Mehr als 5 Millionen Produkte im Vergleich
Wir sind Partner der größten Online Shops in Deutschland
Wie zufrieden bist Du mit diesen Suchergebnissen?
Gute Produktauswahl Umfangreiches Angebot Gute Preise Keine Produkte gefunden Angebot zu klein Zu hohe Preise Feedback absendenDanke! Dein Feedback ist anonym und wird nicht veröffentlicht
Grabsteine als Erinnerung an einen geliebten Menschen
Auch Urnengräber bieten Spielraum für Gestaltung
Kalkstein der Alleskönner unter den Natursteinarten

Grabsteine für einen würdevollen Abschied

Seit dem Bestehen der Menschheit wir auch die Bestattung eines geliebten Familienangehörigen mit Ritualen belegt. Die Gestaltung des Grabsteines trägt dabei ihren Anteil dazu bei. Jeder Grabstein erzählt eine eigene Geschichte, von der Geburt, dem Todestag und den Vorlieben des Verstorbenen oder einfach nur dem Anspruch der Angehörigen. Die Lebensspuren des Verstorbenen finden ihren Ausdruck in gestalterischen Details, die kleinen und großen Geister des Lebens und das Innehalten der Angehörigen, es gibt viel zu erzählen. Im Wandel der Zeiten hat die Grabkultur hinsichtlich der Gestaltung und der Ausführung der Grabsteine immer wieder Entwicklungen erlebt. Im Zeitalter Roms finden sich sogenannte Gräberstraßen. Diese Sitte wurde von den Christen adaptiert mit der Überführung der christlichen Märtyrer in Kirchengebäude. Später dann werden verdiente Adelige und Bürgerliche unter Kirchen, Kreuzgängen und Kapellen beigesetzt. Später dann mündest dieses Ritual in die Bestattung der Christen auf Friedhöfen direkt angrenzend an die Kirche oder das Gotteshaus.

Welche Grabsteinformen gibt es?

Große Doppelgrabstellen können mit einem Breitenstein gestaltet werden, dieser wird in den Abmessungen Breite ab 1,20 mit Höhen von bis zu 160cm hergestellt und hat ein Querformat. Grabsteine als Reihensteine finden sich sowohl auf Einzelgrabstellen, aber auch in größeren Urnengräbern und Doppelgrabstellen. Sie haben ein Hochformat mit idealerweise einem Seitenverhältnis im Goldenen Schnitt. Grabstelen sind schlanke vertikale Grundformen für Urnen- und Einzelgräber. Die Breite der Stelen beträgt max. 30cm bei Höhen bis zu 160cm. Urnensteine werden zur Gestaltung kleinerer Urnengrabstätten herangezogen und haben Höhen von bis zu 60cm. Kissen- oder Liegesteine sind liegende Grabplatten mit quadratischen oder rechteckigen Grundriss für kleine Urnengräber in den Abmessungen 50x50 oder 40x60cm. Auf Gestaltungsfelder können sogenannte Freie Entwürfe in beliebigen Abmessungen und Gestaltungsformen erstellt werden. Hier haben die Angehörigen freie Wahl.

Benötige ich eine Grabmalgenehmigung?

In Deutschland, Österreich und der Schweiz ist zum Aufbau der Grabsteine eine Genehmigung durch die Friedhofsverwaltung erforderlich. Ohne diesen genehmigten Antrag ist das Aufstellen der Grabzeichen nicht erlaubt. Die Beantragung erfolgt in der Regel durch den zuständigen Steinmetzbetrieb. Hierzu ist das Ausfüllen des Antragsformular mit Angaben zu den Größen, Materials und Bearbeitung des Grabsteins erforderlich. In vielen Fällen ist auch eine Zeichnung des Fundamentes und der Verdübelung einzureichen. Erst nach Erhalt der Grabsteingenehmigung das das Denkmal auf dem Grab des Verstorbenen aufgestellt werden. Wir dieses Prozedere nicht eingehalten, kann die Verwaltung auf einen Rückbau des Grabmals bestehen.

Wer baut die Grabsteine auf?

Der Aufbau der Grabsteine darf bei Einzel- und Doppelgräbern nur durch einen zugelassenen Steinmetz mit entsprechendem Eintrag in der Steinmetzinnung ausgeführt werden. Ein Nachweis über die Ausbildung, bzw. die entsprechenden Fähigkeiten und der Abschluss einer Betriebshaftpflichtversicherung sind dabei zu erbringen. Diese Nachweise müssen zusammen mit dem Grabmalantrag zu Beginn einreicht werden. Idealerweise hat der Steinmetz seinen Sitz direkt vor Ort und muss diese Nachweise jährlich nur einmal erbringen. Hierfür wird seitens des Friedhofes sowohl für die Zulassung und Prüfung des Betriebes als auch für den Grabmalantrag eine Gebühr erhoben. Diese beträgt zwischen 20 und 200 Euro, je nach Friedhof und Stadt.

Reinigung & Pflege

Grabsteine sind Wind und Wetter ausgesetzt und benötigen je nach Standort, Material und Witterungsbedingungen auch in regelmäßigen Abständen etwas Pflege. Bei Schattigen Standorten mit hohen Bäumen und Buschwerk vermoosen insbesondere helle Grabsteine aus Sandstein und Marmor sehr schnell. Daher müssen diese ein bis zweimal jährlich mit einem entsprechenden Reinigungsmittel behandelt werden. Grabstein Reiniger wie Lithofin Steinrein bieten sich hierfür an. Bei allen anderen Standorten ist der Zeitraum der Reinigung entsprechend länger. Wir empfehlen daher den Angehörigen das passende Naturstein Material für den jeweiligen Standort zu wählen. Granit, dunkler Kalkstein, Basalt und Schiefer bieten sich für verschattete Grabstellen an. Heller Marmor, Sandstein und Kalkstein kann problemlos an Grabstellen mit viel Sonne und wenig Baum- oder Buschbewuchs aufgestellt werden.

