+ 46 Gartenideen

Filtern

46 Ergebnisse Filtern

Gartenruinen & Ruinenmauern Ideen

Gothic Folly Gartenruinen & Ruinenmauern - Ideen, Bilder & Beispiele für Sichtschutz Mauerruinen Bausätze mit alten Ziegelsteinen

Gartenruinen

Extravagante Gartendekoration mit einer Gartenruine!

Ruinenmauern sind die perfekte Abgrenzung als Sichtschutz oder Windschutz im Garten. Gefertigt aus alten Abbruchziegeln, Klinkern oder Bruchsteinen verleihen sie dem Garten ein romantisches Flair und verschmelzen mit der Vegetation des Gartens. Mit wenigen Handgriffen gelingt es auch ungeübten Gartenfans die Gartenruine selber zu aufzubauen. Auf diesen Seiten möchten wie Ihnen Ideen, Bilder und Beispiele für die schönsten Ruinenmauern aus aller Welt aufzeigen. Ob als Gartenmauer mit Turm & Zugbrücke oder Mauer einer alten Kathedrale mit gotischen Fenstern, der Phantasie des Bauens sind keine Grenzen gesetzt.

mehr erfahren

Filtern

Sie haben X von XX Inspirationen gesehen

Viele Ideen & Bilder zum selber machen

Lassen Sie sich mit den vielen Bildern und Beispielen unserer romantischen Gothic Folly Gartenruinen aus England inspirieren und verwenden Sie diese als Vorlage für Ihre eigene neue Ruinenmauer im Garten. Entscheidend für das richtige Flair sind die verwendeten Baustoffe. Am besten eignen sich alte Abbruchziegel und Natursteinblöcke, die man sich z.B. im Internet, von Nachbarn oder über entsprechende Zeitungsannoncen kaufen kann. Im besten Fall erhält man diese gegen Selbstabholung sogar kostenlos. Wer diesen Aufwand scheut, hat die Möglichkeit sich einen kompletten Bausatz mit allen Komponenten und einer Bauanleitung zu kaufen. Gothic Folly Ruinenmauern gibt es in vielen Varianten & Ausführungen zum selber machen frei Haus geliefert. In diesem Fall sind die Ziegel, Fenster und Türleibungen den historischen und antiken Vorbildern nachempfunden und von einem historischen Original nicht mehr zu unterscheiden.

 

Ideen für Mauerruinen als Sichtschutz zum Nachbarn

Die antiken Mauern sind der perfekt Sichtschutz und Windschutz für den Garten. Ob als Begrenzung der Terrasse, einer Gartenecke oder als romantische Kulisse für einen Pool, die Ruinenmauern sind nicht nur optisch ein Highlight sondern erfüllen auch noch einen wichtigen Zweck. Kleine Fenster, Schießscharten & Türen ermöglichen es dezente Sichtbeziehungen nach außen herzustellen und die Mauerruine punktuell nach außen zu öffnen. Die aufgezeigten Ideen und Beispiele auf unserer Seite sind beliebig kombinierbar und erweiterbar. Der Phantasie des Bauherren sind dabei keine Grenzen gesetzt.

Ideen für Ruinenmauer mit Türmen

In Anlehnung an die sakrale Architektur der frühen Kirchenbauten sind die Gartenruinen mit Turm ein echtes Highlight in jedem Garten. In der Zeit der Romantik wurde diese Bauform einer Ruine in vielen Parks und Landschaftsgärten aufgegriffen und aus alten originalen Baustoffen umgesetzt. Ein prominentes Beispiel für so eine Ruinenlandschaft findet sich im Park in Weimar. Unter Goethes Anleitung wurde eine komplette Ruine mit Wehrmauer, Kirche und Turm im Stadtpark realisiert. Die Vorlagen für diese Ideen finden sich in alten Burg- und Wehranlagen aus dem Mittelalter die sich auf vielen Bergzügen in ganz Europa wiederfinden. Diese Ideen wurden im Gothic Folly Ruinenmauern-Sortiment in Perfektion umgesetzt und kann aus Bausatz zum selber machen käuflich erworben werden.

 

Ideen für Ruinen als Gartenküche

Wer gerne abends den Grill anwirft um Zeit mit Nachbarn und Freunden im Garten zu verbringen, hat die Möglichkeit die Ruinenmauer mit weiteren Funktionen zu versehen. Mit wenigen Handgriffen lässt sich die alte Mauer auch mit einem Grill oder Gartenkamin verbinden und erweitern. Ideen und Beispiele für diese multifunktionale Nutzung der Ruinenmauern finden Sie auf unseren Bildern zum Nachmachen. Die Bausätze lassen sich mit Standardelementen wie Metallgrill, Kaminhaube oder Grillablagen anderer Hersteller kombinieren. Die Outdoorküche aus alten Ziegelsteinen mit dem Flair einer alten Kirchenruine ist das absolute Highlight für den Gartenliebhaber.

