Mehr als 5 Millionen Produkte im Vergleich
Wir sind Partner der größten Online Shops in Deutschland
  • 0 – 30 € günstig 0
bis Euro
mehr anzeigen ▾weniger anzeigen ▴

Vorteile & Kaufratgeber

Wenn es um die Einrichtung einer Küche geht, ist der Küchenunterschrank das absolute Muss. So sind Küchenunterschränke wahre Platzwunder und bieten so genug Stauraum für alles, was das Küchenherz begehrt: Besteck, Teller, Töpfe, Mülltrennsysteme usw. In Kombination mit einer Arbeitsfläche entsteht so zusätzlicher Raum, der sowohl als Abstellfläche als auch zu Küchenarbeiten taugt. Wie Du also siehst, sind Unterschränke aus Küchen einfach nicht wegzudenken. Bleibt nur noch die Frage, wie Du aus der großen Auswahl an Optionen genau den richtigen Küchenunterschrank für Dich findest. Hier ein paar Tipps:

  1. Achte bei einem Küchenunterschrank genau auf die richtigen Maße.
  2. Wähle die Art von Küchenunterschrank, die besonders gut zu Deinen Anforderungen passt.
  3. Passe Design, Material & Arbeitsplatte an den Rest Deiner Einrichtung an
  4. Behalte stets Dein Budget für den Küchenunterschrank-Kauf im Auge.

Wenn Du diese Punkte beim Unterschrank-Kauf im Kopf behälst, steht Deinem neuen Küchenerlebnis mit Sicherheit nichts mehr im Weg!

Küchenunterschränke mit Hochglanz-Fronten erschaffen moderne, klare und erfrischende Looks.

Schon gewusst? Berechne die richtige Küchenunterschrank-Höhe, indem Du im aufrechten Stand Deine Unterarme im 90-Grad-Winkel anlegst und anschließend 15 cm von der Distanz zwischen Boden und Unterarm abziehst.

Clevere Besteckkästen und flexible Ausüge machen die Arbeit in der Küche deutlich angenehmer. Entscheide hier inidivduell nach Deinen Wünschen und Vorstellungen.

Küche einrichten & gestalten

Küchenunterschrank: Arten & Features

Damit Du beim Küchenunterschrank-Kauf auch die richtige Wahl für Deine individuellen Ansprüche triffst, hier ein kleiner Überblick über die gängigsten Küchenunterschrank-Arten. Der klassische Küchenunterschrank mit oder ohne Arbeitsplatte verbindet Schubladen im oberen Bereich mit einem darunterliegenden Schrankfach. Der Küchenschrank kann dabei mit klassischen Türen, mit Schiebetüren oder mit speziellen Drehtüren ausgestattet sein. Eine Alternative zum Küchenschrank mit Schubladen und Türen ist der Küchenschrank mit Auszügen. Dabei handelt es sich um sehr groß dimensionierte Schubfächer, die bequem herausgezogen werden können. Dies erleichtert das Be- und Entladen der jeweiligen Fächer. Zusätzliche zu diesen grundlegenden Küchenschrank-Arten gibt es noch spezielle Features, die sich durchaus lohnen:

Die richtigen Maße für Deinen Küchenunterschrank finden

Wenn es einer neuer Küchenunterschrank für die heimische Küche werden soll, kommt es neben Design, Material, Bauart und Ausstattungsfeatures natürlich auch auf die richtigen Maße an. Hier gibt es den ein oder andere Punkt, den Du beim Küchenunterschränke-Kauf auf jeden Fall beachten solltest. Ein erheblicher Vorteil ist hier, dass die allermeisten Unterschränke gewissen Maß-Normen folgen. Während Du bei der Breite also einen relativ weiten Spielraum hast und so beispielsweise sowohl einen Standard-Küchenunterschrank mit 60 cm Breite als auch deutlich größere Modelle mit 100 cm oder mehr wählen kannst, ist die Tiefe meistens sehr ähnlich.

 

Nicht vergessen: die richtige Höhe

Neben der Breite und Tiefe spielt allerdings auch die Höhe eine wichtige Rolle. Denn nur wenn Deine Arbeitsfläche auch auf Deine Körpergröße angepasst ist, kannst Du auch bequem in der Küche arbeiten. Nutze dazu die Faustregel, die wir im ersten Abschnitt beschrieben haben.

Schon gewusst? Während die Küchenunterschrank-Tiefe i. d. R. 60 cm beträgt, liegt die Breite zwischen 30 cm und 120 cm. Der Standard sind auch hier 60 cm.

Hier ist Maßarbeit gefragt. Ein Küchenunterschrank sollte nicht nur zum Rest Deiner Küche und Einrichtung, sondern vor allem auch zu Deiner Körpergröße anpassen.

Küchenplaner-Ratgeber entdecken

Wozu brauche ich einen Küchenunterschrank?

Der Küchenunterschrank ist das zentrale Element in jeder Küche. Durch die Kombination aus Arbeitsfläche, Schubladen und Schrank schaffst Du zusätzlichen Stauraum und kannst Deine Küchenutensilien effektiv verstauen und sortieren.

Was sollte ich beim Küchenunterschrank-Kauf beachten?

Bevor Du einen Küchenunterschrank kaufst, solltest Du herausfinden, welches Design, welches Material, welche Maße und welche Bauart Du benötigst. Auch lohnt sich der Blick auf besondere Features wie Mülltrennsysteme.

Welche Arten von Unterschränken für die Küche gibt es?

Der klassische Küchenunterschrank besteht aus einer Kombination aus Arbeitsfläche, Schubladen und Schrank. Darüber hinaus gibt es Modelle mit Auszug oder Drehtüren. Passe hier die Küchenunterschrank-Art auf Deine persönlichen Bedürfnisse an.

Welche besonderen Features lohnen sich bei Küchenunterschränken?

Beim Kauf eines Küchenunterschranks lohnt sich der Blick auf besonders clevere Lösungen. Beispielsweise lassen sich hier mit einem integrierten Müllsystem, Besteckkästen, Antirutschmatten und andere Features bestimmte Abläufe deutlich erleichtern.

Wie finde ich die richtigen Maße für meinen Küchenunterschrank?

Die Tiefe von Küchenunterschränken liegt in der Regel stets bei circa 60 cm. Was die Breite angeht, lassen sich Unterschränke für die Küche von Breiten ab 30 cm bis hin zu 120 cm finden. Achte beim Kauf allerdings auch auf die richtige Höhe der Arbeitsfläche.

Weitere Kategorien

TOP Shops & Marken

Logo Wayfair Wayfair 119
Logo XXXL Lutz XXXL Lutz 98
Logo Home24 Home24 68
Logo Mömax Mömax 52
Logo Pharao24.de Pharao24.de 24
Logo Shop4you.de Shop4you.de 15
Logo Netto Netto 14
Logo OBI (DE) OBI (DE) 14

Weitere Kategorien

Herdumbauschränke Herdumbauschränke 601
Backofen-Hochschränke Backofen-Hochschränke 155
Design Küchenunterschränke Design Küchenunterschränke 58
Hochglanz Küchenunterschränke Hochglanz Küchenunterschränke 14
Küchen Küchenunterschränke Küchen Küchenunterschränke 87

Unsere neuesten Beiträge

Unsere neuesten Gestaltungsideen

Nächstes 
 Zurück zu den Ergebnissen