51 Ergebnisse Filtern

Wohnzimmer Wandgestaltung Ideen

48

Kreative Wohnzimmer Wanddekoration & Wandgestaltung – Moderne Wand Ideen für Farben, Deko & Tapeten

Ideen & Inspirationen für Wandgestaltung im Wohnzimmer - es kann so einfach sein!

Braucht Ihr Wohnzimmer einen neuen Anstrich und Sie suchen nach Beispielen und Ideen mit Bildern? Dann sind Sie hier genau richtig! Es stehen ihnen verschiedene Möglichkeiten bei der Wandgestaltung im Wohnzimmer zur Auswahl: neue Tapete, Wände bunt streichen oder Wandgestaltung mit Regalen und Bildern. Suchen Sie sich doch einen schönen Stil aus: Moderne Wanddekoration für das Wohnzimmer, Landhaus Wandgestaltung mit Holz oder industrielle Wände mit Metallakzenten. Sie können auch ganz einfach eine Wohnzimmerwand bunt streichen, zum Beispiel in grau, braun, blau oder in knalligem rot. Regale kommen an Wohnzimmerwänden auch gern zum Einsatz, da dort verschiedene Dinge praktisch verstaut werden können. Lassen Sie sich von unseren Wohnideen mit Wandgestaltung & Wanddekoration im Wohnzimmer Inspirieren.

mehr erfahren

Filtern

Sie haben X von XX Inspirationen gesehen

Kreative Wohnzimmer Wandgestaltung - Moderne Ideen für Dein Zuhause

Das Wohnzimmer ist der Mittelpunkt Deiner Wohnung oder Deines Hauses – hier sollst Du Dich wie König oder Königin im Schloss fühlen und Seele und Füße baumeln lassen. Das kann aber nur funktionieren, wenn Du Dich richtig wohl fühlst und ein rundum ästhetisches Ambiente schaffst. Dazu gehören natürlich Möbel und Lichter, aber auch die entsprechenden Wände. Von Farbe über Deko bis hin zu Wandschmuck verrät Dir dieser Ratgeber alles über die perfekte Wohnzimmer Wandgestaltung.

Bevor Du beginnst – Diese Fragen solltest Du Dir unbedingt stellen

 

  1. Welches Budget habe ich?
  2. In welchem Stil will ich die Wände gestalten?
  3. Um welche Wand handelt es sich?
  4. Habe ich schon die passende Einrichtung?
  5. Was muss ich unbedingt berücksichtigen?

 

 

Die Frage nach dem Geld spielt bei der Inneneinrichtung immer eine Rolle. Auch mit einem schmalen Budget kannst Du tolle Einrichtungsideen bei der Wohnzimmer Wandgestaltung umsetzen. Soll es minimalistisch sein oder doch eher wild? Braucht mein Wohnzimmer eher einen Klecks Farbe oder einen Ruhepol? Natürlich kannst Du alle Wände neu gestalten oder nur eine einzige Wand, um einen starken Akzent zu setzen. Für die Einrichtung spielt es sehr wohl eine Rolle, ob Du die Fernsehwand, die Arbeitsecke, die Rückwand oder die Fensterwand neu gestalten möchtest. Und letztlich solltest Du natürlich wissen, ob Dein Wohnzimmer bereits eingerichtet ist oder aber Du mit der Wand beginnst. Bevor Du Dich an die Wohnzimmer Wandgestaltung machst, solltest Du unbedingt ausmessen und bereits im Kopf (oder in einer App) planen.

 

Schon gewusst? Gut designte Wände können Räume wärmer machen.

 

Wonach richtet sich die Wohnzimmer Wandgestaltung?