 

Ideen für Gartenpavillons & Pergolen aus alten Ziegelsteinen

Wer nicht nur einen Sichtschutz oder Abgrenzung sucht, sondern auch einen Unterstand oder Raum zum Verweilen, ist mit einer Überdachung der alten Ziegelmauer gut beraten. Ob bei Regen oder strahlender Sonne eine kleine Hütte im Ruinenstil ist ein echter Hingucker. Wer es richtig nostalgisch mag, kann sich als Bausatz eine kleine Kapelle im gotischen Stil errichten. Umrankt von Kletterpflanzen wie Efeu oder wildem Wein ist diese nur schwer von einem antiken Original zu unterscheiden.

Ruinenmauern von Gothic Folly aus England

Die größte Auswahl an unterschiedlichen Bauformen, Ideen und Ausführungen von unterschiedlichen Ruinenmauern und Gartenruinen finden Sie bei Gothic Folly in England. Der Hersteller hat sich seit vielen Jahren auf die Fertigung von außergewöhnlichen Formen und Typen von Ruinen im Antiklook spezialisiert. Der Vertrieb der Bausätze erfolgt durch die Firma Gartentraum.de. Kunden haben die Möglichkeit anhand der vielen Beispiele ihre individuelle Form zu planen und die aufgezeigten Bauteile und Formen beliebig miteinander zu kombinieren. Ob als Antike Sichtschutzmauer mit Turm und Zugbrücke oder in Form einer Outdoorküche mit Kamin und Pergola, der Phantasie sind bei der Planung keine Grenzen gesetzt.

Ruinenmauern selber bauen – eine Anleitung

Das Bauen einer Ruinenmauer ist mit wenigen bauhandwerklichen Handgriffen auch selber möglich. Alternativ ist es selbstverständlich auch möglich diese Arbeiten durch ein Fachunternehmen ausführen zu lassen. In einigen Fällen, abhängig von der Größe der Mauer und des entsprechenden Bundeslandes, kann es notwendig sein eine Genehmigung zum Aufbauen einzuholen. Im Zweifelsfall macht es Sinn, sich beim jeweiligen Bauamt eine Erkundigung über die Zulässigkeit des Vorhabens einzuholen um auf Nummer sicher zu gehen. Wir möchten Ihnen mit diesen Zeilen eine kleine Anleitung über die verschiedenen Arbeitsschritte, die zum Aufbauen der Gartenruine notwendig sind zu übermitteln.

 

Planung der Ruinenmauer

Das wichtigste ist die richtige Planung der gewünschten Mauerform und des Designs im Vorfeld. Fangen Sie niemals an zu bauen, bevor Sie sich nicht Klarheit über die gewünschte Form und Ausführung der Mauerruine verschaffen haben. Entsprechende Pläne und Zeichnungen sollten im Vorfeld mindestens im Maßstab 1:50 oder besser 1:20 erstellt und bemaßt werden. Darüber hinaus können Sie anhand der Planung eine Stückliste für die benötigten Baumaterialien, wie Ziegelsteine, Türstürtze, Fensterleibungen und Ornamente erstellen und diese im Vorfeld besorgen.

 

Herstellung des Fundamentes

Auch wenn es unsichtbar im Boden verschwindet, kommt dem Fundament eine wichtige Bedeutung zu. Durch den Jahreszeitenwechsel kommt es im Boden zu Bewegungen und Ausdehnungen, die für unser Auge unsichtbar sind. Mauern und Gebäude sollten daher immer über eine ausreichende Gründung von mindestens 80cm verfügen. Der Boden sollte also über den gesamten Verlauf der Ruinenmauer auf eine Tiefe von 80cm ausgeschachtet und mit Beton eingegossen werden. So stellen Sie sicher, dass die Mauer im Laufe der Jahre keine Risse bekommt und wieder einfällt. Im Baumarkt gibt es hierzu bereits Fertigzement, der nur noch angerührt werden muss. Alternativ ist es möglich Zement und Sand im Verhältnis 1:3 miteinander zu mischen und den Beton mit einem Mischer selber herzustellen.

