Mehr als 5 Millionen Produkte im Vergleich
Wir sind Partner der größten Online Shops in Deutschland
Wie zufrieden bist Du mit diesen Suchergebnissen?
Gute Produktauswahl Umfangreiches Angebot Gute Preise Keine Produkte gefunden Angebot zu klein Zu hohe Preise Feedback absendenDanke! Dein Feedback ist anonym und wird nicht veröffentlicht
Heckenscheren - Qualität sollte vor Preis stehen.
Kabelloses Schneiden mit Elektro Heckenscheren
Der Heckenschnitt sollte regelmäßig erfolgen.

Heckenscheren & Heckenschneider – endlich gärtnern wie ein Profi

Doch welche Schwert- und Schnittlänge brauche ich? Mit Teleskopgriff oder ohne? Und vor allem stellt sich die Frage, ob Benzinbetrieben, Strombetrieben oder Akku-Heckenschere. Keine Angst Du bist nicht allein. Frage Dich einfach im Vorfeld was Du wirklich brauchst. Wie groß sind z.B. Deine Gartenfläche und die Hecke? Passe am besten die Schnittlänge bzw. Schwertlänge der Heckenschere an die Größe Deiner Hecke an. Bedenke, je größer die Schnittlänge ist, desto höher ist das Gewicht und desto ergonomischer sollte das Gerät geformt sein, um auch länger mit der Heckenschere arbeiten zu können. Beim Antrieb wird es dann etwas kniffeliger. Benzin betriebene Heckenscheren haben mit den elektrisch betriebenen die beste Leistung und sind dabei nicht an ein Stromkabel gebunden. Jedoch sind sie meist laut und stoßen natürlich Abgase und Schadstoffe während des Betriebs aus. Elektro-Heckenscheren haben das nicht, allerdings benötigst Du eine Steckdose in der Nähe oder zumindest ein Verlängerungskabel, welches potenziell hinderlich und sogar gefährlich sein kann. Im Vergleich dazu haben Akku-Heckenscheren den Vorteil ortsunabhängig und umweltfreundlich zu arbeiten. Allerdings brauchst Du für längere Arbeiten einen Zusatz-Akku bzw. bist aufs Laden angewiesen. Zudem haben Akku-Geräte weniger Leistung. Wichtig ist also, dass Du Dich vor dem Kauf beispielsweise fragst, wie viel Fläche Du bearbeiten musst, wie dick die Äste sind und ob z.B. Stromquellen in der Nähe sind.

Tipps zum Pflegen Deiner Hecke – darauf solltest Du achten

Hecken sind spitze. Sie bieten nicht nur Schatten, Schutz vor Wind und Blicken, sondern sehen auch klasse aus. Damit Du lange Deine Freude an ihrem Anblick hast, solltest Du sie aber regelmäßig pflegen. Ganz wichtig: der regelmäßige Rückschnitt. Dieser verhindert, dass die Hecke wieder in Einzelpflanzen zerfällt. Nadelhölzer trimmst Du am besten im Herbst oder Frühling, Laubhecken am besten im Winter. Allgemein gilt, dass das optimale Wetter zum Heckenschneiden frostfrei und sonnig sein sollte. Achtung: Das Bundesnaturschutzgesetz erlaubt zwischen dem 1. März und 30. September nur behutsame Form- und Pflegeschnitte, um brütende Vögel nicht zu gefährden. Vergewissere Dich am besten vor dem Schnitt, ob Vögel in Deiner Hecke nisten.

Welche Leistung hat meine Heckenschere? Eckdaten endlich verständlich.

Die Leistung an sich beschreibt die Kraft des Motors Deiner Heckenschere. Bei elektronischen Heckenscheren & -schneidern wird sie in Watt angegeben, bei Benzinern auch manchmal in PS. Akku-Geräte haben zum Teil keine Angabe der Leistung. Dafür kommt es bei den Akku-Varianten auf die Akku-Spannung an. Sie wird in Volt gemessen. Je höher die Akku-Spannung ist, desto höher ist meist die Schnittleistung. Bei leistungsstarken Akku-Heckenscheren sind das ca. 18 bis 36 V. Darüber hinaus ist natürlich die Laufzeit bei Akku-Heckenscheren von immenser Bedeutung. Die Laufzeit wird in Amperestunden (Ah) angegeben. Sie zeigt, wie lange Du mit der Heckenschere schneiden kannst. Eine hohe Leistung ist wichtig, damit Du auch dickere Äste zerschneiden kannst. Tipp: Achte auch auf einen ausreichend großen Messerabstand.

Elektrische Heckenscheren werden immer beliebter – Vorteile des Shooting-Stars

Im Vergleich zu Benzinern haben elektrische Heckenscheren vor allem den Vorteil, dass sie keine nervenden Abgase verströmen. Im Gegensatz zu Akku-betriebenen Varianten, sind Elektro-Heckenscheren Laufzeit unabhängig und leistungsstärker. Allerdings bist Du auf eine Stromquelle angewiesen, weshalb der Einsatz einer Elektro-Heckenschere immer an ein Stromkabel oder Verlängerungskabel gebunden ist. Da es keine Seltenheit ist, dass dieses Kabel beim Arbeiten versehentlich zerschnitten wird, ist ein Zweihand-Sicherheitsschalter-System äußerst wichtig, ebenso die Funktion des Motor-Schnellstop. Auch eine Zugentlastung des Verlängerungskabels macht das Arbeiten angenehmer und gehört heute zum Ausrüstungsstandard. Im Allgemeinen sollte Deine Heckenschere im Schnittwinkel anpassbar sein. Je nach Heckenhöhe kann auch ein Teleskopgriff wahrlich entlastend sein.

TOP Shops & Marken

Logo OTTO OTTO 377
Logo ManoMano ManoMano 342
Logo digitalo.de digitalo.de 147
Logo voelkner.de voelkner.de 145
Logo hagebau hagebau 142
Logo Alternate Alternate 138
Logo Conrad Electronic Conrad Electronic 129

Unsere neuesten Beiträge

Unsere neuesten Gestaltungsideen

Nächstes 
 Zurück zu den Ergebnissen
Artikel wurde zur Merkliste hinzugefügt.