Bei der Wohnzimmer Wandgestaltung gibt es unterschiedliche ästhetische und architektonische Gesichtspunkte. Auf der einen Seite steht das Design Deiner neuen Wohnzimmerwand und natürlich kannst Du Deiner Fantasie zunächst freien Raum lassen. Hier stimmst Du Farben, Stil, Beschaffenheit und Deko auf den Rest der Inneneinrichtung, das Wohnzimmer und die anderen Räume ab. Abhängig von Raumgröße, Deckenhöhe und der Position und Größe der Fenster kannst Du Dich hier etwas leiten lassen – soll die Wohnzimmer Wandgestaltung eher dunkler und farbiger sein, braucht es etwas Licht, versteckten Stauraum oder eher dezente Bilder? Auf der anderen Seite steht die Beschaffenheit der Wohnzimmerwand und Deiner Möglichkeiten, in die Baumaterie einzugreifen. In einer Mietwohnung bleiben Dir außer Farbe oft nur sehr eingeschränkte Möglichkeiten. Doch auch in Wohneigentum macht es einen Unterschied, ob Du mit tragenden Wänden oder einer Trockenbauwand arbeitest. Und dann wäre da letztlich noch Dein Budget.

 

Die Wandgestaltung richtet sich nach:

 

  • Raumgröße
  • Deckenhöhe
  • Position und Größe der Fenster
  • Beschaffenheit der Wand z.B. Trockenbau
  • Budget

 

 

Großes 1 Raum Appartement im modernen Skandinavischen Stil als Wohnidee - Beispiel mit Stoffsofa & Sessel - dekorierter Beistelltisch -Stauraumbett & Küchenzeile

Großes 1 Raum Appartement mit Wohnbereich im modernen Skandinavischen Stil.

Gestaltung einer originellen Dekowand - richtig dekoriert!

Eine minimalistische Wandgestaltung steht für viele ganz oben auf der Wunschliste – aber eben nicht für alle. Die passende Dekoration kann Leben und Individualität in Deine Wohnzimmer Wandgestaltung zaubern, ohne dass Du jede Ecke füllen musst. Deko setzt Akzente, betont das Wichtigste in Deinem Leben oder füllt Dein Wohnzimmer erst so richtig mit Leben. Die beliebtesten Optionen findest Du in unserem Überblick.

 

  1. Bilderrahmen & Fotos
  2. Plastische Kunst
  3. Akzentwand
  4. Wandbeleuchtung

 

 

Alles im Rahmen: Bilderrahmen und Fotos zu Wandgestaltung

Fotos und Bilder fassen Kunst und Erinnerungen in den richtigen Rahmen und geben Dir die freie Wahl, in welchen Bilderwelten Du Dich verlieren möchtest. Dabei könntest Du kunstvoll die schönsten Momente Deines Lebens als Print an die Wand bannen, einige Kunstwerke als gerahmte Poster aufhängen oder aber echte Kunstwerke an Deine Wände bringen. Eine Fotowand, die lebt und atmet, ist ebenfalls eine tolle Idee und passt in fast jeden Raum. Fotos und Bilderrahmen sind dabei nicht nur eine sehr stilvolle Möglichkeit, Deine Wohnzimmer Wandgestaltung zu individualisieren, sie sind auch leicht angebracht und leicht ausgetauscht. Es spricht also nichts dagegen, saisonales Ambiente mit den entsprechenden Bildern in Dein Wohnzimmer zu zaubern.

 

Unsere Top 5 Ideen:

  • Fotowand auf einer Wäscheleine
  • Kunstdruck als Eyecatcher
  • Gerahmte Bilder & Plakate
  • Fotos auf Holz
  • Leinwandbilder

 

 

Ein dreidimensionaler Hingucker: Plastische Kunst für die Wand im Wohnzimmer

Kunst und Design zu vermischen, das schaffen dreidimensionale Akzente für Deine Wohnzimmer Wandgestaltung ganz blendend. Hier versinkt nicht der Blick der Betrachtenden im Bild, sondern die Kunst dringt in Dein Wohnzimmer vor. Dabei kannst Du es ganz praktisch halten – wie beispielsweise mit Kerzenleuchtern – oder Du setzt auf die textilen Strukturen von Wandteppichen oder Makramees. Dreidimensionale Wandskulpturen verbinden moderne Kunst mit modernem Wohngefühl. Sehr filigrane Skulpturen aus Metall, vor allem verbunden mit LEDs, schafft ein besonders leichtes Kunstempfinden, das in den Raum ragt.

