Illustration Hautjucken bei Diabetes
Ergebnisse sortieren nach Produkttypen:

Hautjucken bei Diabetes | Bestes Angebot >> alle Kategorien

HALICAR Salbe N
Hautjucken bei Diabetes
begrenztes Angebot
25.49 EUR

 
Anbieter für dieses Produkt: (1)
Lieferkosten: frei
Anbieter: Vitalsana Versandapotheke

Hautjucken bei Diabetes: 166 Produkte gefunden

Cetirizin Lösung - 1 A Pharma
ab 6.29 EUR

Versand: ab 3.95 Euro
Ähnliche Artikel:
Cetirizin-ADGC Filmtabletten
ab 8.98 EUR

Versand: ab 3.95 Euro
Ähnliche Artikel:
CANESTEN Gyn 3 Kombipackung
ab 9.99 EUR

Versand: frei
Ähnliche Artikel:
CANESTEN Gyn Once Kombipackung
ab 11.99 EUR

Versand: frei
Ähnliche Artikel:
CANESTEN Gyn 3 Vaginalcreme
ab 8.79 EUR

Versand: frei
Ähnliche Artikel:
HALICAR Salbe N
ab 15.69 EUR

Versand: frei
Ähnliche Artikel:
CANESTEN Gyn 3 Vaginaltabletten
ab 8.49 EUR

Versand: frei
Ähnliche Artikel:
DHU Halicar Salbe N
ab 8.59 EUR

Versand: ab 3.95 Euro
vionell? Intim Pflege-Salbe
ab 4.93 EUR

Versand: ab 3.95 Euro
Terzolin Lösung
ab 19.79 EUR

Versand: ab 3.95 Euro
Ähnliche Artikel:
Loraderm Tabletten
ab 21.86 EUR

Versand: ab 3.95 Euro
Nystatin Lederle Salbe
ab 11.82 EUR

Versand: ab 3.95 Euro
Cetirizin beta Tropfen
ab 7.97 EUR

Versand: ab 3.95 Euro
Ähnliche Artikel:

Die hier gefundenen Informationen ersetzen keinen Arztbesuch! Wenden Sie sich bei Krankheiten und Beschwerden an einen Homöopathen oder Arzt!

Über die Kategorie Hautjucken bei Diabetes

Nach diesen Begriffen wird besonders häufig gesucht: Hautjucken bei Diabetes, Hautjucken Ursache, Hautjucken Rücken, Hautjucken an den beinen, Starkes Hautjucken

google Anzeigen

Weitere Produktempfehlungen und günstige Angebote zum Thema Gesundheit

Hautjucken bei Diabetes

##Hautjucken bei Diabetes: Hautjucken entsteht zufolge eines Schutzreflexes der Hautoberfläche, der damit einhergehende Juckreiz (Pruritus) dient dazu, Parasiten oder etwa Schadstoffe von der Hautoberfläche fortzuschaffen. Hautjucken bei Diabetes - Jucken der Haut kann etliche verschiedenartige Gründe haben. In den meisten Fällen ist das Jucken der Haut ungefährlich. Permanent anhaltendes und chronisches Jucken der Haut kann dennoch ein Anzeiger für eine Infektion sein.

Hautjucken bei Diabetes
Auslöser für Hautjucken
Im Rahmen von Hautjucken bei Diabetes: Temporäres Jucken der Haut erzeugt sich angesichts eines Reflexes zum Schutz der Haut und ist gewöhnlicherweise nicht weiter Besorgnis erregend. Kommt das Hautgewebe mit Schadstoffen oder aber Parasiten in Berührung, erzeugt diese den Juckreiz. Der Betroffene reagiert mit einem Kratzreflex, welcher zum Zweck hat, den Verursacher des Haujuckens fortzuschaffen. Hält das Jucken der Haut aber länger an oder wird sogar chronisch, sprich, trotz Kratzen wird das Juckgefühl nicht weniger, dann kann eine ernstliche Infektion zu Grunde liegen. Andauerndes Jucken der Haut sollte medizinisch beurteilt und kuriert werden.

Hautjucken bei Diabetes: Nicht allein Erkrankungen des Hautorgans lösen Juckreiz aus, gleichwohl andere Erkrankungen können dahinter stecken. Etwaige Auslöser von Juckreiz der Haut sind z. B.:
- Erkrankungen der Haut, etwa Hautjucken im Falle von Hautausschlägen
- Allergische Reaktionen, wie beispielsweise Neurodermitis sowie Polenallergie (Pollinose)
- Jucken der Haut kann ein Indiz für Parasitenbefall oder auch Pilzinfektionen sein
- Stoffwechselstörungen, Diabetes mellitus und Organerkrankungen
- Krebsleiden können durchaus Jucken der Haut hervorbringen
- Arzneien oder Durchblutungsstörungen
- Verschiedentliche psychische Problematiken oder auch Stress können zu Juckreiz führen
- Allzeit trockene Haut oder Schwangerschaft können der Beweggrund sein