bis Euro

Sanddorn Leikora

36 Produkte gefunden 9. Mai 2021

sanddorn leikora miteinander vergleichen (36 Artikel)

Sanddorn Leikora & Sanddorn 80-100cm

Sanddorn Leikora & Sanddorn 80-100cm - Hippophae rhamnoides

Der sommergrüne Sanddorn auch Hippophaë rhamnoides, Weidendorn, Dünendorn, Audorn, Fasanenbeere, Haffdorn, Rote Schlehe und Sandbeere genannt besitzt eine strauchförmige Wuchsform und erreicht Wuchshöhen von einem bis fünf Metern. Er verfügt über ein tief reichendes und weit reichendes Wurzelsystem. Die kleinen gelblichen Blüten werden ungefähr im April oder Mai sichtbar. Die Pflanze benötigt einen trockenen, sandig bis kiesigen Standort. Der sommergrüne Sanddorn bildet essbare Früchte aus. 

Sanddorn Leikora & Sanddorn 100-125cm

Sanddorn Leikora & Sanddorn 100-125cm - Hippophae rhamnoides

Der sommergrüne Sanddorn auch Hippophaë rhamnoides, Weidendorn, Dünendorn, Audorn, Fasanenbeere, Haffdorn, Rote Schlehe und Sandbeere genannt besitzt eine strauchförmige Wuchsform und erreicht Wuchshöhen von einem bis fünf Metern. Er verfügt über ein tief reichendes und weit reichendes Wurzelsystem. Die kleinen gelblichen Blüten werden ungefähr im April oder Mai sichtbar. Die Pflanze benötigt einen trockenen, sandig bis kiesigen Standort. Der sommergrüne Sanddorn bildet essbare Früchte aus. 

Sanddorn Leikora & Sanddorn 125-150cm

Sanddorn Leikora & Sanddorn 125-150cm - Hippophae rhamnoides

Der sommergrüne Sanddorn auch Hippophaë rhamnoides, Weidendorn, Dünendorn, Audorn, Fasanenbeere, Haffdorn, Rote Schlehe und Sandbeere genannt besitzt eine strauchförmige Wuchsform und erreicht Wuchshöhen von einem bis fünf Metern. Er verfügt über ein tief reichendes und weit reichendes Wurzelsystem. Die kleinen gelblichen Blüten werden ungefähr im April oder Mai sichtbar. Die Pflanze benötigt einen trockenen, sandig bis kiesigen Standort. Der sommergrüne Sanddorn bildet essbare Früchte aus. 

Sanddorn Leikora & Sanddorn 60-80cm

Sanddorn Leikora & Sanddorn 60-80cm - Hippophae rhamnoides

Der sommergrüne Sanddorn auch Hippophaë rhamnoides, Weidendorn, Dünendorn, Audorn, Fasanenbeere, Haffdorn, Rote Schlehe und Sandbeere genannt besitzt eine strauchförmige Wuchsform und erreicht Wuchshöhen von einem bis fünf Metern. Er verfügt über ein tief reichendes und weit reichendes Wurzelsystem. Die kleinen gelblichen Blüten werden ungefähr im April oder Mai sichtbar. Die Pflanze benötigt einen trockenen, sandig bis kiesigen Standort. Der sommergrüne Sanddorn bildet essbare Früchte aus. 

Über den Autor

Dipl.-Ing. Dierk Werner

Dipl.-Ing. Dierk Werner Dierk ist Gründer, Ideengeber und Inhaber von PuroVivo.de. Mit über 3 Millionen Produkten im Bestand kümmert er sich zusammen mit seinem Team, um die Koordination und die Weiterentwicklung des Produktvergleiches.

36 Artikel filtern

Unsere neuesten Beiträge

Unsere neuesten Gestaltungsideen

DachHofParkTerrasseVorgarten