 

Wer Kunstobjekte an der Wand hat sollte sich mit einer entsprechenden Beleuchtung auseinandersetzen.

 

Lila Wandgestaltung im Wohnzimmer mit plastischer Kunst.

Lila Wandgestaltung im Wohnzimmer mit plastischer Kunst.

 

Kreative Akzentwand mit Wandbildern & Wandtattoos

Akzente bei der Wohnzimmer Wandgestaltung kannst Du über Bilder zum Aufhängen setzen oder aber Du streichst sie gleich in die Wand ein. Wandbilder oder Wandtattoos sind ein leichter Weg, um mühelos mehr Persönlichkeit in Dein Wohnzimmer zu bringen. Bilder und Wandtattoos, die Du direkt auf die Wand aufträgst, werden mit dem Raum verschmelzen und geben daher ein besonders einheitliches Bild ab. Vor allem mit einer simplen Wohnzimmereinrichtung können Wandtattoos oder -bilder etwas optische Komplexität in Deinen Alltag bringen und zeigen, was Dir am Herzen liegt.

 

 

Bring Deine Wand (und Deko) zum Leuchten!

Mehr Licht, das forderte Goethe mit seinen berühmten letzten Worten. Und in Deiner leuchtenden Wohnzimmer Wandgestaltung kannst Du seinem Wunsch gerecht werden. Wandspots oder Wandleuchten sind die einfachste Möglichkeit, um Dein Wohnzimmer zu erhellen. Spots haben dabei den zusätzlichen Vorteil, an die richtige Stelle zu leuchten. LED-Panels für Deine Wände schaffen jederzeit buntes Licht – und das auch digital steuerbar. Diese Lampen eignen sich an der Wand:

 

Kunst an der Wand sorgt für Staunen bei Besuchern!

 

Wandpaneele und Wandverkleidung im Wohnzimmer – Ideen jenseits von Farbe

Wandpaneele galten lange Zeit als altbacken und spießig, doch längst haben sie den Weg zurück ins Wohnzimmer gefunden. Das liegt nicht nur daran, dass sie für die Wohnzimmer Wandgestaltung einfach und flexibel kombinierbar sind, immer neue und hochwertigere Fertigungsmethoden machen Wandverkleidungen längst zu einer validen Alternative für erstklassiges Design.

 

  • Marmor, Beton, Stein oder Holz werden nicht mehr nur als einfache Folie im passenden Design aufgetragen. Dünne Schichten des echten Naturmaterials schaffen eine perfekte Oberflächenbeschaffenheit, die auch in günstigere Budgets passt. Und selbst Beton lässt sich als Panel bequem zuschneiden.
  • Auch Backstein- oder Ziegelwände lassen sich in der Wohnzimmer Wandgestaltung überall dort flach auftragen, wo sie nicht ganz natürlich unter dem Putz liegen.
  • Ideal auch für kleine Räume sind Lösungen wie die Spiegelwand im Wohnzimmer, die Deinen Wohnraum in die Tiefe verlängert. Spiegel sind für Akzentwände eine ganz besondere Idee und können als Wandverkleidung wie eine große (und natürlich bruchsichere) Spiegelfliese aufgetragen werden.

 

All diese Designideen mischen budgetfreundliche Flexibilität mit Deiner Wunschgestaltung für elegant strukturierte Wände.

Die perfekte Planung - finde Deinen Stil

Dein fertiges Wohnzimmer soll wie aus einem Guss wirken und genau deswegen ist es wichtig, dass Du für die perfekte Wohnzimmer Wandgestaltung auch Deinen Stil findest. Schließlich soll das Wohnzimmer eine stimmige Wohlfühloase mitten in Deinem Zuhause sein. Welchen Stil Du für Dein Wohnzimmer möchtest, dabei hast Du freie Wahl. Außerdem solltest Du nicht davor zurück schrecken, in Deinem Haus verschiedene Stile zu mischen oder ein eher dezentes Wohnzimmer durch eine prägnante Wand aufzuwerten.

