Mehr als 5 Millionen Produkte im Vergleich
Wir sind Partner der größten Online Shops in Deutschland
Segeluhren gibt es in verschiedenen Designs
Ein digitaler Display an der Segeluhr zeigt dir wichtige Informationen
Eine Segeluhr darf bei keinem Segelliebhaber fehlen

Segeluhren: Stilvoll, praktisch und komfortabel

Bist Du ein großer Fan vom Segeln und liebst den Wind und die Wellen? Da kann es doch schon schnell passieren, dass die Zeit vergessen wird. Mit einer Segeluhr hast Du nicht nur die Uhrzeit immer im Blick, sondern auch wichtige Informationen über den Kurs, dank GPS Sender. Fällt der Druck auf der Meereshöhe rasant, dann heißt es „Ein Sturm zieht auf“, daher ist eine Segeluhr mit Barometer für Segler sehr wichtig. Eine schöne Segeluhr ist jedoch nicht nur für Segelliebhaber ein praktisches Accessoire. Da diese Uhren auch im Luxusbereich erhältlich sind, werden sie gern als Investition von Uhr-Sammlern gekauft. Segeluhren gibt es nicht nur für Herren, sondern auch in ansprechenden Designs für Damen. Sind die Kinder bei der Segel-Tour dabei, gibt es auch für sie ansprechende Kindersegeluhren in verschiedenen Farben wie rot, blau oder grün. Ein großer und gut lesbarer Bildschirm erleichtert die Zeitablesung ungemein. Mit einer zusätzlichen Leuchtbeschichtung der Segeluhr ist die Uhr auch gut lesbar in der Dunkelheit. Auf der See sind stürmisches Wetter oder hohe Temperaturen keine Seltenheit. Die Uhr muss Wasser, Salz, Sonne und Schweiß standhalten, daher ist die Materialwahl der Uhr besonders wichtig. Segeluhren sind in der Regel so konzipiert, dass sie Wind und Wetter standhalten. Im Internet Forum unterhalten sich Segelliebhaber oft, welche Uhr wohl die bessere zum Segeln sei. Wir haben Dir in Expertenmeinungen Tipps und Tricks rund um das Thema Segeluhren zusammengestellt, um Dir die Auswahl ein wenig zu erleichtern. Die Anschaffung einer Luxus Segeluhr muss gut überlegt sein, daher bietet es sich an ihre Funktionen vorher zu vergleichen und zu testen.

Funktionen einer Segeluhr

Verwandte Kategorien

Ratgeber

Unterschied zwischen Quarzuhren und Automatikuhren

Weitere Kategorien

Vor- und Nachteile einer Segeluhr

Die Vorteile einer Segeluhr gegenüber einer herkömmlichen Armbanduhr sind eindeutig die vielfältigen Funktionen die Du beim Segeln, sowie im Alltag nutzen kannst: ob Start Timer, Regattafunktion, Kompass oder Alarm. Eine gute Ablesbarkeit des Displays hilft Dir auch in stressigen Situation die Uhrzeit oder den Luftdruck im Blick zu haben und schnell abzulesen. Hochwertig verarbeitete Segeluhren sind robust, kratzfest und wasserdicht. Sollte die Uhr also einmal nass werden, wird sie dadurch keinen Schaden nehmen. Das Armband und der Verschluss der Segeluhr sollte bequem und möglichst hochwertig sein, damit du die Uhr bei der nächsten Segeltour nicht verlierst.

Modern, ausgefallen oder elegant?

Da Segeluhren für Herren und Damen in vielen Farben erhältlich sind, können Sie mit fast jedem Alltagsoutfit kombiniert werden. Ein schlichte und moderne Segeluhr wertet jedes Outfit auf und ist definitiv ein Hingucker am Handgelenk. Minimalistische und klassische Segeluhrdesigns sind besonders beliebt. Suchst Du eine passende Armbanduhr für Dein Businessoutfit? Vielleicht wirst Du bei den Segeluhren fündig. Hast Du schon mal über eine Uhr in Deiner Lieblingsfahre nachgedacht? Besondere Farbakzente in blau, schwarz, rot oder gelb machen Deine Uhr zu etwas Besonderem. Farbenfrohe Uhren sind meist aus Kunststoff und daher günstiger, als Uhren aus Materialien wie Weißgold oder Edelstahl.

Kann man Segeluhren auch im Alltag tragen?

Ja! Uhr ist Uhr: Eine hochwertige und stilvolle Segeluhr kannst Du auch problemlos im Alltag tragen. Da es Segeluhren in verschiedenen Designs gibt, wirkt es oft als seien die Segelfunktionen nur ein netter Uhrenzusatz. Natürlich ist die Uhr primär für den Segelsport hergestellt worden, das heißt aber nicht, dass Du kein alltagstaugliches Design finden wirst. Die Segelfunktionen, wie zum Beispiel einen Timer oder Alarm, lassen sich Problemlos in einen nicht Segler-Alltag integrieren, oder auch beim Outdoor-Sport nutzen. Gehört der Segelsport zu Deinem Alltag, dann darf eine elegante Segeluhr an Deinem Handgelenk auf keinen Fall fehlen.

Aus welchen Materialien sind gute Segeluhren?

Da Segeluhren in vielen Materialien erhältlich sind, ist es sinnvoll diese miteinander zu vergleichen. Segeluhren können aus Edelstahl mit Stoffarmband, Gold, Silber oder Kautschuk sein. Ein Uhrgehäuse aus Edelstahl, Weißgold oder Stahl sind besonders widerstandsfähig und kratzfest. Ein weitere Material ist Titan, welches sehr teuer und aufwendig gewonnen wird. Titan ist jedoch sehr widerstandsfähig und leicht und durch seine Oxydschicht kratzfestiger als Edelstahl. Meerwasser und Schweiß werden Deiner Uhr nichts anhaben können. Das Tragegefühl der Uhr wird von dem Material des Armbands bestimmt. Eine Segeluhr mit Lederarmband wirst Du selten finden, da Leder ein Naturprodukt ist und schnell verschleißt. Silikonbänder oder Armbänder aus Kautschuk mit matten Oberflächen sind weitaus robuster und modern.

Sind Segeluhren eine gute Wertanlage?

Wäre es nicht toll, wenn Deine Segeluhr jedes Jahr an Wert gewinnt? Es gibt jedoch leider keine Garantie, ob und wie sich Deine ausgesuchte Uhr als Wert anlegen lässt. Ob ein Segeluhrenmodell als Wertanlage geeignet ist, ist von vielen Faktoren abhängig. Unter anderem sind die Marke und die Auflage der Uhr, das Uhrwerk und die besonderen Features, die die Uhr bietet, Indikatoren für ihren Wert. Ein Herstellerzertifikat und eine Garantieerklärung sind ein Muss für jede Uhr, die als Wertanlage dient. Besonders edle Materialien können den Wert der Luxus Segeluhr über die Jahre steigern, sind jedoch keine 100%ige Garantie. Ein genauer Vergleich zwischen den Segeluhren hilft Dir, ein Gefühl für den Preis und die Uhrmerkmale zu bekommen, die als Wertanlage entscheidend sind.

Weitere Kategorien

Herren Segeluhren Herren Segeluhren 1
Mühle Glashütte Segeluhren Mühle Glashütte Segeluhren 11
Digitale Segeluhren Digitale Segeluhren 0
Analoge Segeluhren Analoge Segeluhren 11