 

Abdichtung der Mauer

Die erste und die dritte Ziegelreihe sollte mit einer Bitumenbahn zum Boden hin abgedichtet werden. Es ist sehr wichtig, dass Feuchtigkeit im Boden nicht von unten her in den Ziegeln durch Diffusion nach oben hin aufsteigen kann. Die Feuchtigkeit würde auf diesem Wege in die alten Ziegelsteine eindringen und spätestens bei Frost kann es zu Schäden an den Ziegeln kommen. Überstehende Bitumenbahnen werden nach dem Mauern einfach mit dem Cutter Messer seitlich wieder abgeschnitten.

Mauern im Verband

Nachdem das Fundament ausgehärtet ist und die Abdichtungsbahn ausgelegt wurde, kann das Mauern der ersten Ziegelreihe beginnen. Die Ziegelsteine werden in einem Verband mit einer Stärke von 17,5 oder 24cm gemauert, damit die Ruinenmauer am Ende auch die richtige Standfestigkeit bekommt. Der Blockverband oder Kreuzverband garantiert eine sicher Verbindung der Mauersteine über die doppelte Stärke der Läufersteine. Der Blockverband besteht abwechselnd aus Binder- und Läuferschichten, wobei mit einer Binderschicht begonnen wird. Die Stoßfugen der einzelnen Verbandarten liegen jeweils übereinander (also Stoßfugen der Binderschichten und die Stoßfugen der Läuferschichten). Die Läufer sind gegenüber den Bindern um eine halbe Steinbreite versetzt anzuordnen. Die Fugen werden mit Mörtel ausgefüllt und flächig verstrichen.

 

Montage der Fenster, Türen und Ornamente

Sind die ersten Mauerschichten an ihrem Platz kann mit dem Einbau der Fenster & Deko-Ornamente begonnen werden. Hierbei kann bei guter Planung einfach die Position der Elemente durch das Zählen der Ziegelreihen bestimmt werden. Das Einmauern der alten Tür- und Fensterbögen erfordert etwas handwerkliches Geschick. Die Ziegel müssen bei besonderen Formen und Schnitten entsprechend angepasst werden. Eine Flex oder Steinschneidemaschine sollte also auf jeden Fall bereit stehen. Am Ende des Bauprozesses sollte die letzte Ziegelreihe gegen eindringende Feuchtigkeit geschützt werden. Hierzu eignen sich alternativ alte Dachziegel oder eine flächige Abdichtung mit Trass Zement, der besonders witterungsbeständig ist.

Fazit

Der Bau der eigenen Ruinenmauer ist nicht schwer und doch ist eine gute Planung im Vorfeld entscheidend für den Erfolg der Aktion. Machen Sie sich im Vorfeld Gedanken über die Größe und Form der Gartenruine. Stimmen Sie sich eventuell mit den Nachbarn ab, oder fragen Sie beim zuständigen Bauamt nach. Darüber hinaus sollten Sie sich im Klaren sein, ob Sie die Mauer in Eigenleistung mit eigenen Baustoffen fertigen möchten, oder alternativ auf einem Bausatz z.B. von Gothic Folly zurückgreifen. Im Abschluss der Planung stellen Sie sich die Frage, ob das Mauern und Herstellen der antiken Gartenmauer in Eigenleistung oder durch einen beauftragten Fachbetrieb erfolgen soll. Lassen Sie vorab Ihre Phantasie spielen und visualisieren Sie die verschiedenen Kombinationsmöglichkeiten der Mauerruine. Ob in Verbindung mit einem Gewächshaus, Pavillon oder Grillkamin die Mauergestaltung kann viele nützliche Kombinationen aufweisen. Wir wünschen Ihnen viel Spaß und Freude bei der Ideenfindung.

Über den Autor

Über den Autor: Dierk

Dierk ist Gründer, Ideengeber und Inhaber von PuroVivo.de. Mit über 3 Millionen Produkten im Bestand kümmert er sich zusammen mit seinem Team, um die Koordination und die Weiterentwicklung des Produktvergleiches.

Bewerten Sie diese Seite

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
5,00 von 5 Sternen

1 Stern: wenig hilfreich, 5 Sterne: sehr hilfreich.

Lade Bewertung der Seite...Loading...

Bilder - Hinweis für Websitenbetreiber

Bilder - Hinweis für Websitenbetreiber

Unsere Bilder können frei & kostenlos geteilt werden unter der Bedingung, dass unterhalb des Bildes eine Quellenangabe mit URL Verweis angebracht wird:

Beispiel zum Kopieren: Bildquelle:Purovivo.de