 

Moderner Stil

Der moderne Wohnstil zeichnet sich durch klare Kanten und kräftige Kontraste aus. Die Formsprache ist prägnant, das Zusammenspiel von Mensch und Technik steht im Mittelpunkt und optisch wird Raum geschaffen.

 

  • Moderne Wände setzen auf zeitlose Materialien
  • Die Farb- und Formsprache ist einfach und minimalistisch
  • Die Kontraste sind kräftig und Technik (Fernseher, Lautsprecher, etc.) ist bereits mitgedacht

 

Unser Tipp: Du kannst auch verschiedene Einrichtungsstile miteinander kombinieren & um somit eine einzigartige Raumwirkung zu schaffen.

 

Skandinavischer Stil

Der Stil des hohen Nordens wird von Hölzern dominiert, deren warme Maserung robusten Komfort spendet. Gemeinsam mit Decken und weiten Flächen entsteht so ein rundum stimmiges Bild.

 

  • Hochwertiges Holz steht im Mittelpunkt des skandinavischen Stils
  • Hygge mischt große Farbflächen mit Akzenten, Mustern und Wandbehängen
  • Licht, Freiraum und natürliche Farben dominieren die Optik

 

 

Landhausstil

Der Landhausstil kombiniert die Vorliebe für Holz als Basismaterial mit kräftigen und cremigen Weißtönen. Holz und helle Farben werden hier kombiniert und mit Stoffen und Landhausmöbeln zu einem wohligen Abschluss gebracht.

 

  • Helle warme Holztöne und weiß gestrichenes Holz schaffen typisches Landhausfeeling
  • Auch rundere Formen sind hier erlaubt, die Formsprache ist einladend
  • Wände dürfen auch verholzt oder dicht dekoriert (Cluttercore) sein

 

Natürliche Materialien und leichte Farben zeichnen den Landhausstil aus.

 

Industrieller Stil

Der industrielle Stil ist roh und modern, die Form folgt hier der Funktion. Die Materialien dürfen gerne robust und unbehandelt wirken, Stabilität und Standfestigkeit schaffen hier ein hochwertiges Wohngefühl.

 

  • Industrial Design mischt robuste Hölzer, Metalle und Beton in kräftigen Farben
  • Wände dürfen hier unverputzt bleiben, Backstein, Rohbeton – Struktur verleiht dem industriellen Stil Tiefe
  • Kräftige dunkle Farben, schwarzer Pulverstahl oder geflammtes Holz schaffen Wärme und sind zeitlos

 

Einrichtungsidee - Gemütliches Wohnzimmer im modernen Look mit Regal und Couch edle Hölzer und Metall wurden geschickt kombiniert

Gemütliches Wohnzimmer im modernen industriellen Look mit Regal und Couch edle Hölzer und Metall wurden geschickt kombiniert.

 

 

Mediterraner Stil

Mediterran wird es mit vielen Materialien des Mittelmeerraumes. Hölzer, Ton, Keramik und verputzte Wände verströmen das Lebensgefühl des Südens und bringen auch in unsere Breitengrade einen Hauch von Italien, Griechenland oder Kroatien.

 

  • Kräftige sommerliche Farben schaffen ein mediterran wohnliches Ambiente
  • Leuchtend lasierte/geölte Naturhölzer bieten einen farbigen Kontrast
  • Wisch- und Schwammtechniken schaffen eine zusätzliche Struktur

 

 

Hochmodern: Die Pflanzenwand oder Mooswand im Wohnzimmer

Pflanzen machen aus jedem Raum ein wohnliches Zuhause – und sie müssen nicht immer schnöde im Topf stehen. Eine Pflanzenwand ist ein grünes Idyll in der Vertikalen Deines Wohnzimmers. Für die perfekte Wohnzimmer Wandgestaltung in Grün brauchst Du die richtigen Pflanzen, denn diese sollten auch mit weniger Licht wachsen können. Rankpflanzen (wie Efeututen) oder Farne eignen sich blendend. Auch Moose sind eine atmende Alternative für die Wand. Doch Obacht bei der lebenden Wohnzimmer Wandgestaltung: Die dichte Moosbepflanzung braucht eine gute Ventilation, sonst besteht durch die steigende Luftfeuchtigkeit Schimmelgefahr. Die Größe der Pflanzenwand sollte also auf das Wohnzimmer angepasst werden.

