziellen Hortensienerde oder einer Mischung aus guter Gartenerde und Kompost. Setzen Sie die Pflanze mittig in den Topf und füllen Sie die restliche Erde auf. Achten Sie darauf, die Pflanze gut zu bewässern, besonders während der ersten Wochen.
  • Hortensien umtopfen: Umtopfen ist notwendig, wenn der Topf zu klein geworden ist oder die Erde erschöpft ist. Heben Sie die Pflanze vorsichtig aus dem alten Topf, lockern Sie den Wurzelballen und setzen Sie sie in einen größeren Topf mit frischer Erde. Achten Sie darauf, die Pflanze gut zu bewässern, um den Wurzeln zu helfen, sich im neuen Substrat zu etablieren.

Durch das richtige Pflanzen und Umtopfen sorgen Sie dafür, dass Ihre Hortensien im Topf genauso prächtig gedeihen wie ihre Verwandten im Garten.

Welche Sorten und Arten von Hortensien gibt es?

Hortensien gibt es in zahlreichen Sorten und Arten, die sich in Größe, Blütenform und -farbe unterscheiden. Dieser Abschnitt gibt Ihnen einen Überblick über einige der bekanntesten und beliebtesten Arten, die in Gärten und Parks anzutreffen sind.

  1. Bauernhortensie: Klassische, ballförmige Blütendolden.
  2. Rispenhortensie: Längliche, kegelförmige Blütenrispen.
  3. Tellerhortensie: Flache, tellerförmige Blütenstände.
  4. Eichenblatt-Hortensie: Auffällige, eichenblattähnliche Blätter.
  5. Samthortensie: Samtige Blätter und zarte Blüten.
  6. Kletterhortensie: Schling- und Kletterpflanze, attraktive Blüten.

Die Vielfalt der Hortensienarten und -sorten bietet für jeden Geschmack und Gartenstil eine passende Option. Durch die Wahl der richtigen Pflanze können Sie Ihrem Garten das gewisse Etwas verleihen und eine unverwechselbare Atmosphäre schaffen.

9 Ungewöhnlich ist, dass Hortensien ihre Blütenfarbe je nach Bodenbeschaffenheit ändern
Pflanzbeispiel eines bepflanzten Blumenbeetes mit Hortensie und Astilben

Gut zu wissen: Achten Sie bei der Auswahl auf die spezifischen Bedürfnisse der jeweiligen Art, wie Standort, Bodenbeschaffenheit und Pflegeanforderungen, um optimale Wachstumsbedingungen zu gewährleisten.

Ballhortensien-Sträucher in voller duftender Blüte Mädchen im Blütenmeer

Wichtig:  Beachten Sie, dass manche Hortensienarten und -sorten unter Sortenschutz stehen und ihre Vermehrung ohne Genehmigung des Züchters oder Inhabers der Sortenschutzrechte rechtlich untersagt sein kann. Informieren Sie sich vorab über mögliche Einschränkungen, um keine Rechte zu verletzen.

Vermehrung von Hortensien

Die Vermehrung ist eine faszinierende Möglichkeit, Ihre Hortensiensammlung zu erweitern oder neue Pflanzen für Freunde und Familie herzustellen. In diesem Abschnitt lernen Sie verschiedene Methoden kennen, um sie erfolgreich zu vermehren.

  • Stecklinge

Bei dieser Methode schneiden Sie im Sommer einen Trieb der Hortensie ab, entfernen die unteren Blätter und stecken den Trieb in ein Anzuchtsubstrat. Halten Sie das Substrat feucht und die Pflanze an einem hellen, aber nicht direkt sonnigen Standort.

  • Teilung

Teilung ist eine einfache Methode, um große Hortensiensträucher zu vermehren. Graben Sie die Pflanze vorsichtig aus, teilen Sie den Wurzelballen mit einem scharfen Spaten und pflanzen Sie die Teilstücke an ihrem neuen Standort.

  • Aussaat

Hortensien können auch aus Samen gezogen werden. Sammeln Sie die Samen aus den Kapselfrüchten und säen Sie sie im Frühjahr in Anzuchterde aus. Halten Sie die Erde gleichmäßig feucht und warten Sie, bis die Keimlinge groß genug sind, um sie zu verpflanzen. Die Vermehrung ist eine lohnende und interessante Aufgabe für Gartenliebhaber. Durch das Erlernen verschiedener Vermehrungsmethoden können Sie Ihre Hortensiensammlung erweitern und die Freude an diesen wunderschönen Pflanzen teilen.

Wie groß können Hortensien werden, und wie schnell wachsen sie?

Die Größe von Hortensien variiert je nach Art und Sorte. Sie können zwischen 1 und 5 Meter hoch wachsen. Die meisten Gartenhortensien erreichen eine Höhe von 1 bis 3 Metern. Hortensien haben eine moderate Wachstumsrate und legen pro Jahr etwa 15 bis 30 Zentimeter an Höhe zu, wobei das Wachstum in den ersten Jahren am stärksten ist.

Wie kann ich eine Kletterhortensie an einer Wand oder einem Zaun befestigen?

Kletterhortensien können selbstständig an Wänden oder Zäunen haften, da sie Haftwurzeln ausbilden. Um das Wachstum in die gewünschte Richtung zu lenken, können Sie dennoch Rankhilfen wie Spaliere, Gitter oder Drähte anbringen. Befestigen Sie die Rankhilfe an der Wand oder dem Zaun und leiten Sie die Triebe der Hortensie vorsichtig entlang der Struktur. Binden Sie die Triebe bei Bedarf locker mit Pflanzenclips oder weichen Bindematerialien fest.