Wie funktioniert eine Nachbeschriftung?

Viele Angehörige nutzen Ihre Grabstelle als Familiengrabstätte für die Beisetzung von mehreren Angehörigen. Dies macht Sinn, den so sparen Sie Kosten und Zeit für die Pflege des Grabes. Ist eine Nachbeschriftung des Grabsteins notwendig, so gibt es für die Beschriftung zwei Möglichkeiten. Beschriftung vor Ort: Verfügt der Steinmetz über das entsprechende Werkzeug kann die neuen Inschrift direkt am Grab erfolgen. Anderenfalls ist ein Abbau und Transport des Grabmals in die Werkstatt des Steinmetzbetriebes oder Bildhauers erforderlich. Der Aufwand hierbei ist entsprechend höher und dies wird sich auch in den Kosten wiederspiegeln. Die Kosten betragen zwischen 250 und 350 Euro bei der Beschriftung vor Ort und zwischen 400 und 600 Euro beim Beschriften in der Werkstatt.

Wo werden Grabsteine hergestellt?

Die Herstellung der meisten Grabsteine erfolgt im Asiatischen Raum. Indien und China sind weltweit die Hauptexporteure. Die meist polierten Grabsteine aus Granit werden in Europa zu Dumpingpreisen zwischen 150 und 400 Euro angeboten. Bei der Herstellung werden weder Sozial,- Umwelt und Ethikstandards eingehalten. Kinderarbeit, Ausbeutung und Umweltzerstörung sind die Folge. Menschen, die nur auf den Preis schauen und sich weigern hinter die Kulissen zu schauen, machen sich beim Kauf eines solchen Grabsteins mit schuldig. Doch es gibt Hoffnung. Auch in Europa gibt es wieder viele Handwerksbetriebe die vornehmlich gestaltete Grabsteine aus Kalkstein, Sandstein und Marmor wieder selber herstellen. Eine Auswahl dieser Denkmale finden Sie bei uns.

Günstige Grabsteine mit Engel kaufenInspiration: Günstige Grabsteine mit Engel kaufen1/4
Welche Grabsteinformen gibt es?
Große Doppelgrabstellen können mit einem Breitenstein gestaltet werden, dieser wird in den Abmessungen Breite ab 1,20 mit Höhen von bis zu 160cm hergestellt und hat ein Querformat. Grabsteine als Reihensteine finden sich sowohl auf Einzelgrabstellen, aber auch in größeren Urnengräbern und Doppelgrabstellen. Sie haben ein Hochformat mit idealerweise einem Seitenverhältnis im Goldenen Schnitt. Grabstelen sind schlanke vertikale Grundformen für Urnen- und Einzelgräber. Die Breite der...
Grabsteine mit Glas-Elementen kaufenInspiration: Grabsteine mit Glas-Elementen kaufen2/4
Benötige ich eine Grabmalgenehmigung?
In Deutschland, Österreich und der Schweiz ist zum Aufbau der Grabsteine eine Genehmigung durch die Friedhofsverwaltung erforderlich. Ohne diesen genehmigten Antrag ist das Aufstellen der Grabzeichen nicht erlaubt. Die Beantragung erfolgt in der Regel durch den zuständigen Steinmetzbetrieb. Hierzu ist das Ausfüllen des Antragsformular mit Angaben zu den Größen, Materials und Bearbeitung des Grabsteins erforderlich. In vielen Fällen ist auch eine Zeichnung des Fundamentes und der Verdübelung einzureichen. Erst nach Erhalt der Grabsteingenehmigung...
Grabsteine günstig online kaufenInspiration: Grabsteine günstig online kaufen3/4
Wer baut die Grabsteine auf?
Der Aufbau der Grabsteine darf bei Einzel- und Doppelgräbern nur durch einen zugelassenen Steinmetz mit entsprechendem Eintrag in der Steinmetzinnung ausgeführt werden. Ein Nachweis über die Ausbildung, bzw. die entsprechenden Fähigkeiten und der Abschluss einer Betriebshaftpflichtversicherung sind dabei zu erbringen. Diese Nachweise müssen zusammen mit dem Grabmalantrag zu Beginn einreicht werden. Idealerweise hat der Steinmetz seinen Sitz direkt vor Ort und muss diese Nachweise jährlich nur einmal erbringen. Hierfür wird seitens des Friedhofes...
Urnengrab Grabsteine online bestellenInspiration: Urnengrab Grabsteine online bestellen4/4
Reinigung & Pflege
Grabsteine sind Wind und Wetter ausgesetzt und benötigen je nach Standort, Material und Witterungsbedingungen auch in regelmäßigen Abständen etwas Pflege. Bei Schattigen Standorten mit hohen Bäumen und Buschwerk vermoosen insbesondere helle Grabsteine aus Sandstein und Marmor sehr schnell. Daher müssen diese ein bis zweimal jährlich mit einem entsprechenden Reinigungsmittel behandelt werden. Grabstein Reiniger wie Lithofin Steinrein bieten sich hierfür an. Bei allen anderen Standorten ist der Zeitraum der Reinigung entsprechend länger...

TOP Shops & Marken

Logo Serafinum Serafinum 277
Logo Etsy Etsy 116
Logo Stilvolle Grabsteine Stilvolle Grabsteine 57

Unsere neuesten Beiträge

Unsere neuesten Gestaltungsideen

Nächstes 
 Zurück zu den Ergebnissen
Artikel wurde zur Merkliste hinzugefügt.