 

Clever kombiniert: Wanddesign und grüner Daumen!

Wandfarben im Wohnzimmer & ihre Wirkung

Deine Wohnzimmer Wandgestaltung soll sich nicht nur in Form und Stil Deinen Wünschen anpassen, sondern auch in der Farbe. Die Farbe dürfte schließlich in vielen Fällen der eindringlichste Designaspekt Deiner Wand werden. Und weil die Wandfarbe eine wichtige Grundsatzentscheidung ist, Einfluss auf Stil und Einrichtung hat und Du durchgehende Farbe oder Akzentwände einsetzen kannst, lohnt es sich, länger über die perfekten Wandfarben im Wohnzimmer nachzudenken.

 

 

Top 5 Wandfarben im Überblick:

 

  1. Weiß – Weiß ist und bleibt der Klassiker, denn weiße Wände sind hell und minimalistisch. Das lässt mehr Raum, an anderer Stelle zu experimentieren.
  2. Grün – Grüntöne sind natürlich und beruhigend und ob als kräftiges Smaragdgrün oder als sanftes Pastell, die Brücke zur Natur bleibt stets da.
  3. Grau – Grau wirk mindestens so hochwertig wie Weiß, ist jedoch gedämpfter und ruhiger. Starke Grautöne können den Blick bannen und funktionieren blendend mit weißen Möbeln.
  4. Schwarz – Schwarze Wände sind ein Wagnis, jedoch ein lohnenswertes. Ob mit hellen Möbeln oder Hölzern, eine schwarze Akzentwand fasziniert.
  5. Beige – Natürliches Beige schafft einen warmen Charakter und wirkt gefällig und angenehm, zudem passt das sanfte Braun bestens zu Vintage-Design.

 

 

Warme Wandfarben und ihre Wirkung

Etwas Wärme in der Wohnzimmer Wandgestaltung schaffst Du mit rötlichen, gelblichen oder orangestichigen Tönen. Auch Brauntöne fallen in den warmen Bereich, selbst Grasgrün liegt an der Grenze zwischen kalten und warmen Farben. Diese Töne wärmen Räume optisch auf, so dass sie Besuch auf den ersten Blick willkommen heißen. Von ihnen geht eine strahlende Wärme aus, die auch kräftige Impulse setzen kann.

 

Kühle Wandfarben und ihre Wirkung

In blaustichigen Tönen, kräftigem Saphir oder dunklem Dschungelgrün wird es hingegen unterkühlt, technisch und sachlich. Auch viele graue Wandfarben arbeiten mit einem leichten Blauschimmer, um eine dunkle Kühle zu schaffen, vergleichbar mit den Tiefen des Ozeans. Kühle Wandfarbe kannst Du in der Wohnzimmer Wandgestaltung einsetzen, um Kontraste zu Holztönen zu schaffen oder einen Ruhepol zu schaffen (bei dunklen Wänden). In kräftigerer Auslegung und heller, sind kühle Wandfarben auch durchaus spielerisch.

 

 

Diese Farben können gut miteinander kombiniert werden?

Über das Kombinieren von Farben ließen sich ganze Bücher schreiben. Wichtig für Deine Gestaltungsmöglichkeiten ist es, dass Du Kontraste und das Zusammenspiel von Farben verstehst. Kräftige Kontraste zwischen Hell und Dunkel gehen immer gut zusammen, solange Du nur mit einer Farbe arbeitest. Ein schwarzes Ledersofa und eine knallgelbe Wand etwa oder ein cremefarbener Sessel und pastellblaue Farbe. Zwischen anderen Farben solltest Du auf die richtigen Abstände auf dem Farbrad achten, was Physik und Design verbindet. Ohne es zu wissenschaftlich zu machen, solltest Du es unbedingt ausprobieren. Seiten wie Pinterest sind eine tolle Resource für farbige Moodboards.

