bis Euro

Futterhäuser für Vögel

318 Produkte gefunden 1 von 4

Kleines Häuschen für mehr Naturschutz

Es ist kein großes Geheimnis mehr, dass es für Vögel von Jahr zu Jahr immer schwieriger fällt, ausreichend Nahrung oder einen Nistplatz zu finden. Ein Umstand, welcher sich auf die Natur und damit auch auf den Menschen selbst auswirkt und direkt beeinflusst. Was viele nicht wissen ist jedoch, dass man selbst mit einem kleinen Futterhaus oder Futtersilo für Vögel dem Naturschutz eine große Hilfe erweisen kann. Ob direkt vor dem Haus oder auf dem eigenen Balkon, ein Futterhäuschen lässt sich mit ein wenig handwerklichem Geschick realisieren und gemütlich online kaufen. Erfahren Sie mehr zum Thema Futterhäuser für Vögel in den nächsten Abschnitten.

Weiter 

Wie zufrieden bist Du mit diesen Suchergebnissen?  

TOP Shops & Marken entdecken

bei Etsy 282 Produkte
bei ManoMano 64 Produkte
bei Danto 38 Produkte
bei Vivara 26 Produkte
bei Baur Versand 13 Produkte
bei yomonda 12 Produkte
bei hagebau 11 Produkte
bei Globus Baumarkt 8 Produkte
bei Weltbild 8 Produkte
Für jeden Vogel ein Futterhaus - Welche Haus-Art passt?

Tauben und andere größere Vögel können ein Problem für die kleineren Arten darstellen, weshalb es viele Möglichkeiten gibt, diese abzuwehren. Falls Sie über einen Zeitraum gar keine Vögel in dem Futterhaus wünschen so können Sie die nötige Vogelabwehr kaufen.

Hier Vogelabwehr günstig kaufen

Für jeden Vogel ein Futterhaus - Welche Haus-Art passt?

So wie es für uns Menschen verschiedene Arten von Häusern gibt, so stehen auch Vögeln unterschiedliche Immobilien zur Verfügung, die Sie bei sich im Haus einrichten können. So gibt es zum Beispiel:

  1. Offene Futterstellen:

Diese bestehen aus einer einfachen Plattform mit einem stabilen Dach. Das Futter auf der Plattform ist somit von allen 4 Seiten leicht zugreifbar und eignet sich hervorragend für bestimmte Vogelarten wie Spatzen.

  1. Geschlossene Futterhäuser:

Diese sind im Vergleich zu den Futterstellen hygienischer und lassen sich besser an Balkone anbringen. Dieses Futterhaus bietet den Vögeln auch besseren Schutz gegenüber schlechten Wetterbedingungen.

  1. Nisthäuser:

Nisthäuser sind die beste Möglichkeit, verschiedenen Vogelarten eine geschützte und sichere Möglichkeit zu geben, sich ein Nest aufzubauen und sich zu vermehren. Da Sie in den meisten Fällen nicht wissen, welche Vögel bei Ihnen aufkreuzen, sind Nisthäuser eine sichere Wahl.

Das richtige Futter für das Futterhaus

Dank des breiten Angebots für Tiernahrung in der heutigen Zeit können Sie ein ganzes Menü für die Vögel in Ihrem Futterhaus bereitstellen. Was Sie jedoch wissen sollten ist, dass die Vogel-Arten verschiedene Nahrung bevorzugen.

  • Zaunkönige & Rotkehlchen bevorzugen beispielsweise Obst wie Äpfel oder Birnen, aber auch Trockenfrüchte sind bei ihnen gern gesehen.
  • Meisen & Spatzen mögen es hingegen etwas kernig, sodass Sonnenblumenkerne und Haferflocken die beste Wahl für diese Art von Vögeln sind.
  • Finken bevorzugen eher Beeren und Hanfsamen, welche den Vögeln im Winter zusätzliche Kraft spenden.
  • Ein natürlicher Garten ist eine gute Ergänzung für das Futterhaus und bietet den Vögeln zusätzliche Nahrungsquellen.

Es gibt viele stilvolle Möglichkeiten, ein Haus für Vögel zu gestalten, auch wenn es sich dabei bloß um ein Futtersilo handelt. Mit verschiedenen Materialien wie Holz oder gar Metall können Sie sich an gewisse Stile anlehnen. Zum Beispiel den Landhaus-Stil.

Hier weitere Landhaus-Ideen für Ihren Garten finden

Wo Sie ein Futterhaus aufstellen können

Falls Sie Ihr Geschick mit Hammer und Säge testen wollen und auf einen Kauf von fertigen Futterhäusern verzichten wollen, so können es einfach selbst bauen.

Schon gewusst? Bei vielen Online-Anbietern oder Organisationen wie NABU finden Sie detailierte Anleitungen zum Bau eines solchen Hauses!

Wo Sie ein Futterhaus aufstellen können

Es gibt allgemein natürlich keine Regel, wo und wie Sie das Haus für die Vögel aufstellen sollen, doch eignen sich manche Stellen dafür deutlich besser als andere. Der wohl optimalste Ort für ein Futterhaus für jegliche Art von Vögeln wäre der Balkon. Dort kann man das Haus einfach mit einem Haken oder mehreren Nägeln an der Brüstung anbringen und den Vögeln damit Eintritt gewähren.

Schon gewusst? Für Vögeln, die lieber auf dem Boden sich der Nahrung bedienen, können Sie das Futterhaus mithilfe von Stäben in einen Pflanzkübel anbringen.

Auch auf der Terrasse findet sich eine Menge Platz für Futterhäuser oder mehrere Futtersilos, die als Häuser für Vögel gelten können. Diese kann man dann auch beispielsweise durch ein Fenster beobachten ohne ihnen dabei zu nahe zu kommen. Der natürliche Garten bietet ebenso jede Menge Möglichkeiten für die Anbringung eines Futterhauses, beispielsweise an einem Baumstamm oder an den Ästen.

FAQ - Fragen & Antworten rund um das Thema Futterhaus für Vögel

Weitere Kategorien

Über den Autor

Dipl.-Ing. Dierk Werner Dierk ist Gründer, Redakteur, Ideengeber und Inhaber von PuroVivo.de. Mit über 3 Millionen Produkten im Bestand kümmert er sich zusammen mit seinem Team, um die Koordination und die Weiterentwicklung des Produktvergleiches.

Autor: Dipl.-Ing. Dierk Werner Zuletzt bearbeitet: 24.06.2022

Wie zufrieden bist Du mit diesen Suchergebnissen?  

Unsere neuesten Beiträge

Unsere neuesten Gestaltungsideen