Wie kann man Hortensien blau färben?

Hortensienblüten können blau gefärbt werden, indem der pH-Wert des Bodens gesenkt wird. Dies wird erreicht, indem saurer Dünger oder Aluminiumsulfat dem Boden hinzugefügt wird. Allerdings ist diese Methode nur bei bestimmten Hortensienarten, wie der Bauernhortensie, effektiv. Beginnen Sie mit der Düngung im Frühjahr und wiederholen Sie den Vorgang in Abständen von 4-6 Wochen, um das gewünschte Farbergebnis zu erzielen.

Welche Pflanzen passen zu Hortensien?

Pflanzen, die gut zu Hortensien passen, sollten ähnliche Standort- und Bodenansprüche haben. Beispiele für solche Pflanzen sind Rhododendren, Azaleen, Fuchsien, Funkien (Hosta), Farne und Gräser wie Hakonechloa. Diese Pflanzen ergänzen Hortensien optisch und gedeihen ebenfalls in halbschattigen bis schattigen Lagen mit feuchtem, gut durchlässigem und leicht saurem Boden. Durch die Kombination verschiedener Pflanzen können Sie interessante und harmonische Gartengestaltungen kreieren.

Tellerhortensie in Blau für den HalbschattenInspiration: Tellerhortensie in Blau für den Halbschatten1/4
Was ist der perfekte Standort für eine Hortensie?
Die Wahl des idealen Standorts ist entscheidend für das Wachstum und die Blütenpracht Ihrer Hortensien. In diesem Abschnitt erfahren Sie, welche Faktoren für einen perfekten Standort wichtig sind, um das volle Potenzial Ihrer Pflanzen auszuschöpfen. Halbschattige Plätze bevorzugen: Hortensien lieben indirektes Sonnenlicht. Geschützte Lage wählen: Windschutz und Regenschutz sind förderlich. Gut durchlässiger Boden: Vermeiden Sie Staunässe...
Bauernhortensie rosa Blumenbeet mit Funkie BegleitpflanzeInspiration: Bauernhortensie rosa Blumenbeet mit Funkie Begleitpflanze2/4
Überwinterung und Frostschutz: So schützen Sie Ihre Hortensie in der kalten Jahreszeit
Auch in der kalten Jahreszeit benötigen Ihre Hortensien besondere Aufmerksamkeit. Die richtige Überwinterung und Frostschutzmaßnahmen sind entscheidend, um Ihre Pflanzen gesund und kräftig durch den Winter zu bringen. Erster Schritt Rückschnitt im Herbst: Bevor der Frost einsetzt, sollten Sie Ihre Hortensien zurückschneiden. Entfernen Sie abgeblühte Triebe und schwache Äste, um die Pflanze zu stärken und auf die Ruhephase vorzubereiten. Zweiter...
Rispenhortensie und Bauernhortensie am Gartenweg mit FunkienInspiration: Rispenhortensie und Bauernhortensie am Gartenweg mit Funkien3/4
Wie sollte die Pflege und Bewässerung einer Hortensie erfolgen?
Eine angemessene Pflege und Bewässerung sind für das Wachstum und die Blütenbildung Ihrer Hortensien von entscheidender Bedeutung. In diesem Abschnitt erfahren Sie, wie Sie Ihre Pflanzen optimal pflegen und bewässern, um prachtvolle Blüten und gesunde Pflanzen zu erhalten. Regelmäßige Bewässerung: SIe benötigen viel Wasser, insbesondere während der Wachstums- und Blütezeit. Gießen Sie Ihre Pflanzen regelmäßig und achten Sie darauf, dass der Boden stets gleichmäßig...
blaue Ballhortensien vorm Haus und Fenstern mit FensterlädenInspiration: blaue Ballhortensien vorm Haus und Fenstern mit Fensterläden4/4
Die richtige Erde und Düngung: So versorgen Sie Ihre Hortensie mit Nährstoffen
Die richtige Erde und Düngung spielen eine entscheidende Rolle für das Wachstum und die Blütenbildung. In diesem Abschnitt erfahren Sie, wie Sie Ihre Pflanzen optimal mit Nährstoffen versorgen, um prachtvolle Blüten und gesunde Pflanzen zu erhalten. Ideale Erde für Hortensien: Hortensien bevorzugen einen gut durchlässigen, nährstoffreichen und humosen Boden. Achten Sie auf einen leicht sauren bis neutralen pH-Wert von 5,5 bis 7, um ideale Wachstumsbedingungen zu schaffen. Falls Ihr Gartenboden...

TOP Shops & Marken

Logo Baumschule Horstmann Baumschule Horstmann 211
Logo Garten Schlüter Garten Schlüter 123
Logo Gärtner Pötschke Gärtner Pötschke 22
Logo OBI (DE) OBI (DE) 19
Logo OBI (AT) OBI (AT) 16
Logo Baldur-Garten Baldur-Garten 14

Weitere Kategorien

Bauernhortensie Bauernhortensie 374
Tellerhortensie Tellerhortensie 87
Eichenblatt-Hortensie Eichenblatt-Hortensie 65

Unsere neuesten Beiträge

Unsere neuesten Gestaltungsideen

Nächstes 
 Zurück zu den Ergebnissen
Artikel wurde zur Merkliste hinzugefügt.