Illustration Brennende Unterleibsschmerzen
Ergebnisse sortieren nach Produkttypen:

Brennende Unterleibsschmerzen | Bestes Angebot >> alle Kategorien

Zur äußerlichen oder unterstützenden Behandlung bei rheumatischer Beschwerden
Dolgit Schmerz-Creme Nachfüllpack
Brennende Unterleibsschmerzen
begrenztes Angebot
38.26 EUR

 
Anbieter für dieses Produkt: (1)
Lieferkosten: ab 3.95 Euro
Anbieter: ShopApotheke

Brennende Unterleibsschmerzen: 485 Produkte gefunden

Dolormin für Frauen Tabletten
ab 8.79 EUR

Versand: ab 3.95 Euro
Anbieter: ShopApotheke
EUDORLIN Extra Ibuprofen Schmerztabletten
ab 4.79 EUR

Versand: ab 3.95 Euro
Anbieter: ShopApotheke
EUDORLIN Extra Ibuprofen Schmerztabletten
ab 3.21 EUR

Versand: ab 3.95 Euro
Anbieter: ShopApotheke
ASPIRIN 0,5 Tabletten
ab 11.99 EUR

Versand: frei
Anbieter: Vitalsana Versandapotheke
ASPIRIN 0,5 Tabletten
ab 3.99 EUR

Versand: frei
Anbieter: Vitalsana Versandapotheke
DOLORMIN für Kinder 4% Ibuprofen Suspension
ab 4.49 EUR

Versand: frei
Anbieter: Vitalsana Versandapotheke
DOLORMIN für Kinder 2% Ibuprofen Suspension
ab 2.99 EUR

Versand: frei
Anbieter: Vitalsana Versandapotheke
Dolgit Schmerz-Kapseln
ab 8.00 EUR

Versand: ab 3.95 Euro
Anbieter: ShopApotheke
Ibuprofen Heumann Schmerztabletten 400 mg
ab 6.79 EUR

Versand: ab 3.95 Euro
Anbieter: ShopApotheke
MENSOTON gegen Regelschmerzen
ab 4.39 EUR

Versand: ab 3.95 Euro
Anbieter: ShopApotheke
Ibuprofen Heumann Schmerztabletten 400 mg
ab 1.79 EUR

Versand: ab 3.95 Euro
Anbieter: ShopApotheke
Ibuprofen Heumann Schmerztabletten 400 mg
ab 2.99 EUR

Versand: ab 3.95 Euro
Anbieter: ShopApotheke
ASPIRIN Coffein Tabletten
ab 5.29 EUR

Versand: frei
Anbieter: Vitalsana Versandapotheke
ASPIRIN plus C Brausetabletten
ab 10.49 EUR

Versand: frei
Anbieter: Vitalsana Versandapotheke
Buscopan Dragees
ab 5.12 EUR

Versand: ab 4.95 Euro
Anbieter: DocMorris
ASPIRIN 0,5 Tabletten
ab 7.99 EUR

Versand: frei
Anbieter: Vitalsana Versandapotheke

Die hier gefundenen Informationen ersetzen keinen Arztbesuch! Wenden Sie sich bei Krankheiten und Beschwerden an einen Homöopathen oder Arzt!

Über die Kategorie Brennende Unterleibsschmerzen

Nach diesen Begriffen wird besonders häufig gesucht: Blähungen Unterleibsschmerzen, Unterleibsschmerzen Nach Periode, Unterleibsschmerzen Nach ausschabung, Plötzlich Starke Unterleibsschmerzen, Unterleibsschmerzen Übelkeit

google Anzeigen

Weitere Produktempfehlungen und günstige Angebote zum Thema Gesundheit

Clearblue Digital Schwangerschaftstest
begrenztes Angebot
ab 9.99 EUR
Bauchmuskeltrainer »Pro«
begrenztes Angebot
ab 19.95 EUR
Testa-Med Schwangerschafts-Frühtest
begrenztes Angebot
ab 11.95 EUR

Brennende Unterleibsschmerzen

Menstruation Beschwerden (Brennende Unterleibsschmerzen): Beinahe jede weiblichen Wesen leiden zeitweise oder regelmäßig unter Regelschmerzen. Brennende Unterleibsschmerzen -Dysmenorrhoe werden verursacht, sobald sich der Bauch im Verlauf der Menstruation quälerisch verspannt. Gegen Dysmenorrhoe kann das weibliche Wesen lediglich bedingt vorbeugen. Schmerzlindernde Präparate und Wärme können Besserung herbeiführen.

Brennende Unterleibsschmerzen
Was tun bei Menstruationsschmerzen
Bei Brennende Unterleibsschmerzen gilt: Regelschmerzen treten auf durch das Zusammenschnüren von Gebärmutter im Verlauf der Monatsblutung. Sonstige Tatsachen wie zum Beispiel Stress verstärken die Unpässlichkeiten. Vorbeugen ist kaum denkbar, trotzdem gibt es verschiedene Schritte, die Periodenschmerzen mildern vermögen. Sehr häufig werden die Schmerzen stillende und krampflindernde Heilmittel, Zäpfchen bzw. Dragees zum Einsatz gebracht, sie verschaffen behände Abhilfe. Daher mag der Alltagstrott frei genossen werden. Wärmflaschen ferner unterschiedliche Hausmittelchen entkrampfen die Muskulatur und sind ebenso äußerst gut. Gelegentlich wird ebenso die Anti-Baby-Pille gegen Menstruation Beschwerden verordnet, durch die künstlichen Botenstoffe verkleinert sich die Proportion der Schleimhaut, der mit In-Kraft-Treten der Monatsblutung abgegeben wird.

Es finden sich auch allerlei zusätzliche Initiativen, welche gegen die Probleme beistehen können. Körperertüchtigung und Wandern werden gleichwohl nahegelegt, denn Leibesübungen kurbelt die Hämoperfusion und wirkt spasmolytisch. Auch die Ernährungsweise hat einen großen Effekt auf das Behagen: Blicken Sie bei Menstruationsschmerzen darauf, welche Arzeneimittel Ihnen entspricht. Menstruation Beschwerden können beispielsweise durch getränke mit Koffein schlechter werden, mancher Frau hilft zudem der Verzicht auf Milcherzeugnisse. Doktoren empfehlen bei oft auftretenden Menstruationsbeschwerden (Brennende Unterleibsschmerzen) zu Kalzium und Magnesium.