 

  • Gelb & Schwarz
  • Pastellblau & Cremefarben
  • Blau & Grün
  • Rose & Grau

 

Über den Autor

Über den Autor: Dierk Werner

Dierk ist Gründer, Ideengeber und Inhaber von PuroVio.de. Mit über 3 Millionen Produkten im Bestand kümmert er sich zusammen mit seinem Team, um die Koordination und die Weiterentwicklung des Produktvergleiches.

Bewerten Sie diese Seite

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
5,00 von 5 Sternen

1 Stern: wenig hilfreich, 5 Sterne: sehr hilfreich.

Lade Bewertung der Seite...Loading...

Häufige Fragen (FAQ)

Welche Farben sind beliebt für Wohnzimmerwände?zuklappenaufklappen

In der Wohnzimmer Wandgestaltung dominiert natürlich immer noch klassisches Weiß. Eine weiße, sauber verputzte Wand ist und bleibt eine Leinwand für allerlei Designideen. Doch auch Abschattungen zwischen Grau, Anthrazit und Schwarz sind für Wohnzimmerwände beliebt. Dass diese Farben Räume optisch verkleinern, stimmt nicht immer. Dunkle Farbtöne (auch in Grün oder Blau) verleihen Räumen Tiefe.

Wie kann eine moderne Wohnzimmerwand gestaltet werden?zuklappenaufklappen

Das kommt ganz auf die Art der Wand an. Fensterwände oder Rückwände von Fernseher oder Leinwand sollten beispielsweise eher einfach gestaltet werden, um nicht zusätzlich abzulenken. Seitenwände oder Rückwände hinter dem Sofa hingegen können auch mit reichlich Dekoration individualisiert werden, um dem Raum eine persönliche Note zu verleihen.

Welche Arten von Wandpaneelen & Verkleidungen gibt es?zuklappenaufklappen

Wandpaneele gibt es aus Naturmaterialien wie Holz, Stein oder Marmor, aber auch Kunstmaterialien wie Beton sind beliebt für die Wohnzimmer Wandgestaltung. Auch Bruchholz oder plastische Skulpturen finden als Wandverkleidungen in Wohnzimmern ein neues Zuhause und verleihen Räumen strukturelle Tiefe. Auch als Backstein oder Steinwand sind Paneele flexibel erhältlich und verbinden so einen natürlichen Look mit einfacher Montage.

Was sind die beliebtesten Ideen für Wohnzimmerwände?zuklappenaufklappen

In den meisten Fällen ist die Wohnzimmer Wandgestaltung von einem klaren Kontrast geprägt. Eine bunte Akzentwand, ein ungewöhnliches Material, ein strukturierter Putz oder ein dunkler Blickfang – all diese Ideen liefern Inspiration und machen ein ansonsten sehr ebenmäßiges Wohnzimmer zu einer echten Stilikone. Regale, Bilder, Skulpturen, Pflanzen und Lichter können die Wohnzimmerwand noch weiter aufwerten.

Welche originelle Wanddeko gibt es für Wohnzimmerwände?zuklappenaufklappen

Deko bei der Wohnzimmer Wandgestaltung kann mal ganz unauffällig sein und mal einen Hauch Genie versprühen. Plastische Kunst liefert immer eine originelle Idee, vor allem filigranes Metall oder natürliche Hölzer binden sich blendend in nahezu jedes Design ein. LED-Lichtpanels, die in Farbe und Intensität programmiert werden können, verwischen die Grenze zwischen Deko und praktischem Möbelstück. Auch sonst lassen Nützliches und Schönes sich blendend verbinden, wenn beispielsweise das eigene Rad mit der passenden Halterung zur schönen Wanddeko wird.